Warum erkenne ich wenn mich jemand anschaut?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das koennen die meisten Menschen erkennen, aber sie sprechen nicht darueber.

Dein Bewusstsein kann anderer Menschen Gedanken lesen oder zumindest die Gedankenenergie fuehlen. Es wird darueber nur nicht kommuniziert, deswegen kuemmern sich die meisten nicht darum, oder entwickeln es sogar.

Wir sind sehr mit unseren anderen Sinnen ueberwaeltigt, dass wir unserem Bewusstsein wenig Beachtung schenken.

Wenn du keinen Koerper mehr hast, dann kannst du direkt erfahren, was andere Menschen denken, das kann nach unserem Tod sein oder wenn du ein OBE/AKE hast in der Nacht oder in der Meditation.

Als Mensch sind wir sehr eingeschraenkt in unserem Moeglichkeiten. Als Bewusstsein sind wir alles und alles ist dann moeglich. Viel Erfolg!

Das ist völlig normal. Vermutlich ist das ein Instinkt aus der Menschheitsgeschichte, um das eigene Überleben zu sichern, d.h. die Gefahr rechtzeitig zu spüren. Du brauchst es ja nur selbst auszuprobieren, jemanden bewußt anschauen und er wird zurückschauen.
Oder ich setze es bewußt ein, wenn ich den Eindruck habe, ein Autofahrer nimmt mich nicht wahr im Straßenverkehr. Dann blicke ich ihm direkt ins Gesicht, bis er mich wahrnimmt und er nimmt mich dann wahr (außer in ganz seltenen Ausnahmen).

das auge sendet beim sehen einen sehstrahl aus, der auf deinen körper auftrifft. sensible menschen können diese berührung spüren und drehen sich dann um, um zu sehen, wer sie berührt hat. das erklärt auch das phänomen, dass menschen mit ansonsten funktioierenden augen trotzdem blind sein können, weil ihr auge keinen sehstrahl mehr aussendet.

die theorie mit dem sehstrahl haben schon die alten griechen aufgestellt, sie ist also nicht neu. aber sie wird auch von einigen heutigen wissenschaftlern bestätigt, zum beispiel mit dr. volkamers wiegeexperimenten: eine chemische waage zeigt eine minimale gewichtzunahme, wenn ein beobachter auf die waagschale schaut. siehe dazu z.b. https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/klaus-volkamer/

Ich halte dies für etwas völlig Normales. Es hat etwas mit Absicht zu tun und funktioniert in beide Richtungen. Wenn deine Absicht stark genug ist, würde andere auch zu dir zurückschauen, wenn du sie ansiehst. Das (Absicht) kann man übrigens trainieren. Wenn die andere Person es gut mit dir meint, würdest du dabei kein unwohles Gefühl bekommen, wenn sie es sehr gut mit dir meint würdest du es auf positive Weise spüren. Es funktioniert in gewisser Weise sogar über sehr große Entfernungen (Absicht, nicht unbedingt das Schauen). Von Delphinen wurde zum Beispiel festgestellt, dass sie sich deutlich anders benahmen, als ihre Artgenossen am anderen Ende des Erdballs aus irgendeinem Grund zuhauf starben. Wissenschaftler stellten einen klaren Bezug zwischen diesen beiden Dingen fest. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, woher ich dies habe und dir somit keine Quellenangaben geben. Da man Absicht nicht mit physikalischen Mitteln messen kann, würde ich dies unter „Spirituelles“ einordnen, was gemäß der Mehrheit der Experten dieser Community selbstverständlich jeder wissenschaftlichen Erklärung entbehrt und somit Müll und geisteskrank ist. Wenn du mich fragst, würde ich aber doch lieber diese Experten irgendwo einweisen lassen, als Menschen, die so etwas wahrnehmen können.

DetlefRuchatz 20.01.2017, 18:01

Ich warte schon auf die Expertenmeldungen, dass Delphine sich mittels Geräuschen verständigen und sich Schallwellen im Wasser viel besser ausbreiten als in der Luft, womit alles wissenschaftlich erklärt ist. Na, ist da jemand? Wenigstens einer ... ?

