Warum ist mein Aquarium Wasser gekippt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ja, da hast du leider einen extrem dummen Fehler gemacht.

Im neuen Filter sind ja noch keine der nützlichen Bakterien vorhanden.

Entweder hättest du den alten Filter noch 2 - 3 Wochen mitlaufen lassen müssen (nun nutzt es auch nichts mehr, denn die Bakterien im alten Filter sind nun auch schon tot - du würdest dir also nur noch zusätzlich hochgiftige "Brühe" aus abgestorbenen Bakterien ins Wasser pumpen), oder aber das ungereinigte Filtermaterial aus dem alten Filter in den neuen übernehmen müssen. Bei einem Außenfilter ist das meist sehr einfach möglich.

Nun kannst du deine Fische nur retten, indem du in den nächsten Wochen täglich ca. 50 % - 70 % des Wassers austauschst. Akut solltest du ca. 80 % Wasser tauschen und wenig bis gar nicht füttern.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 23:20

Vielen Dank. Ich hab den alten jetzt noch drin, bin aber nicht daheim und komm erst morgen heim. Morhen früh werd ich das dann machen und hoffe dass es nicht zu spät ist

0
Kommentar von BlueMonster
12.06.2016, 09:00

Wie entstehen diese Bakterien überhaupt, wenn ich doch das Wasser wechsel?

0
Kommentar von BlueMonster
12.06.2016, 10:43

Okey vieeelen Dank!

0

Hallo,

in dem alten Filter lebten Bakterien die Nitrit zu Nitrat umwandeln, nun hast Du aber diesen Filter entfernen somit auch die guten nützlichen Bakterien.

Was Du jetzt ganz schnell machen musst, ist einen großen Wasserwechsel und jeden Tag das Wasser auf Nitrit Testen, sobald Nitrit im Wasser ist, gleich wieder ein Wasserwechsel macht.

In dem alten Filter sind die Bakterien schon gestorben und Filterbakterien kaufen wird Dir auch nicht viel helfen, nur durch ein Kontrollieren des Nitrits im Wasser und bei Bedarf einen Wasserwechsel, kann den restlichen Aquarium fischen das Leben retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 15:14

Wie kontrolliere ich das denn ohne irgendwas ins Wasser zu machen? Wenn diese Gekauften Bakterien nicht helfen? Also nur Wasser wechseln?

0
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 16:44

Diesem Test hab ich

0
Kommentar von BlueMonster
12.06.2016, 08:58

Wasser wechseln macht aber irgendwie sinn wenn ja keine Bakterien da sind die den Nitrit wert regeln?

0

Bei Filterwechsel den alten mindestens 2 Wochen mitlaufen lassen das sich die Bakterien im neuen Filter ansiedeln können. Bei dir ist vermutlich das Nitrit sehr hoch angestiegen weil der neue noch nicht Biologisch aktiv ist. Schnellst möglich einen großen Teil vom wasser wechseln. Und am besten das Nitrit beobachten wenn es (was sehr wahrscheinlich ist) wieder zu Anstiegen kommt wieder großen Wasserwechsel machen. Lass die teuren Filterbakterien weg diese Mittel bringen nicht wirklich was. Die Bakterien leben Substratgebunden, und schwimmen nicht einfach so in der Flasche rum...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Zoofachhandel kannst Du Bakterien kaufen, wenn sie eine entsprechende Abteilung haben. Nimm am besten 2 Portionen der empfohlenen Dosis und kippe Sie ins Becken. Noch sind die Geschäfte offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 14:58

Werd ich machen, Danke

0
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 15:01

Warum den alten nicht anschließen

0
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 23:16

Hier ist sich irgendwie jeder einig...

0

Hallo BlueMonster,

Der Alte Filter ist seit paar Tagwn nicht im wasser, die Balterien sind ja wahrscheinlich tot

Du hast das Problem ja schon ganz richtig erkannt, befolge die Ratschläge von @fhuebschmann und @Debby1, dann kannst Du vielleicht etwas retten!

meine Prachtschmerle die ich seit 7 Jahren hab ist tot und die Clownbarbe ist am japsen.

Des weiteren befürchte ich, dass Du für Deine Fische die Pflegebedingungen nicht erfüllen kannst, denn in der Regel weiß jemand, der ein so großes Becken hat, wie Du eigentlich benötigen würdest, was er tut!

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/cypriniformes/cobitoidei/chromobotia_macracanthus.htm

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjTk4zgnqDNAhUmLMAKHQodBCAQFggzMAI&url=http%3A%2F%2Fwww.aqua4you.de%2Ffischart282.html&usg=AFQjCNE9Ao9UM8kiGkzaQ46eEkOZd1oACQ

Wie Du siehst, sind beide Arten Schwarm (Gruppen)Fische, die große Becken benötigen!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 23:15

Die prachtschmerle hab ich schon allein bekommen, die bekam ich aus dem Aquarium von meinem Vater und die Clownbarbe war mal in einem Schwarm von 5, die 4 anderen wurden nur über die Jahre gefressen. An unterfütterunf kann es nicht liegem.

0
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 23:18

Das Problem ist dass ich nicht daheim bin und nur meiner Mutter sagen kann was sie machen soll. Dafür hab ich hier nachgefragt weil ich so direkt swlber nix machen kann. Aber es ist sich niemand einig! Auf der einen Seite soll ich Wasser wechseln auf der anderen auf keinen Fall. Oder den alten Filter reinhängen bzw komplett weglassen.

0

Ja genau daran liegt es.... Schnell den alten Filter wieder rein und den Neuen 2 Wochen mitlaufen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sabbelist
11.06.2016, 14:59

Jetzt noch den alten Filter anschließen?! Das würde ich nicht tun

1
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 15:00

Also nur den neuen mit Bakterien laufen lassen?

0
Kommentar von Firestarhd1
11.06.2016, 15:02

Nun ja zumindest das alte filtermaterial

Irgendwie brauchst du schnell Bakterien im Filter

0
Kommentar von BlueMonster
11.06.2016, 15:04

Leben die Bakterien denn noch? Hab den jetzt seit 3-4 Tagen trocken

0

Was möchtest Du wissen?