Warum pinkeln Männer gerne in Waschbecken?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist mehr als grauslig. Bää! Aber viele Männer sind faul. Beim pinkeln ins Waschbecken muss er nicht schaun und zielen. Da kann er ihn reinhängen lassen. Aber solche Männer sind Schweien. Richtig grausliche.

Hi, da hängen der Füchsin die Trauben zu hoch, daher sind sie bitter; billiger Geschlechterneid! Nur weil Frauen das anatomisch nicht können (im Stehen pinkeln). Männer sind praktisch veranlagte Wesen! ann tut, was getan werden muß. Punkt lgO :-))

4
@osmond

frauen können das sehr wohl aber machen tuts wohl kaum eine.

1
@osmond

Frauen können im Stehen genauso pinkeln wie Männer, nur mit dem Zielen hapert es. Es ist eine Schweinerei, wenn Männer in Waschbecken pinkeln, das steht ausser Frage. Wenn die Waschbekcken tiefer angebracht wären, sodass auch Frauen diese zum Urinieren nutzen könnten, denke ich mal, dass es auch unter den Frauen welche gäbe, die sich den Weg auf das WC im Gang sparen  würden. Man muss sich nur mal Damen WC`s ansehen wie es darin mitunter aussieht. Da darf man davon ausgehen, dass es auch Frauen gibt, die ein paasendes Waschbecken nutzen würden.

0
@hauseltr

ROFL Ja klar, weil die Herren oft lieber draußen pinkeln, oder eben in Waschbecken und sich auch nicht die Hände waschen! ;)

0

Man kann kostbares Wasser sparen

0

Es ist ein schöneres Gefühl, der Stress achtsam zu sein um nicht daneben zu pinkeln entfällt, das sanfte plätschern hört sich beruhigender an, als das sprudelnde tosen von hoch oben, die angenehme Berührung des Hodens durchs Porzelan und das intensivere Geruchserlebnis, des oft sehr angenehm deftig würzig riechen, sowie das prickelnde Gefühl etwas verbotenes zu tun und dadurch die Freiheit intensiver zu fühlen sind Gründe das Waschbecken vorzuziehen.

Ah pfui Teufel !!! Dein Name sagt alles ;-)))))

0

würde ich auch nicht tun Heutzutage braucht jeder sein bad Ansonsten Pech pisst man halt ins Waschbecken

Warum tut meine Tochter das und macht sich wieder in die Hose?

Ich weis mit meiner Tochter nicht mehr weiter, sie ist jetzt 12 Jahre alt geworden aber macht sich seit ca. einem halben Jahr wieder in die Hose. Erst dachte ich an ein Missgeschick, allerdings wiederholte sich das öfter, dann vermutete ich eine Krankheit an der Blase die auch wieder rum geht, aber alle Untersuchungen brachten nur das Ergebniss das sie gesund ist. Trotzdem pinkelt sie sich wenigstens 1 mal am Tag in die Hose, öfters auch mehrmals. Komisch das sie das nicht wirklich zu stören scheint, ich kann das nicht verstehen, sie sagt z.B. nie etwas wenn sich gepinkelt hat oder zieht sich um, ich muß sie drauf ansprechen wenn ich es bemerke, tue ich das nicht bleibt sie in den nassen Sachen als ob gar nichts passiert ist. Sie liegt oder sitzt z.B. am Teppich, schaut Fernseher oder spielt was und pinkelt dann einfach dort hin, sie hat auch schon auf die Sitzgarnitur und beim Essen in der Küche auf den Stuhl gepinkelt, was ich gar nicht witzig finde. Selbst wenn wir unterwegs sind, beim einkaufen oder sonstwo, pinkelt sie sich voll, nicht mal wenn Freundinnen dabei sind, hält sie davon ab zu pinkeln und tut als wenn nichts wäre. Ich habe ihr schon Windeln angedroht, aber irgendwie kann ich das doch nicht machen, sie ist 12. Ich schicke sie jetzt zwar öfters aufs Klo, bestehe drauf das sie dann auch geht und was macht, aber trotzdem ist es dann irgendwann wieder in der Hose. Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte oder wie man das wieder ändern könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?