Warum geben junge Erwachsene heutzutage soviel Geld für Autos aus?

9 Antworten

Hobby? Interesse/Spass daran? Sie wollen sich etwas gönnen? ... Da gibt es so viele Gründe wie Menschen.

Nicht jede Ausgabe muss immer sinnvoll oder rational sein. Ich finde es sehr anmaßend, jemandem den man nicht kennt zu unterstellen seine Handlungen wären dumm, nur weil man selbst eine andere Sichtweise zum Thema hat.

Ich M48 hatte das damals mit 18 auch so gemacht. Alle Autos finanziert nur um gut da zu stehen. Ich denke heute gar nicht gerne daran zurück wieviel ich nur wegen Autos arbeiten gegangen bin.

Allerdings hat man später was zu erzählen.

Es hört sich fast so an, als ob Sie der einzige Heranwachsende sind, der sein Geld spart... Manche investieren jetzt, manche haben einen Igel in der Tasche und sparen sich zu Tode. Denken Sie immer daran: Das letzte Hemd hat keine Taschen 😎

Ich verstehe ihren Kommentar nicht xD

0
@PaulMike45

Naklar.... direkte Worte.... ok....

Jeder Mensch hat Ziele: Die einen kaufen Autos. Leben, haben Spaß- Leben am Limit. Sterben dann evt mit 30, haben aber was erlebt!

Andere sparen jeden Cent, leben von Brot und Wasser, haben wenig Spaß, weil ihr Geiz so erdrückend ist. Die sterben evt auch mit 30. Haben aber nie Freude erlebt, dafür ihren Eltern aber zog tausende Euros hinterlassen...

Jeder hat seine Ziele....

1
@Blablabla67

Oh weh, ich glaube es kam so rüber als wäre ich einsam und hab keine Freunde. Irgendwie das komplette Gegenteil, ich hab auch mein Spaß, meine Freunde und Freundin, Sex. Ich finde so dicke Autos als normalverdiener aber "sinnlos" und falsch. Natürlich kann das jeder selbst entscheiden. Ich will halt nur eher mein Haus abbezahlt haben

1

Naja, weißt du, volljährig Führerschein, eigene Kohle verdienen, das ist für die eben erstmal die ganz große Freiheit und die genießen sie. Find ich gut. Du sitzt eben auf deinem Geld und hast Freude daran, wenn es sich vermehrt.

Das jemand sein Geld ausgibt, heißt nicht immer zwingend, dass er seine Finanzen nicht unter Kontrolle hätte.

Mal ehrlich, ich habe ein Riesenhaus, es ist abbezahlt und jetzt sitze ich auf dem Teil und habe viel Arbeit und Verantwortung damit. Warum soll sich ein junger Mensch das antun? Das hat wirklich nichts mit Leben zu tun, sondern wird ziemlich schnell zum Pflichtprogramm. Wie Nietzsche schon sagte:" Besitz, besitzt und nur bis zu einem gewissen Grad, macht Besitz unabhängig und frei"

Egal ob Leasing/Kredit oder wie auch immer: Wer ein "tolles" Auto hat, muss damit meist etwas anderes kompensieren. Insbesondere junge Männer sieht man regelmäßig mit protzigen BMW oder Audis...

Na wenn du das sagst, dann muss das ja stimmen

0

Was möchtest Du wissen?