Warum heulen sich immer alle bei mir aus!?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau das ist das Problem. Du erweckst den Eindruck bei den anderen, dass Du Dich für sie und ihre Probleme interessierst. Und sie wissen, dass Du immer versuchst zu helfen. Und sie wissen auch, dass Du Dich dagegen nicht wehrst und es mit Dir machen lässt.

Es gibt nur einen Weg, wie sich das ändert: Zeige ihnen, dass das so nicht mehr geht, dass Du nicht deren seelischer Mülleimer bist. Und das geht nur, indem Du es ihnen sagst und es ihnen auch mit Deinem Verhalten zeigst, dass sie sich in Zukunft eine andere für ihre Probleme suchen können.

Danke für den Stern :-)!

0

Wahrscheinlich bist du eine Vertrauensperson an die sich deine Freunde wenden können ohne, dass sie wegen ihrer Probleme ausgelacht/verurteilt werden. Ich würde es als Kompliment betrachten. Möglicherweise kannst du deine engsten Freunde darauf Aufmerksam machen oder wendest dich direkt mit Problemen an sie, ohne dass sie erst etwas merken müssen. Geteiltes Leid ist halbes Leid.

danke, ich werde mal mit denen reden, wenn es mal grade nicht passt.

0

Ich würde da einmal mit Vertrauenspersonen darüber reden. Gibt Acht, dass es dir nicht zu viel wird.

Dass sie dir so sehr vertrauen, finde ich natürlich gut. Aber auch du hast deine Grenzen. Notfalls verweise sie an andere Vertrauenspersonen, die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de) etc.Alles Gute!

Nicht persönlich nehmen aber bist du im Allgemeinen eher eine stillere, zurückhaltende, ruhige, nette Person? Solche werden immer gerne zum ausheulen genutzt und vor allem denken solche Ausheuler dann nie daran, das diese Person auch mal Probleme haben könnte. Vielleicht solltest du etwas mehr Temperament zeigen bzw. mehr von deinen Sorgen preisgeben. Sind diese SOrgen ihnen dann auf einmal aber wiederum egal, dann sind es keine richtigen Freunde

Nein, ich bin laut und oft auch unbeholfen und trete gerne in Fettnäpfchen aber ich hab für fast alles verständnis.

0

Es gibt Menschen, die sind einfach der Seelenmülleimer für andere. Ich kenne das auch. Habe aber gelernt mich abzugrenzen und nicht stets da zu sein. Sonst macht es einen selber kaputt. Die meisten Menschen hören lieber auf andere Menschen, als ihrem Gefühl zu folgen.

Was möchtest Du wissen?