Warum ist der Halbmond das Symbol des Islams?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

http://www.haus-der-weltreligionen.de/html/islam.html

Die Mondsichel wandert übrigens in den Wappen einiger islamischer Länder.

Da die Mondsichel in verschiedenen Ländern aus anderer Perspektive zu sehen ist. Die türkische Mondsichel ist quasi ein C. Pakistan liegt weiter südlich, da liegt das Wappenzeichen schräg und Mauretanien - noch südlicher - hat eine Mondsichel, die praktisch auf dem Rücken liegt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mauretanien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es nicht, das Symbol des Islam ist eine Mondsichel. Ein Halbmond wäre ein Halbkreis.

Fragen nach Sinn und Logik hinter Religionen und deren Symbolen sind fruchtlos. Religionen funktionieren nicht auf dem Prinzip der Logik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mondsichel ist wohl eher das Symbol von Staat und Staatsgewalt im Bereich des Islams, also eigentlich kein religiöses Symbol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Wiki hängt das mit einem Mondgott zusammen (Was ich nicht verstehe, aber die Christen mischen ja auch externe Bräuche in ihre Traditionen ein).

https://de.wikipedia.org/wiki/Hilal_(Mondsichel)

Auch komisch ist, dass auf der Wikiseite steht:

Hilal (arabisch هلال, DMG hilāl ‚Mondsichel‘) ist ein arabischer Begriff für die Sichel des zunehmenden Mondes und heute eines der bedeutendsten muslimischen Embleme.

Auf dem Bild ist aber ein abnehmender Mond zu sehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Star_and_Crescent.svg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
13.07.2017, 15:47

Man hat die Mondsichel der Südhalbkugel genommen. Damit will man aussagen (Ironie an), dass der Islam für die Südhalbkugel der Erde gemacht ist (Ironie aus)

0

Konstantinopel war die Hauptstadt des byzantinischen Reiches.

Die Flagge Konstantinopels war blau mit

  • Halbmond für die Jagdgöttin Diane
  • Stern für die heilige Jungfrau Maria

Nach dem Fall des byzantinischen Reiches, wurde die Flagge von den Osmanen rot gefärbt, und die Symbole aus Unkenntnis belassen. Diese Unkenntnis scheint noch Heute Bestand zu haben, so dass sich der Halbmond der Jagdgöttin Diane auf diversen Fahnen und Moscheen des islamischen Raums findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich diese frage wahrheitsgemäß beantworte, werde ich gesperrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es an der geografischen Form von der ursprünglichen Heimat der Araber?

Der "Fruchtbare Halbmond" ist ein halbkreisförmiges Gebiet, das sich von Palästina bis zum Zweistromland zwischen Tigris und Euphrat erstreckt.

Das ist die ursprüngliche Heimat des Abraham. Aus seinen Söhnen Isaak und Ismael stammen die Israeliten und die Araber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?