Warum hasse ich es, wenn Menschen glücklich sind?

8 Antworten

Krempel dein Leben um und mach dir mal weniger gedanken wie glücklich Menschen aus deiner Umgebung sind, Glück ist nicht messbar wie willst du denn wissen ob sie " glücklicher" sind als Du? Erst wenn dir dein Leben richtig gut gefällt wirst du dir keine Gedanken mehr über das Glück anderer machen, ja Dich sogar mit ihnen freuen Übrigens erst wenn du fähig bist anderen ihre Freude zu gönnen wirst Du das richtig große Glück erfahren das Dir dann auch bleibt! Viel Glück:-)

Vielleicht bist du einfach neidisch, weil die etwas haben was du nicht hast? Versuch einfach mal, dein eigenes Leben nach deinen Wünschen zu gestalten und gönn dir was, vielleicht bist du dann nicht mehr neidisch und kannst dich auch für andere freuen.

also reif für die Geschlossene ist schon harter Tobak. Hier sollte man nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen. Und diese Aussage ist wenig hilfreich, nicht

Gefühle wie Neid entstehen oft schon in der Kindheit. Womöglich hast du Geschwister und wurdest oft benachteiligt. Wenn sich solch ein Umstand durch die ganze Kindheit zieht, hinterlässt das Spuren und prägt fürs Leben. Ich weiß ja nicht genau, was passiert ist, aber irgendetwas ist passiert, dass sich dieses Gefühl in deinem Hirn manifestiert hat.

Hier hilft nur Therapie. Mit Hilfe eines Therapeuten kannst du dem nachgehen und langsam dieses Neidgefühl auflösen und sogar in ein positives Gefühl umwandeln.

Hab Mut und hol dir Hilfe - es lohnt sich.

Liebe Grüße, Mona

naja du bist eifersüchtig und gönnst ihnen das nicht! aber das ist eine verdammt schlechte eigenschaft von dir..

Neid?

Im Übrigen keine gute Angewohnheit. Hassen macht hässlich. Auf die Dauer bekommt dir das nicht gut.

so siehts aus

2

Was möchtest Du wissen?