Warum haben männliche Löwen so eine starke Mähne?

5 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Löwenmähne hat mehrere Funktionen.

Zum einen soll sie bei Kämpfen mit anderen Löwen vor Prankenhieben schützen. Man nimmt übrigens an, dass aus dem gleichen Grund bei Männern auch der Bart entstanden ist - hier hat er wohl dazu gedient, bei Fausthieben Schläge abzupuffern. Löwen versuchen mit etwa fünf Jahren, ein eigenes Rudel zu erobern und müssen dafür das alte Männchen im Kampf besiegen. Umgekehrt müssen Männchen, die ein Rudel erobern konnten, dieses in Kämpfen auch gegen nomadisierende Männchen verteidigen können. Ein Polster, das vor schlimmsten Verletzungen schützt, ist dabei ziemlich hilfreich. Bei Kämpfen oder besser gesagt bei der Vermeidung von Kämpfen ist die Mähne aber noch auf eine andere Weise hilfreich. Die Mähne ist auch als ein Indikator für Stärke und Gesundheit zu sehen. Die Größe der Mähne hängt ja auch davon ab, ob ein Löwe gesund und in einem guten Ernährungszustand ist. Eine große Mähne kann sich nur ein Löwe leisten, der in guter Kondition ist. Für Konkurrenten ist die Mähne also auch ein Signal, das etwa so viel bedeutet wie: "Ich bin stark und gesund. Mit mir legst du dich besser nicht an." Konkurrenten können anhand der Ausprägung der Mähne also abschätzen, ob sich ein Kampf überhaupt lohnt. Denn man darf nicht vergessen, dass ein Löwe im Kampf verletzt werden kann, sogar als Sieger. Eine Verletzung stellt aber ein Handicap dar, das man stets verhindern sollte. Wenn man Konkurrenten also allein durch Imponiergehabe in Schach halten kann und es erst gar nicht zu einem Kampf kommen lässt, ist das in jedem Fall ein Vorteil.

Außerdem ist die Mähne ein sexuell selektiertes Merkmal, das auf Löwinnen attraktiv wirkt. Studien haben gezeigt, dass Löwinnen Männchen bevorzugen, die besonders große und dunkle Mähnen haben. Denn die Mähne ist ein Indikator dafür, dass das Männchen einen hohen Testosteronspiegel hat. Je größer die Mähne ist, umso "tauglicher" erscheint also das Männchen. Man darf nicht vergessen, dass die Löwinnen ihre Jungen erfolgreich großziehen wollen. Wenn Löwenmännchen ein Rudel übernehmen, dann töten sie häufig die Nachkommen ihres Vorgängers, die jünger als ein bis zwei Jahre sind. Aus ihrer Perspektive ist dieser Infantizid sinnvoll, da die Löwinnen schneller wieder paarungsbereit werden und dann ihre eigenen Nachkommen bekommen. Aus der Perspektive der Löwinnen hingegen ist der Verlust der Nachkommen durch Infantizid hingegen äußerst schmerzlich, denn dann sind alle Mühen umsonst gewesen. Es ist dehalb sozusagen auch im Interesse der Löwinnen, dass "ihre" Männchen auch kräftig genug sind, um das Rudel gegen konkurrierende Löwenmännchen zu verteidigen. Solange das der Fall ist, können die Jungen in Ruhe aufwachsen.

Und schließlich spielt auch das Klima eine wesentliche Rolle. Nicht überall ist die Mähne gleich stark ausgeprägt. Dort, wo das Klima kühler ist, wird die Mähne besonders kräftig ausgebildet. In sehr heißen Klimazonen ist die Mähne eher schütter. In Wüstengebieten gibt es sogar viele Männchen, die fast oder ganz mähnenlos sind. So haben z. B. die ostafrikanischen Löwenpopulationen (z. B. in der Serengeti) häufig eine größere Mähne als die west- und südafrikanischen (z. B. in der Namib).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Biologiestudium, Universität Leipzig

