Warum kommt es beim Licht einschalten oft zum Kurzschluss?

3 Antworten

"im gesamten Haus der Strom weg" ,was dann nicht ging haettest du dir sparen koennen,denn ohne Strom geht halt nichts.Wichtig waere es z.B. zu wissen, wie alt die Leitungen sind,der Luester ist ja schon ausgetauscht. LG gadus

Sorry, ich bin ein kompletter Laie (habe mir dann aber auch gedacht, dass ich mir die Auflistung hätte sparen können). Die Leitungen (und auch die Sicherungen) müssten noch aus den späten 70ern sein.

0

ich tippe mal darauf, dass es sich hier um extrem alte sicherungen handelt. die schon bei geringesten anlässen kapitulieren.

warscheinlich auch nur eine für den ganzen Bunker. da kommt das schon mal vor...dass es beim Einschalten passiert, das hat damit zu tun, dass die birnen beim einschalten den 8 bis 12 fachen strom auf die mütze kriegen. wenn die nicht mehr ganz frisch sind, kann es schon sein, dass sie dann mal duchknallen.

ich würde einfach mal reih um alle birnen im Lüster gegen was vernünftiges austauschen. ich empfehle Philips Eco Classic Halogen. die haben auch eingebaute feinsicherungen. so dass die wenn sie duchbrennen nicht das ganze haus "mitnehmen"

lg, Anna

gab es beim Einschalten einen Knall und es kam zum Kurzschluss, so dass im gesamten Haus der Strom weg war (Licht, Heizung, Fernseher, Kühlschrank, einfach alles aus).

Da ich annehme, dass das ganze Haus nicht mit nur einer Sicherung abgesichert ist, gehe ich davon aus, dass der FI gefallen ist. Wenn das aber geschehen ist, dann solltest du die Anlage mal überprüfen lassen. So etwas MUSS eigentlich alle 5-10Jahre geschehen, aber die meisten Menschen scheren sich nicht drum.

Nach meinem Gefühl würde ich auf einen Isolationsfehler tippen, aber das kann man aus der Ferne schwer beurteilen.

Lass das von einem Fachmann überprüfen und weise ihn auch auf das langanhaltende Problem mit dem Licht hin. Er weiß dann, wo er genauer hinsehen muss. Vielleicht benötigst du auch einen anderen Elektriker, der nicht nur einfach einen Schalter tauscht, sondern auch genau prüft, bevor er eine Diagnose stellt.

"solltest du die Anlage mal überprüfen lassen. So etwas MUSS eigentlich alle 5-10Jahre geschehen" Danke, das wusste ich gar nicht.

Ja, das Haus ist natürlich nicht nur mit einer einzigen Sicherung abgesichert, trotzdem wirft es nur immer eine Sicherung heraus.

Vielleicht sollte ich wirklich mal einen anderen Elektriker kommen lassen, der alles genau überprüft, anstatt zuerst einfach nur den Lichtschalter und dann die Lampe wechselt.

0
@MouseMiller

Ja, das Haus ist natürlich nicht nur mit einer einzigen Sicherung abgesichert, trotzdem wirft es nur immer eine Sicherung heraus.

Wieso ist dann das ganze Haus ohne Strom, wenn nur eine von mehreren Sicherungen fällt?

0

Lichtschalter nach knall immer an?

Hallo, gerade ist der Lichtschalter in der Küche "explodiert", hat sich angehört, wie ein knall, die Küche war stromlos . Wir dachten erst, es ist die energiesparleuchte, aber die würde ja nicht knallen. Also, dennoch, Birne raus, Sicherung rein, neue Birne eingesetzt, geht an, aber der Schalter schaltet nicht mehr. In jeder Stellung bleibt die Birne an, also alte Birne rein, brennt auch.

Meine Frage also: brennen auch Lichtschalter (mit einem lauten Knall) durch? Und kann ich das selber tauschen?

...zur Frage

16A Sicherung ( Sicherungskasten) und 20A Hauptsicherung für Sicherungskasten geflogen.?

Hallo, hatte vor kurzem einen Kurzschluss wegen einem Falsch angeschlossenen Lichtschalter. Nachdem die 16A Sicherung im Sicherungskasten für das OG geflogen ist, habe ich den Lichtschalter wieder umgeklemmt, so dass es wieder richtig ist. Danach hab ich die 16A Sicherung im OG wieder eingeschaltet und feststellen müssen das kein Strom mehr ankommt. Zum Verteiler geht ein 5-Ader Kabel. 3 Leiter 1 Null und eine Erde. 16A Sicherung ist intakt, es kommt kein Strom vom Hauptverteilkasten EG. Nach vielem suchen und versuchen ist mir aufgefallen, dass die 20A Sicherung für die Sicherung im OG geflogen ist. Aber nachdem ich die 20A Sicherung ausgetauscht hatte und im OG die 16A Sicherung wieder eingeschaltet hatte, ging das Licht ohne Probleme an und Spannung war an den Steckdosen vorhanden. Nach wiederholtem aus und einschalten gab es wieder einen Kurzen. 16A Sicherung im OG war noch drin. Geflogen ist die 20A Sicherung im KG Hauptverteiler. wo kann es dran liegen das ich wiederholt einen kurzen bekomme und die 16A nicht fliegt sondern die 20A? was kann ich machen?

...zur Frage

Lichtschalter klemmt nach einen Kurzschluss kann man sie selbst reparieren?

Als ich die Deckenlampe an machen wollte sind die Glühbirnen kaputt gegangen also es hat halt geknallt und dann als ich den Lichtschalter runter machen also aus schalten wollte ging das garnicht mehr also es klemmt??? Was bedeutet das genau??

...zur Frage

Gefahr durch durchgebrannten Lichtschalter nach Kurzschluss?

Nachdem ich einen Kurzschluss in der Deckenlampe verursacht habe, ist der Lichtschalter durchgebrannt und das Licht ist jetzt dauerhaft an. Da die betreffende Sicherung auch den Kühlschrank reguliert, möchte ich sie natürlich gerne drinlassen. Kann ich einfach die Glühbirne rausdrehen und den durchgeschmorten Lichtschalter dauerhaft unter Strom lassen? Oder ist das gefährlich?

...zur Frage

Kurzschluss im Lichtschalter

Hallo habe das Licht angemacht und es gab einen Kurzschluss Jetzt geht im ganzen Raum kein Licht mehr, also ist ja die Sicherung drin. Kann jetzt noch irgendwas passieren, weil ich ja heut keinen Elektriker oder so mehr bekomm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?