Warum riecht Spucke nur, wenn sie auf der Haut ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist ganz einfach.

Die Spucke wird auf einer großen Fläche ausgebreitet und kann daher besser Geruch absondern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte mit vorstellen, dass dies mit den Verdauungsenzymen zu tun hat, die im Speichel enthalten sind und möglicherweise eure Hautschuppen anfangen zu zersetzen. Bei einem Löffel zersetzt sich dagegen nichts.

 (Ist nur ne Theorie -keine AHnung, ob das wirklich so ist.)

Anregung zum Selbstversuch: Riecht Spucke auf ner Wurstsemmel oder einem Käsebrötchen? Testet es aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
17.01.2016, 20:15

Wir werden es Morgen beim Frühstück ausprobieren

0
Kommentar von theantagonist18
17.01.2016, 20:47

Im Speichel enthalten ist die alpha-Amylase. Das ist ein Enzym, das Stärke in Maltose zerlegt. Dass die was mit den Hautschuppen macht, halte ich für abwegig. Und selbst wenn, Maltose riecht nicht ;)

0

nee, pubi hat damit nix zu tun. eure haut selbst sondert da immer so ein bißchen schweiß und sch**ß ab, und das schmeckt ihr dann, ohne es zu wissen. is doch echt simpel. haut riecht und schmeckt immer, lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
18.01.2016, 04:51

naja, ich riech jetzt nichts an mir und ich hab mir mal mein Arm abgeleckt, da schmeck ich auch nichts.

Aber jetzt riecht genau die Hautstelle eben nach Spucke, aber nur diese Stelle und sonst nichts.

Ich hab jetzt auch mein Bruder darum gebeten es bei sich zu machen aber bei ihm ist das auch so

0

Was möchtest Du wissen?