Der Hund ist ein Fleischesser. Der Verdauungstrakt ist entsprechend. Deshalb habe ich bei "gesunden Vegetarierhunden" so meine Zweifel.

Ob eine Umstellung mit entsprechenden Ergänzungen möglich ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Da würde ich mal bei einem Tierarzt oder im Tierheim osder auch in einem Geschäft für Tiernahrung nachfragen. Die müssten sich eigentlich auskennen.

...zur Antwort

Nein, das geht aus meiner Sicht in der Regel leider nicht. Allerdings gibt es Ausnahmen von der Regel. Das muss dann im Gespräch geklärt werden..

Dein Wunsch nach einer Freundschaft ist verständlich. Aber lass uns doch mal versuchen, es realistisch zu sehen.

Sie ist eine gute Therapeutin – und da hast du echt Glück gehabt. Allerdings muss sie für viele da sein. Das ist ihr Job und dafür wird sie gut bezahlt. Und sie macht ihren Job offenbar gut.

Du bist eine von vielen Klienten und der Wunsch nach Freundschaft wird sicher öfter vorkommen.

Ihre Aufgabe war, dir zu helfen, dich zu behandeln und bei dir etwas zu bewirken, was dir für deine Zukunft hilft. Und sie wird sich sicher freuen, wenn du von der Therapie und der positiven Erinnerung daran und an sie profitieren könntest. Positive Erinnerungen sind sehr wertvoll.

Das Leben als Therapeutin besteht aus Job und Privat.

Sie hat wahrscheinlich ein ausgefülltes Leben. Job und Privatleben. Familie, Studienkollegen und Freunde. Vielleicht auch Mann und Kinder.

Dann braucht sie noch Zeit für Vor- und Nachbereitung ihrer Therapiesitzungen, für Weiterbildung usw.

Auf jeden Fall dürfte da wenig Zeit für neue Freunde sein.

Für dich ist wichtig, dass du dir dein eigenes Leben aufbaust und dir einen Freundeskreis aufbaust, auf den du bauen und dich verlassen kannst.

So – das ist meine Erfahrung und Einschätzung.

Trotzdem würde ich an deiner Stelle mit ihr über das Thema Freundschaft sprechen. Du könntest sie z.B. fragen, ob Freundschaft zwischen Therapeuten und Klienten möglich ist – und ihr auch sagen, dass du sie sehr vermissen wirst. Das sind wichtig Gefühle, über die du sprechen solltest, insbesondere mit deiner Therapeutin. Sie wird das mit Sicherheit positiv sehen. Da solltest du keine Bedenken haben.

Du kannst z.B. auch meine Antwort ausdrucken und ihr zu lesen geben – und sie fragen, ob es so ist, wie ich es einschätze.

Absolut wichtig für jeden von uns im Leben ist, dass man die Realität erkennt und von Wunschdenken unterscheiden kann. Damit kann man sich viele Enttäuschungen ersparen. LG und alles Gute !

...zur Antwort

Ja - das ist doch echt cool - wenn dich Mädchen ansprechen !

Kontakt und Gespräche sind im Leben unheimlich wichtig, um Glück und Erfolg zu haben. Deshalb ist es wichtig, seine Kontaktfähigkeit wie auch seine Gesprächsfähigkeit zu entwickeln und zu verbessern.

Wer sich einen guten Wortschatz aneignet und sich gut darstellen kann und locker und cool reagiert, wenn er angesprochen wird oder jemand anspricht, der ist echt im Vorteil.

Schlimm wäre es, wenn du nicht angesprochen würdest nd man dich links liegen lässt. Aber offenbar bist du ein interessanter Typ, mit dem man ins Gespräch kommen möchte. Und gerade die Mädchen. Um die dreht sich doch alles - oder ?

...zur Antwort

Interessante Frage. Ja - was ist echt besser ?

Bei der Frage gibt es kein entweder-oder, sondern nur ein kluges Abwägen, um Stress und Leid zu minimieren.

Ich meine damit, wer die Folgen seines Tuns gut einschätzen kann, ist klar im Vorteil. Wer also gelernt hat, flexibel je nach Situation zu reagieren - also den Moment zu geniessen, wenn das problemlos möglich ist und keine unangenehmen Folgen hat - und falls es klüger ist, vørausschauend zu handeln, das dann auch erkennt und umsetzt - wird mehr Glück und Erfolg im Leben haben als andere.

Das wird wahrscheinlich nur einer kleinen Anzahl von Zeitgenossen gelingen.

...zur Antwort

Du bist 17 und bald volljährig. Da wird es Zeit, mal eigene Entscheidungen zu treffen. Allerdings würdest du deiner Mutter wahrscheinlich eine grosse Freude machen, wenn du sie begleitest, denn allein geht sie da sicher auch nicht so gern hin.

Schaden kann es eigentlich nicht - und viel Zeit kostet es auch nicht. Und die Predigten sind mitunter anregend und aufbauend - und es lohnt sich schon, da mal genauer hinzuhören und vielleicht auch hinterher darüber zu sprechen und sich auszutauschen.