0

das kann jeder seelisch sensibler mensch

Weil wir Menschen -im Gegensatz zum Affen- sehr viel weiß in den Augen haben. Dadurch sieht man die Richtung in die das Auge blickt schon wenn man nur ein kleines Stück seines Gegenübers aus dem Augenwinkel sieht. Das hilft uns andere besser einzuschätzen. Du hast dann dass Gefühl, dass du beobachtest wirst, obwohl du das scheinbar nicht wissen kannst, in Wirklichkeit hat dein Unterbewusstsein die andere Person längst wahrgenommen.

Sorry, mein Text klingt leicht wirr.  Weisste was ich meine?

Dreamaholic 20.01.2017, 16:11

Das hört sich schwachsinnig an und ist höchstwahrscheinlich sogar falsch. Du hast mir überhaupt nicht weitergeholfen mit diesem Kommentar. Bye.

1
N3kr0One 20.01.2017, 16:14
@Dreamaholic

Das wird mit höchster Wahrscheinlichkeit tatsächlich etwas damit zutun haben, dass du "aus den Augenwinkeln" etwas wahrnimmst. Ob es nun das weiß in den Augen ist oder einfach eine simple Bewegung des Kopfes bzw. Stellung des Kopfes.

Jedenfalls plausibler als dein spiritueller / metaphysischer Müll.

3
N3kr0One 20.01.2017, 16:29
@Sophilinchen

Ich wollte ehrlich gesagt auch anfangs solch eine Antwort geben...zwar nicht mit dem weiß in den Augen, denn letztendlich wird es keine Methode geben heraus zu finden, was der Auslöser ist, dass man Blicke spürt (da man nicht direkt hin guckt und somit auch die Pupille nicht verfolgen kann), aber irgendwie läuft es auf so etwas hinaus.
Ich habe mich aber dagegen entschieden, da eine umfangreichere Antwort bzw. eine Antwort die sich auf natürliche Prozesse stützt Perlen vor die Säue gewesen wäre.
So wie eben deine.

0
Noname137 20.01.2017, 18:54
@Dreamaholic

Nun, wenn du von jemandem hören willst, dass du was besonderes seist, weil du irgendeine magische Kraft hast und merkst, wann dich Leute anschauen, bist du hier falsch!

2

Könnte auch nur selektive Wahrnehmung sein. Wie oft schaust du zu einer Person und die schaut dich nicht an? Wahrscheinlich mindestens genauso häufig nur bleibt dir dies nicht so stark in Erinnerung.

Dreamaholic 20.01.2017, 16:59

WTF!? Ich hasse solche Aussagen am meisten. Ich erinnere mich an alles, selbst daran, was ich gerne so gemacht habe als ich 3 Jahre alt war, an fast alle meine Träume erinnere ich mich. Ich erinnere mich sogar an einfache und völlig alltägliche Erfahrungen, die total irrelevant sind. 

Wenn ich das Gefühl habe, dass ich beobachtet werde und dann dort hin schaue (meistens auch unbewusst), dann schaut mich diese Person auch wirklich an, ich schaue dann gleich wieder weg, weil es sonst creepy wirkt. 

2
Noname137 20.01.2017, 18:56
@Dreamaholic

Sag mal, wie alt bist du? Denn so wie du dich verhältst suchst du einfach Aufmerksamkeit mit deiner "übernatürlichen Gabe"

2

was "genau" ... schwierig. aber unbestritten, dass es existiert. Menschen fühlen auch wenn sie verfolgt werden . Tiere reagieren sensibel auf Wetter, ebenso wie manche Menschen . Unser Körper nimmt viel mehr wahr als uns gelernt wird. Luft, ist nicht leerer Raum ;) Es gibt Verbindungen, welche man nicht sieht.   

Warum kommt mir da nur das Doppelspalt Experiment in den Sinn? xD

Ja ne, wahrscheinlich wie von Sophilinchen bechrieben. Also nichts besonderes bzw. spirituelles.

 

Der Fingerzeig Gottes, Karma oder eine andere höhere Macht.
Vielleicht kosmische Energie.....???
Ich tippe aber einfach mal auf Special Snowflake Syndrom.

Ausgeprägtes RäumlichesDenken?

Was möchtest Du wissen?