Wann wurde eigentlich das "Sich-Einhaken" bei Paaren unmodern?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Jetzt, da du es sagst, finde ich auch, dass das sich unterhaken früher gebräuchlicher war.

Heute sieht man diese Paarbekundung zwar bei gehobenen Anlässen oder  noch zwischen 2  Frauen (vorrangig bei alten Omis und bei ganz jungen Mädels), aber das mittelalte Paar eingehakt auf der Straße ist fast schon die Ausnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem wir vorwiegend stolperfreie Gehwege haben , muss der Partnerin nicht mehr der sichere Halt durch das Einhaken geboten werden.              Im Gedränge allerdings bietet ein Paar untergehakt weniger  Widerstand als beim moderneren "Händchenhalten"...

Doch mit dem  jetzigen Modetrend , der schwindelhohen   Highheels , gehört der Anblick untergehakter  Pärchen ,  eventuell bald wieder zum Straßenbild ...wer weiß ? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es daran, dass es einfach umständlicher ist, als ganz normales "Händchen halten".

Ich denke auch nicht, dass es etwas mit der "neuen Mode" zu tun hat. Da es immer noch Menschen jeder Altersklasse gibt, die sich bei ihren Partnern einhacken, auch wenn es nicht so viele sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm... wenn das so ist, dann bin ich auch unmodern... oder alt. Ich hake mich öfter bei meinem Mann unter und finde da auch nichts bei. Mir ist aber auch noch nie aufgefallen, dass das so selten geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Undsonstso
08.04.2016, 23:39

Danke, ich vermute echt, dass es eine Generationfrage ist und dass jüngere Paare eher Händchenhalten....

Ansonsten ist man eigentlich erst wirklich alt, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Gegenwart - würde ich meinen.

2

Hmmm - darüber habe ich noch nie nachgedacht. Mein Mann und ich sind definitiv "mittelalt" (50 und 55), aber wir sind noch nie untergehakt gegangen - wir halten Händchen.

Ich halte meine Mutter (80) manchmal untergehakt, wenn ich mit ihr gehe, damit sie mehr Halt hat.

Ich denke, es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir bisher gar nicht aufgefallen. Bin mir auch gar nicht sicher, ob es wirklich unmodern wurde. Beim (sehr seltenen) Schaufensterbummel oder bei Veranstaltungen mit gehobenerem Dresscode (Theater, Konzert) gehen meine bessere Hälfte und ich auch heute noch oft eingehakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde eingehakt gehen so umständlich. Wir halten Händchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eingehakt können beide ihr Smartphone schlecht bedienen. Deshalb kommt das wohl aus der Mode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung wo du wohnst oder wo du dich bewegst, aber für mich ist das heute noch nicht unmodern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was sich in deinem Umfeld so abspielt ;)

Ich sehe so einige die das tun.. .für mich ist es also kein seltenes Bild und auch nicht unmodern ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?