Warum bin ich so traurig wen ich nicht bei ihr bin?

3 Antworten

Merke dir folgendes: Dein Befinden ihr gegenüber liegt nicht an ihr sondern AN DIR!

Das Gefühl welches du spürst resultiert aus nichts anderem als deiner eigenen Unsicherheit ihr gegenüber. Wenn dir das nicht klar ist, wirst du Gefahr laufen deine größte Angst nicht nur Wahr werden zu lassen sondern deine Freundin für immer zu verlieren.

Pass auf: Du willst dich NIEMALS emotional von einer Frau abhängig machen. Frauen wollen einen Mann, der sie will aber nicht braucht und niemals und auf keinen Fall auf sie angewiesen ist. Frauen wollen Teil deines Lebens sein aber es NIEMALS und auf gar keinen Fall definieren.

Gib ihr also niemals das Gefühl sie zu brauchen oder auf sie angewiesen zu sein. Sie kann dein Leben immer nur bereichern aber niemals definieren.

Dir muss klar sein, dass selbst wenn du sie verlieren solltest, sie nicht die einzige Frau sein wird, die zu dir passt. Es gibt über 8 Milliarden Menschen auf unseren Planeten. Der Gedanke, dass nur eine einzige Frau davon zu dir passen könnte ist nicht nur Angsteinflösend sondern schlichtweg falsch.

Es gibt auf unseren Planten Milliarden Frauen, die überhaupt nicht zu dir passen. Sie sind zu dick, zu dünn, zu groß, zu klein, zu klug, zu dumm what ever. Davon gibt es wieder Frauen die Charakterlich sehr wohl zu dir passen. Sie haben z.b. den gleichen Humor wie du oder die gleichen Lebensansichten. Davon gibt es wieder Frauen die extrem gut zu dir passen, wo einfach alles zusammen zu passen scheint und du wirklich das Gefühl hast eine echte Seelenverwandte gefunden zu haben. Wenn du diese Frau verlierst, bedeutet es dann, dass du nie wieder eine Frau wie sie finden wirst?

Natürlich nicht! Es gibt vermutlich 10000! Aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eine solche Frau wieder zu finden? Ich meine du willst ja auch nicht dein ganzes Leben damit verbringen eine Frau nach der anderen kennen zu lernen nicht wahr? Ich meine auch wenn es am Anfang wirklich Lustig sein kann viele Frauen kennen zu lernen, suchen wir Männer doch alle tief in uns drin diese eine Frau die "Richtige" mit der wir unser Leben verbringen wollen nicht wahr?

Mit anderen Worten: Wenn du eine solche Frau findest, die wirklich so extrem gut zu dir passt, dann ist sie definitiv nicht eine die man an jeder Ecke findet, die solltest du gut festhalten und aufpassen, dass du sie nicht verlierst ABER du solltest dich nicht an sie klammern, als währe sie die einzige Frau, die zu dir passt und du ohne sie im Prinzip alleine und einsam sterben musst, denn das ist sie nicht und das ist NICHT die Realität! Je Früher dir das Klar ist, desto besser ist es, denn wenn du dir den Verstand mit dieser falschen Vorstellung vernebelst, neigst du dazu die Frau als etwas zu behandeln was sie nicht ist und sie wird das Gefühl haben, dass du sie gar nicht wirklich willst sondern schlicht und einfach brauchst und abhängig von ihr bist und Frauen wollen nicht als etwas behandelt werden was sie nicht sind, Frauen wollen gesehen und geliebt werden wie sie wirklich sind.

Dazu gehört auch, dass du als Mann erkennst, dass es keine Konkurrenz gibt! Es gibt keinen besseren der zu ihr passt als du. Wir Männer haben alle etwas wirklich einzigartiges, was wir einer Frau bieten können und wenn die Frau dies nicht erkennt, dann ist es ihr Fehler und ihr Problem aber nicht deines. Wenn sie also nicht erkennen sollte, was sie an dir hat, dann ist es ihr Verlust und es wird früher oder später eine andere tun. Eine Frau die nicht nur besser Aussieht sondern auch besser zu dir passt als sie es tut.

Ich denke, das ist normal. Die gute Nachricht ist: Man lernt mit der Zeit, mit sich selbst was anzufangen, auch wenn man ohne den geliebten Menschen ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ihr müsst unbedingt mehr Zeit mit einander verbringen

Was möchtest Du wissen?