LaveaNova 
Beitragsersteller
 27.05.2024, 12:50

Wieder einmal danke für deine ausführliche und super spannende Antwort! 💡😊

0
Frank1409  30.05.2024, 01:21

Top Antwort 👍

0

Hi LaveaNova,

Warum haben männliche Löwen so eine starke Mähne?
Einzigartig bei den Katzen haben Löwenmännchen eine Mähne, die je nach Unterart und Verbreitungsgebiet Kopf, Hals, Schultern, Brust und Bauch umwallt. Die Mähne stellt einen auffälligen Geschlechtsunterschied dar, lässt einen männlichen Löwen noch größer und eindrucksvoller erscheinen und ihn schon von Weitem eindeutig als Männchen erkennen. Studien haben gezeigt, dass Weibchen Männchen mit dunkler und voller Mähne bevorzugen. Je dunkler die Mähne ist, desto höher ist der Testosteronspiegel und desto besser ist der Ernährungszustand des Männchens. Je öfter ein Männchen im Kampf einstecken muss, desto mehr leidet seine Mähne. Die Mähne ist also ein Indikator für die Stärke und Überlegenheit eines Männchens.

Warum haben männliche Löwen so eine enorme Mähne, obwohl sie in den heißesten Regionen der Welt leben?

Die Mähne hat nichts mit dem Klima zu tun, zumal für uns Menschen diese Mähne zwar heiß und nicht luftdurchlässig aussieht, es aber gar nicht ist; im Gegenteil, die Mähne hat eine solch perfekte Struktur, dass sie bei der Hitze sogar zuträglich ist, da sie die Wärme und Sonneneinstrahlung von der Haut abhält.

 Haben sie das nur zum Imponieren der Weibchen?

Hauptsächlich ja.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter :)

LG

LovePitbulls

Woher ich das weiß:Recherche

Hi LaveaNova

Besonders lange und dunkle Mähnen sind ein Zeichen guter Verfassung und Kampfeskraft, da Hormonstatus und Ernährungszustand Auswirkungen auf Dichte und Länge der Mähne haben. Experimentelle Untersuchungen mit ausgestopften Löwenmännchen haben gezeigt, dass Weibchen positiv auf Modelle mit längeren und dunklen Mähnen reagieren, während Männchen Modelle mit ausgeprägten Mähnen eher meiden. Praktischen Nutzen könnte die Mähne als Schutz gegen Prankenhiebe und Bisse bei Kämpfen rivalisierender Männchen haben. Deshalb haben Männchen durch eine Mähne einen Selektionsvorteil, nicht aber Weibchen, die nicht auf Kämpfe spezialisiert sind: Bei der Jagd ist eine Mähne, anders als bei Kämpfen, nicht von Vorteil. Andererseits haben Forschungen gezeigt, dass auch die Temperatur einen wichtigen Einfluss auf die Größe der Mähne hat und Löwenmännchen in kälteren Gebieten auch unabhängig von ihrer Unterart stärkere Mähnen ausbilden als solche, die in sehr warmen Gebieten leben. So bilden Löwenmännchen in Zoos kühler Regionen meist stärkere Mähnen aus als ihre Artgenossen in wärmeren Gefilden. Bei asiatischen Löwen ist die Mähne weniger deutlich ausgeprägt als bei ihren afrikanischen Artgenossen.

Quelle: Wikipedia

Liebe Grüße

Laurimatecacy

Der Löwe ist der König der Tiere und braucht deshalb einen Prunk-Umhang mit Krone! Dafür kann er auch bissl schwitzen. Das ist ungefähr so, wie wenn Atze ein dickes Auto fährt und an der Tankstelle jammert. Leider verliert der König alles, wenn er im Zoo kastriert wird. Der Buntspecht ist bunt, damit das ,,graue Weibchen" ihn findet und der Pfau schlägt sein Rad aus selbigen Grund. Der Schöpfer tat das Alles aus einem bestimmten Grund und erfand die 2 verschiedenen Hormone! Alles wegen der Erhaltung der Art! Bei den Menschen hat der Mann einen Bart und gelegentlich Haare auf Brust und Rücken! Jetzt stelle Dir mal vor: Mann sieht aus wie Frau und Frau wie der Mann! Dann gebe es keine Fortpflanzung! Weil, die Frau würde Single bleiben und der Mann würde den ganzen Tag vor dem Spiegel stehen und ...! Das ist zwar Alles nicht so wissenschaftlich korrekt, aber trifft den Nagel auf den Kopf. Gutes Nächtle wünsch ich!


Die Mähne hat mehrere Zwecke:

  1. Balzverhalten
  2. Signalisieren von Alter und Stärke
  3. Schutz vor Bissen und Verletzungen
  4. Sonnenschutz