Warum gibt es keine leisen Staubsauger?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oft ist es so, das Verbraucher solche Geräte nicht "annehmen". Waschmaschinen z. B. können auch lautlos waschen und kommen ohne Bullauge aus, aber die Geräte fanden keinen Absatz, weil die "besorgte Hausfrau" Angst hat, dass die Machine gar nicht wäscht und sie die Wäsche gar nicht sehen kann... unglaublich, aber die Herstellung dieser Maschinen wurde wieder eingestellt, weil keiner sie kaufte oder dann wieder zurückbrachte.

Das sind oft Gründe für sinnlos wirkende Verkaufsargumente... selbst bei Chipstüten "verlangt" der kaufende Kunde nach einem gewissen Knistern der Tüte... es gibt Menschen, die sich nur mit dem Knistern der Tüte beschäftigen... ist es zu leise, kaufen Kunden sie nicht wieder, weil sie denken , die waren nicht frisch genug... ;D

Mir kommt es auch so vor, daß die Staubsauger immer lauter werden. Je größer die technische Entwicklung, desto lauter. Ich verstehe den Sinn auch nicht. Theoretisch müßte man Ohrstöpsel als Gehörschutz tragen bei diesen Höllenmaschinen. Dabei erinnere ich mich, daß es mal eine Zeit gab, in der sie nicht so laut waren.

Doch, die Lösung gibt es schon länger.

Die sieht so aus. Man schraubt den Staubsauger im Keller unten an eine Wand, und führt ein Kunststoffrohr hinauf zur Wohnung. Dort irgendwo in der Wand einen Schlauch- Anschluss montieren, und noch einen langen Schlauch mit Rohr und Düsen.

Diese Zentral- Staubsauger kannst du kaufen und dann kehrt Ruhe ein.

Was möchtest Du wissen?