warum können uns menschen die wir lieben so sehr enttäuschen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich brauche dann extrem viel Ruhe, damit ich die Enttäuschung verarbeiten kann.

Ich kenne durchaus Menschen, die nach einer Enttäuschung erstmal voll aus sich raus gehen, ohne Ende reden etc......also das ist dann das Gegenteil von mir.

Es ist traurig, dass uns grade liebe Menschen so enttäuschen können, aber grade, weil - wie wir meinen - es liebe Menschen sind, stehen wir nach dieser Enttäuschung nur fassungslos da....grade von denen hätten wir sowas nicht erwartet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist ganz normal für sensible menschen (ich fühle mit dir)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man Erwartungen an diese Menschen hat. Wenn diese nicht erfüllt werden dann enttäuschen sie einen nun mal. Es gehört aber im Leben dazu mit Enttäuschungen klar zu kommen und auch daraus zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wir lieben, sind wir besonders verletzlich.

Das kommt daher, dass wir uns emotional sehr weit und vllt. auch zu schnell öffnen und dem anderen (männlich oder weiblich) voll vertrauen.

Damit sind natürlich auch hohe Erwartungen an den anderen verknüpft, wie z.B. dass er das zu schätzen weiss, die Liebe voll erwidert und das Vertrauen nicht missbraucht.

Leider ist es so, dass wir auch schon mal auf den falschen Partner reinfallen, der nicht voll zu uns steht, sondern sozusagen nur halbherzig - und auch schnell wieder abspringt, wenn es mal etwas schwierig wird. Denn Liebe und Partnerschaft ist auch eine Charaktersache.

Und so ist auch falsche Partnerwahl weit verbreitet. Mitunter entwickelt man sich aber auch einfach auseinander – und passt eigentlich nicht mehr so toll zusammen.

Manchmal hilft die Intuition und/oder der Verstand, um ein falsches Spiel zu durchschauen. Aber zu oft ist uns da die rosarote Brille im Wege. Wir wachen dann oft erst zu spät auf oder wollen das gar nicht wahrhaben.

Leider können wir nicht genau wissen, ob hinter einem „Ich liebe dich“ 100% oder nur 50 % stehen. Ja – die Liebe ist oft nicht einfach. Häufig sind Enttäuschungen quasi vorprogrammiert.

Das gehört leider eben auch zur Liebe und zu unseren Erfahrungen dazu, durch die wir vllt. manchmal auch etwas klüger werden.

Und wer eine Enttäuschung produktiv verarbeiten und daraus lernen kann anstatt in der Enttäuschung quasi hängen zu bleiben, hat dann die Möglichkeit, seine Menschenkenntnis zu erweitern und sich ein Stück weiter zu entwickeln.

.............und das ist sicher nicht das Schlechteste.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenne ich. Am besten ist schweigen, weil man angst hat wieder zu verletzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich habe das genauso. Lass dir selbst Zeit und lenk dich Zuhause ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Heiz Rudolf Kunze gibt es die Liedzeile : " Warum verletzt man immer die am meisten , die man liebt ......( Ich hab's versucht ) .

Du siehst , umgekehrt wird ein Schuh daraus . 

Es gibt verschiedene Methoden zu VERGEBEN - evtl findest du im Netz etwas dazu - oft basieren diese Enttäuschungen auf subjektiven Wahrnehmungen .....hoch interessantes Thema !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?