Weihnachten ist leider zum Fest des Mammons verkommen, weil vielen der Sinn des Festes nicht mehr bewusst ist. Es ist aber ursprünglich das Fest der Liebe. E s ist die Zeit vor über 2000 Jahren als Jesus Christus geboren wurde, der als Licht der Welt gilt, weil er uns die Botschaft von Nächstenliebe und Frieden gebracht und uns die Idee gebracht hat, dass eine völli andere Welt möglich wäre, wenn die Menschen es echt wollten und moraliscn nicht so verkommen wären.

ER hat die Liebe gelebt und gepredigt und Kranke geheilt und die Menschen begeistert. Was gibt es Grösseres ? Damit ist er zum Vorbild vieler hilfreicher Menschen geworden, die durch ihre Einstellung und ihr Tun die Welt etwas besser und liebenswerter machen.

In der Predigt wird von IHM, dem Sohn Gottes die Rede sein, seinen Ideen und guten Taten, die der Welt die Idee von einem friedlichen Zusammenleben und einem liebevollen Umgang mit seinem Nächsten gebracht hat. Er selbst hat das vorgelebt und wurde dafür von der herrschenden Klasse mit dem Tode bestraft. Das duldete die geldgierige, machtgeile und aggressive Kaste der Herrschenden nicht, denn durch die aufklärenden Predigten hätte das Volk ihre Manipulationen eher durchschauen können. Und wer weiss wie sich das ausgewirkt hätte.

Auch heute kann eine Predigt Menschen Trost und Zuversicht geben. Und vielleicht braucht deine Mutter das dringender als dir bewusst ist und braucht vielleicht auch mal deine Begleitung und Nähe. Tu deiner Mutter, die jetzt schon 17 Jahre für dich da ist, dich sicher liebt und viel für dich getan hat - den Gefallen. es wäre für sie ein schönes Geschenk von Liebe und Zuwendung. Es kostet dich nur etwas guten Willen und etwas Zeit. Begleite sie mit einem Lächeln im Gesicht und ein paar guten Worten. Sie wird es dir sicher danken.

LG und frohes Fest.

...zur Antwort

Na ja - du bräuchtest natürlich Ersatz und müsstest möglicherweise den Betrieb wechseln, wenn kein weiterer Ausbilder vorhanden ist. Auskunft erteilt die IHK. Die hilft auch beim Wechsel.

...zur Antwort

Visite und Schwarzwaldklinik. ich liebe die Arztromane - die sind so schön kitschig.

...zur Antwort

Ich seh gerade, dass du die Frage schon vor acht Jahren gestellt hast. Mich würde interessieren, was daraus geworden ist. Würde mich über eine Antwort von dir echt freuen. LG und frohes Fest !

...zur Antwort
  1. Ich würde viel trinken, um mögliche Giftstoffe zu verdünnen. Am besten Wasser. Falls du Beschwerden hast, solltest du den ärztlichen Notdienst anrufen. Falls du nichts spürst, wird es nicht so schlimm sein.

Alles Gute !

...zur Antwort

Deine Bedenken sind sehr berechtigt. Nach einer guten belastbaren Freundscaft sieht das nicht gerade aus, was du so schilderst. Also: wohl eher nicht. Such dir besser eine solidere Freundin, auf die du dich voll verlassen kannst. LG

...zur Antwort

Nein – geisteskrank sind sie keinesfalls - es sind eher Soziopathen.

Als "Geisteskrankheit" wird eine seelisch-geistige Störung
bezeichnet – z.B. eine Neurose oder Psychose.
Leichŧere Störungen werden als Geistesschwäche bezeichnet.
Solche Personen sind oft nicht geschäftsfähig und werden deshalb
entmündigt und bekommen dann einen Vormund.

Wenn also jemand Menschen geplant entführt und diese verkauft, ist er nicht geisteskrank, sondern ein inhumaner Zeitgenosse, kriminell und skrupellos.
Um das grosse Geld zu  verdienen, ist ihm jedes Mittel recht. Dafü gehen sie über Leichen. Sie halten sich nicht an Recht und Gesetz. Ihnen fehlt alles, was einen normalen, hilfreichen Menschen ausmacht: Hilfsbereitschaft, Mitgefühl undEmphatie.

Und das weist eher auf einen Soziopathen hin.

Soziopathen sind Menschen, die andere skrupellos quälen und sich nicht an Normen halten. Ein Buch beschreibt diese Persönlichkeitsstörung.
An der Stelle ihrer Seele klafft ein Loch: „Was Soziopathen fehlt, das ist etwas, das ihr Leben mit Sinn und Herzenswärme erfüllt“, schreibt die amerikanische Psychologin Martha Stout in ihrem Buch „Der Soziopath von nebenan“.

