Warum hat John Green ein Buch über Jugendliche geschrieben, die an Krebs erkrankt sind und sterben, obwohl er selbst Krebsbücher hasst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht wollte er eins schreiben, dass er nicht hassen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man damit unfassbar viel Geld verdienen kann.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob es das ist, was du meinst, aber am Anfang von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" wird geschrieben "Ich hasse Krebsbücher." Das sagt allerdings Hazel Grace Lancaster, die Protagonistin, und nicht John Green.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?