warum hat mich mein Pferd getreten?

5 Antworten

Hallo, mit Vertrauen hat das nichts zu tun, sondern für mich hört es sich so an, als wolle dein Pferd seine Grenzen testen und betreibt einen kleinen Machtkampf (den es nun nicht gewinnen darf) mit dir - sieht dich nicht als sogenannten „Herdenchef“, sondern als Spielkameraden. Das ist unter Pferden auch so üblich, wenn du sie mal in der Herde auf der Weide beobachtest. Verübele es deinem Pferd mal nicht, denn Pferde sind von Natur aus nicht böswillig (außer sie haben schlechte Erfahrungen gemacht). Zeig deinem Pferd durch Bodenarbeit und konsequentes Training sanft und bestimmt wo seine Grenzen sind, denn schließlich soll es dich nicht als Spielkameraden, sondern als ranghohen Herdenchef sehen, also zeige ihm wer der Chef ist. So regeln das Pferde unter sich auch.

Kann es sein, dass du kurz mal beim Gehen etwas nach hinten gefallen bist uns aus seinem Blickfeld verschwunden bist? Gut möglich, dass er sich, vor was auch immer, erschrocken hat. Nicht unüblich, dass Pferde versuchen eine potentielle Gefahr durch einen gezielten Tritt abzuwehren.

Auf jeden Fall, solltest du ihm den Tritt verzeihen und so schnell wie möglich wieder seine Gesellschaft suchen. Nimm dir das nicht zu sehr zu Herzen. Der Tritt war nichts das gegen dich persönlich gerichtet war.

Meinst du dass er es aus Versehen gemacht hat oder zum Fleiß? Sowas kann schon mal passieren. Beobachte ihn ob er ein aggressives Verhalten hat. Wenn sich das verschlimmert, kann es sein dass er Schmerzen hat. Vielleicht die Hufe.

Ok vielen Danke, naja es ist so dass er dass jetzt eh nicht mehr macht aber ich habe hapbe halt Angst dass er dass öfter macht :(

0

War das ein Buckler beim Angaloppieren und du wurdest aus Versehen getroffen?

Die Frage "Warum" ist bei Tieren ziemlich zwecklos. Sieh dir die Situation genau an und überlege was du evtl. falsch gemacht hast: Zu nahe am Pferd, In Treibeposition, In Angriffsposition und noch schlimmer in defensiver Postition.

Waren die Ohren angelegt - und das Hinterteil dir zugewandt?

Sicherlich hat es nichts mit diesem Vertrauen (das ihr alle fordert, aus was für einem Grund auch immer) zu tun.

kann ich dir wahrsch. sagen

hatte meinen alten kater 14 jahre, stubenrein, der fing an in die wohnung zu machen!

hab ein jahr meine aufpäppel-katze, stubenrein, die fing an - rate? in die wohnung zu machen!

wollte die schon weggeben, heulend..

QUATSCH

das is der zeitenwandel, die energien der erde, von oben, der NWO :-), der polsprung der erde, die sonnenstürme, usw...

es wirkt sich genauso uf die tiere aus wie auf die menschen! verhalten, körper, psyche, sauberkeit, ausfälle... ich habe auch heisshunger jetz, durchfall, appetitlosigkeit, usw - bei hauskatzen ohne freigang... (...hmh hmhmhm) - also JETZ hats geschaltet!!

Pppunkt!

Was möchtest Du wissen?