warum können so viele jugendliche nicht waschen,kochen,putzen etc.?`?

22 Antworten

das ist ganz einfach: weil sie es nie gelernt haben. Meistens sind die Eltern schuld, sie trauen ihren Kindern nichts zu oder sie machen es nie gut genug, dabei vergessen sie oft, daß sie auch mal klein angefangen haben. Ich habe meinen Kindern täglich eine kleine Aufgabe gegeben, erstens damit sie lernen, daß wir eine Familie sind und zweitens fördert es den sozialen Umgang. Wenn es nicht perfekt war,egal, ich habe sie gelobt und nicht hinterher geputzt, wie viele es machen. Mit der Zeit gab es beim putzen auch keine runden Ecken mehr ;-). Sie durften kochen oder backen, mußten aber auch hinterher sauber machen, natürlich nur so wie sie es konnten und ich habe den Rest gemacht.das allerschlimmste ist, wenn die Mütter dann ständig hinter den Kindern stehen und herum meckern, da verlieren sie schnell die Lust.

Die Eltern können es selber kaum noch. Die letzte Generation die sich selber gut versorgen konnte, waren die Großeltern, die im Krieg noch jung waren. Die haben schon durch die Notsituation in den "armen Jahren" gelernt wie man sinnvoll wirtschaftet, und mit standard Zutaten gutes Essen zu bereitet. Danach kamen die verwöhnte Wirtschaftswunderkinder und die 68-er Hippies die in ständiger Protest lebend, auch die Modelle der Eltern ablehnten. Heute entscheiden sie nur noch zwischen Döner und Pizza.

0

Weil die Jungs denken das das Mädchen Sache ist . Die Mädel gehen lieber Shoppen, in Disco. Alles was man mal Gelernt hat bekommt mit der Zeit eine Anwendung. Die Frau eines Freuds (über 60) jetzt im Krankenhaus kann keine Waschmachine in Gang bringen, außer Kochen ist nichts drin. Du sie’s nicht nur die Jungend ist in diesen Fall. Es fällt keine ein Stein von der Krone wenn sie Putzen, Kochen,…………..

wenn die "alten" bei jeder tätigkeit im haushalt nur ständig schimpfen und fluchen, werden selbst so lustvolle tätigkeiten wie das kochen von den "kleinen" nur als last empfunden: selbst die sog. arbeit, die wir alle zum geldverdienen brauchen, wird von den meisten als lästig angesehen. ich habe meine arbeit fast immer gern gemacht und bedauere es sehr, dass ich ihr nicht mehr nachgehen kann.

Stehe gerade auf dem Schlauch. Ist Klein- oder Großschreibung korrekt?

Bei diesem Satz: "Gleich ob es zu putzen, waschen kochen, bügeln oder einkaufen galt." Ist es richtig, dass alles von putzen bis einkaufen klein geschrieben wird? Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie kommt es dazu, dass Mädchen das Kochen lernen?

Wie kommt es dazu, dass Mädchen anfangen, Hausarbeit zu verrichten (Putzen, Kochen, Wäsche waschen)?

...zur Frage

Warum gehen Männer fremd obwohl die Frau alles für ihn tut?

Und sie keine andere Frau so lieben wie ihre. Und die Frau/ Freundin alles für ihn tut putzen kochen etc?

Ja Frauen gehen auch fremd hier geht es aber nur um die Männer.

...zur Frage

Ich habe ein Lehre zum Koch angefangen, jetzt muss ich putzen und habe geheult?

Ich habe ein Lehre zum Koch angefangen.

Es ist ein großes Restaurant mit ca. 50 Mitarbeitern.

An meinem ersten Arbeitstag musste ich überall nur putzen als einziger. Den Boden für die Gäste, die Küche, die Klos... Dann noch Geschirrmaschine ein- und ausräumen und große Sachen per Hand spülen. Ich hasse das. Ich wollte lernen zu kochen und keine Putzfrau (mann) sein.

Zu Hause in der Nacht habe ich geheult da ich putzen musste. Was soll ich tun? Ausbildung abbrechen?

...zur Frage

Wie putze ich Rucolasalat?

Ich möchte am Wochenende etwas mit Rucola kochen und im Rezept steht einfach nur Rucola putzen. Heißt das, dass ich ihn einfach nur waschen muss oder muss man noch etwas abschneiden?

...zur Frage

Wie lange kocht man einen Butternut Kürbis?

Hallo, ich würde gerne wissen wie lange man einen Butternut Kürbis kochen muss, damit er gar ist. Ich hab schon in Büchern etc. geguckt aber immer nur gefunden, dass man den in den Ofen schieben soll...Man kann den doch aber auch ganz normal kochen, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?