Warum heißt es Mandelmilch, Kokosmilch, Reismilch, Hafermilch, Nuss- und Getreidemilch, statt Saft?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich vermute mal, weil diese Getränke als Milchersatz dienen, wenn man keine "Tiermilch" trinken möchte und eine Milch ähnliche Konsistenz haben. 

Saft dagegen wird doch eher mit Früchten in Verbindung gebracht, ist säuerlich und bunt und wird anders verwendet als Milch. (Z.B. würde man sich mit Saft keinen Kakao machen und trinkt nur selten erhitzten Saft oder gibt Saft in den Kaffee).

Die Bezeichnung "Milch" ist ja so geschützt, dass teilweise "Milch" für Alternativen gar nicht verwendet werden darf, und es dann "Haferdrink" oder "Sojadrink" (statt Sojamilch") heißt.

Allg. denke ich, dass viele "milchige", weißliche, etwas dickflüssige Substanzen als "Milch" bezeichnet werden, so etwa der "Pflanzensaft" des Löwenzahns, einfach, weil diese an ("Tier-")Milch erinnern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
16.11.2015, 14:06

Die Idee hatte ich zunächst auch, aber die Verbraucher geben den Produkten ja nicht die Namen, sondern die Hersteller ^^ 

Bei dem letzten Absatz hab ich allerdings an was gaaaanz anderes als Löwenzahnsaft denken müssen XD

0

Da ist schon ein Fehler: Es heißt weder Mandelmilch, Kokosmilch, Reismilch, Hafermilch, noch Nuss- oder Getreidemilch.

Milch ist ausschließlich die Eutersekretion beim Melken und kann daher auch NUR tierisch sein.

https://www2.jurion.de/files/lexsoft/share/pdf/01987r1898-19880101-de.pdf#page=3

Nach der EU-Verodnung 1898/87 ist es verboten nicht-Milch in Verkehr zu bringen und es als Milch zu verkaufen!

Es gibt demnach keineMandelmilch & Co. Die können sich nennen wie sie wollen, Milch jedenfalls dürfen sie sich NICHT nennen. Gesetzlich verboten!

Die Bezeichnungen sind nur Umgangssprache und eine Erfindung der Veganindustrie um zu suggerieren "wir können Milch auch pflanzlich herstellen". Das ist nur pure Werbung. Das Zeug hat in Sachen Geschmack und Nährstoffe rein gar nichts mit richtiger Milch von Ziege, Schaf und Rind zu tun!

Diese Begriffe dürfen also offiziell nicht so geführt werden und das ist auch gut so! Denn da wo Milch drauf steht, muss auch Milch drin sein. Wo kommen wir hin, wenn jeder seine Ware bezeichnen kann wie er will?

Ich hoffe ich konnte dir bei der Beantwortung der Frage helfen.

Gruß
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milchersatzprodukte sind Lebensmittel, die Milch oder Milchprodukte von ihrer Verwendung her ersetzen sollen und bei denen die Inhaltsstoffe ganz oder teilweise durch milchfremde Zutaten ersetzt wurden. Sie dürfen keine Namen tragen, die Milchprodukten vorbehalten sind.
Die Hersteller erfinden daher Phantasienamen, die besonders gut klingen. ('Saft' klingt nicht so gut wie 'Drink'.) Da handeln sie im Sinne des Gesetzes. Journalisten und auch Verbraucher sind in ihrer Wortwahl freier. Daher hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch der Begriff "Sojamilch" etc. druchgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apfelmilch gibt es schon desshalb nicht umgangssprachlich, weil Milch für weiß steht ....

Milchersatz-Produkte heißen umgangssprachlich Milch, um aufzuzeigen, man kann etwas anderes anstelle Milch zu sich nehmen.

Ist eher "Tierethik-Sprech". .... Aber Sinn macht das nicht, denn benutzt einen Begriff, der ja lt.  Tierrechtler für Tierleid steht und man benutzt somit umgangssprachlich eine Tierleid-Begrifflichkeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es weiß und flüssig ist, Fette bzw. Öle enthält, man es wie Milch verwenden kann etc. ? Versuch mal aus einem Glas O-Saft Kakao zu machen und aus einem Glas Mandelmilch dann bemerkst du den Unterschied^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saft = Verwechslungsgefahr mit Fruchtsaft, müßte also zu 100% aus der Frucht bestehen. Das ist bei den genannten Produkten nicht der Fall.

Wie also das Kind beim Namen nennen ? Wasser mit Mandelzusatz, gezuckert ? Klingt auch irgendwie dämlich.

Dann lieber "Milch", das hat so was warmes, authentisches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die heißen nicht milch... die heißen alle drink... zumindest in deutschland dürfen nur produkte milch heißen , die aus einem euter / einem weiblichen tier kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
16.11.2015, 11:54

Oh Himmel was ist denn hier schiefgelaufen.

0
Kommentar von Mamoal
16.11.2015, 12:01

Kokosmilch heißt das bei mir immer noch. Die arme Kokosnusskuh!😂😂😂😂🦄

0
Kommentar von Deamonia
16.11.2015, 12:05

ah ok, das ist mir noch nie bewusst aufgefallen, danke :)

0
Kommentar von AppleTea
16.11.2015, 13:12

richtig :) keine ahnung was daran so lustig sein soll..

0
SaftGetränk

Fruchtsaft spezieller auch Obstsaft; ist ein aus Früchten einer oder mehrerer Fruchtarten gewonnenes, flüssiges Erzeugnis, das für die menschliche Ernährung bestimmt ist. Der Fruchtgehalt muss 100 % betragen.

das oben sind keine Früchte


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
16.11.2015, 12:05

Gut, aber warum wird Bier dann wieder Gerstensaft und nicht Gerstenmilch genannt? ;) 

0

vielleicht heisst ja die Kuh-Milch eigentlich Kuh-Saft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
16.11.2015, 12:04

Wäre auch ne Möglichkeit XD 

0

Was möchtest Du wissen?