Soziopathen sind Menschen, die ihr Spiel mit anderen Menschen treiben. Als Kinder quälen sie Tiere und als Erwachsene schrecken sie vor sexuellen Übergriffen nicht zurück.

So berichtet Stout etwa über einen skrupellosen Geschäftsmann, der Familie wie Geschäftspartner gleichermaßen hintergeht und ausnützt, oder über eine Hochstaplerin, die sich als Therapeutin ausgibt und Patienten wie Kollegen in einer Klinik schikaniert.
https://diepresse.com/home/science/325755/Soziopathen_Tricks-und-Taktiken-der-Skrupellosen

...zur Antwort
In deinem Alter kommt es nicht selten vor, dass sich Mädchen in ältere, erfahrene Männer verlieben. Das ist nicht ungewöhnlich.

Als Dozent in der Erwachsenenbildung und als Psychotherapeut erlebe ich das regelmässig. Allerdings weiss ich, das richtig einzuordnen und damit umzugehen.

Ich möchte dir das mal aus meiner Sicht schildern:

Natürlich nehme ich wahr, wenn da ein junges Mädchen auf mich steht - und fühle mich natürlich auch geschmeichelt. Aber mir ist auch bewusst, dass das nicht geht und nicht angemessen ist, schon weil jeder sagen würde: Das ist ein Abhängigkeitsverhältnis und er hat seine Position ausgenutzt.

Ausserdem gibt es für Lehrer und Therapeuten Richtlinien, an die man sich besser halten sollte, um sich keine unnötigen Probleme einzuhandeln.

Schon deshalb würde ich mich niemals mit einer Jugendlichen einlassen, die sich noch in der Pubertät befindet. Weitere Aspekte sind:
1. Ich könnte berufliche Probleme bekommen - und die können echt sehr unangenehm sein. So hat z.B. schon mancher Lehrer seinen Job verloren.

2. Falls es zu Konflikten kommen sollte, würde ich grundsätzlich der Täter sein und das junge Mädchen das Opfer. Ist doch klar: die Verantwortung hat der Erwachsene - nicht das Kind. Klar - sie ist zwar kein Kind mehr - aber fällt noch unter diesen Begriff. 

3. ich könnte mich strafbar machen, weil es da ein Jugendschutzgesetz gibt, das ich zu respektieren habe

3. und auch weil ich eine reife Frau mit Erfahrung grundsätzlich bevorzugen würde, weil die aufgrund ihrer Erfahrungen einfach interessanter ist. Und da sind ja auch Erwartungen, die miteinander harmonieren müssen. Und 14 und 45 - das kann einfach nicht harmonieren.

Ja ich weiss - das klingt alles nicht gerade romantisch - aber es ist halt die Realität. Und darann kommt niemand vorbei.

Alles Gute !.
...zur Antwort

Du fragst, ob wir einfach nicht kreativ und intelligent genug sind, um uns eine logische Erklärung auszudenken?

Ja  - das ist wohl in der Tat so. Wir stossen da deutlich an unsere Grenzen. Ich akzeptiere das einfach und vermeide solche Fragen. Denn da kannst du echt keine logische Antwort erwarten.

Solche Fragen sind reine Zeitfresser. Ich spare viel Zeit für Sinnvolleres, wenn ich sie vermeide.

Denn das ist eher was für sog. kopfige Menschen. Sollen die ruhig ihre Zeit damit verplempern - wenn ihnen das Spass macht.

Alles Gute !.

...zur Antwort

Wenn es dir nicht gut geht und wenn dich Schmerzen plagen – dann wäre es echt sinnvoll, zu einem Arzt zu gehen, um das abklären zu lassen.

Dann kennst du die Ursache und man kann gezielt was dagegen tun.

Auf keinen Fall sollte man sich selbst verrückt machen und sich selbst irgend etwas einreden.

Dafür sollte dir deine Zeit einfach zu schade sein.

Alles Gute !

...zur Antwort

Schnapsidee ! Unrealistisch ! - wird jeder sagen, der sich auskennt !
Das ist echt keine gute Idee. Warum nicht ?

1. Wünscht sich deine Mutter überhaupt ein Cello ? Oder wie kommst du gerade auf Cello ?

2. Wenn du deiner Mutter was schenken willst, solltest du erstmal vorsichtig erkunden, was sie sich wünscht.

3. Und falls sie sich tatsächlich ein Cello wünschen sollte, dann solltest du dich erstmal informieren – z..B. bei einem Händler für Musikinstrumente oder im Internet bei Thomann oder bei ebay Kleinanzeigen – was ein gebrauchtes und intaktes Cello wohl so kosten würde.

Da Aufarbeitungen und Reparaturen teuer sind, sollte das Instrument schon intakt und spielbar sein.

Es ist aber voll unwahrscheinlich, dass du für 100-200€ ein brauchbares Cello bekommst. So was kostet einiges mehr…

Dafür bekommst du ne Gitarre – aber wohl leider kein Cello.

Alles Gute !


...zur Antwort