Wann muss eine Anode vom Warmwasserspeicher gewechselt werden? Gibt es da einen allgemeingültigen Zyklus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen vorgeschriebenen Zyklus gibt es nicht.

Die Magnesium-Anode in emaillierten Speichern verbraucht sich nicht "sowieso" oder innerhalb einer bestimmten Zeit.

Nur, wenn der Emaille-Mantel im Speicher drin schadhaft ist (ein kleiner Riss genügt), dann opfert sich die Anode - deswegen wird sie auch Opferanode genannt - und das Magnesium setzt sich auf das "nackte" Metall der Speicherwand und schütz diese dadurch vor der drohenden Korrosion.

Ist der Speicher intakt - so wie Deiner vermutlich - dann kann die Anode zuusammen mit dem Speicher theoretisch uralt werden.

Der Monteur hat vermutlich mit einem Anoden-Prüfgerät die Qualität der Anode gecheckt und richtig entschieden, diese nicht zu tauschen.

Das Vorgehen dieses Monteurs zeugt eigentlich von einem guten Betrieb, der dem Kunden nicht pauschal Kosten überbrummt, die eigentlich nicht nötig gewesen wären.

Grüße, ------>

vielen Dank, das war verständlich + plausibel

LG Colleen

0

Darf ich fragen welches Verhältnis Du zu Männern hast?
Wieso gehst du von hatte keine Lust usw aus? Gibt es bei Frauen sonst keine anderen Möglichkeiten? Z.B. der ist Fachmann, kennt sich aus, auf den ist Verlass?

Wozu musst du die technischen Zusammenhänge verstehen, genügt dir nicht, wenn Er dir sagt, alles in Ordnung? Kein Vertrauen in Männer, bzw Arbeiten von Männern? ;-)

Nicht missverstehen, ich will hier nicht meckern, sondern hinterfragen.

Überspitzt könnte man sagen, ein Angebot im Sinne deiner Frage ob ein Anodenaustausch zur Wartung dazu gehöre, könnte mancher Abzocker ja gerne annehmen.

Wieso kommt mir wieder ein Gedanke, egal was ein Mann macht, er kann es einer Frau oft sowieso nicht Recht machen? ;-) Habe ich zuviele Beziehungserfahrungen gemacht? ;-)

Übrigens, diese Anode im Wasserspeicher ist zu 90 Prozent überflüssig. Sie wird eingebaut, weil dies ein Pipifaxbetrag im Verhältnis zu Schadenersatzansprüchen darstellt, und man die Anode geschickt als Werbung verkaufen kann.

Was schätzt Du, wie groß ist so eine Anode und wie groß dazu im Verhältnis die Emaillieschicht? Wozu meine diesbezügliche Frage? ;-)

Vielen Dank für die Antwort.

Deine Kenntnisse will ich dir nicht absprechen, allerdings besteht der größte Teil deines Textes aus scheinbar deiner Konfliktbewältigung einer tiefgehenden Aversion gegen das andere Geschlecht.

Der Grund für meine Nachfrage war kein generelles Misstrauen in das Handwerk eines Mannes, sondern - wie ja auch in meiner Frage zu lesen ist -

kenne es aus der Vergangenheit / meiner ehemaligen Wohnung so

dass die Anode bei der Wartung erneuert wurde.

Nicht jede Frau, die etwas hinterfragt, was ein Mann gemacht hat (oder nicht gemacht hat), ist von derart negativem Hintergrund, wie du ihn zumindest für möglich hälst.

Dein Verhältnis zu Frauen scheint um einiges gestörter zu sein, als das meinige zu Männern.

Und falls du auch diesen Irrglauben in dir trägst:
An einer Fortsetzung dieses "Gedankenaustausches" bin ich nicht interessiert.

0
@ColleenChambers

Dein größter Anteil deines Textes besteht aus Unterstellungen und Mutmaßungen. Du bist an einem Gedankenaustausch aus ureigenen weiblichen Motiven nicht interessiert! Hinterfragungen mögen Frauen wie du nicht, solche bleiben lieber bei ihren Vorurteilen, dann stimmt die Welt ja, Frau braucht sich um nichts Gedanken zu machen.

Tja wie man sieht, war in deiner Vergangenheit einiges falsch, deswegen könnte es ja zukünftig auch falsch sein. Weibliche Logik ;-)

0

Kommt auch auf die Wasserqualität an. Nach 4 Jahren möglich, aber man kann es prüfen.Dies Anode kann zwischen 50 und 180 Euro kosten, je nach Größe.Auf jeden Fall billiger als ein Speicher. Kannst es aber auch optisch prüfen, Wasserzufuhr zu, Druck runter und rausschrauben.

Heizung nicht gewartet, Kosten explodieren.

Ich wohne seit ca zwei Jahren in meiner 90m² DG Wohnung. Letztes Jahr wurde die Nebenkostenabrechnung noch mit meiner Vormieterin geteilt da waren es ca. 350 Euro Nachzahlung. Jetzt habe ich eine Abrechnung für 1.-12.2013 (die 1.800 Euro Abschlag im Jahr schon berücksichtigt) mit 2.300 Euro Nachzahlung! Angeblich hätte unser Vier-Parteien-Haus 4000! l mehr (als das doppelte) an Heizöl verbraucht! Die anderen Mieter die bisher zwischen 50 und 150 Euro nachgezahlt haben haben jetzt 700-1.200 Euro Nachzahlung.

Dazu kommt dass unser Vermieter wegen Rechnungsstreitigkeiten seit zwei Jahren schon keinen Wartungsvertrag mehr hat, sprich meine Heizkörper weder von mir entlüftet werden können weil zuwenig Wasser drin ist, bzw. ein Heizkörper dadurch gar nicht! mehr funktioniert. Das habe ich natürlich mehrmals! reklamiert! Unser 90 Jähriger Vermieter erachtet es aber nicht für notwendig etwas zu unternehmen. Seit diesem Jahr lässt sich unsere Zentralheizung nur noch mit dem Notschalter komplett ein- oder ausschalten, die Nachtfunktion geht nicht mehr und sie fällt regelmässig für einige Stunden aus.

Zusätzlich kann ich die Heizung im Bad nicht ausschalten weil der Knopf kaputt ist und mein riesiger Heizkörper im Wohnzimmer (ca25m²) vor einer Vollfensterfront wird, wie der Rest der Wohnung, noch mit Röhrchen abgelesen. Da hab ich von Januar bis heute 140 Einheiten drauf, im Rest der Wohnung sind´s insgesamt! 70. (Dazu muss ich sagen dass ich im Sommer hier oben wegen viel Süddach und der Süd-Fensterfront teilweise Wochenlang über 45 Grad tagsüber habe...) Natürlich gibt es auch noch andere Mängel, aber die spielen in dieser speziellen Konstellation jetzt erstmal keine große Rolle.

Ich habe 5 Jahre alte Zwillinge und kann diese Summe nicht mal mit Gutwill aufbringen, geschweige denn mir einen Anwalt leisten! Ich habe natürlich schon an einen Umzug gedacht, aber mein Vater wohnt im ersten Stock und ich bin sonst mit der Betreuung der Kinder aufgeschmissen.

Fällt euch etwas ein wie ich gegen die Abrechnung bzw. gegen die Mängel angehen kann?

Danke und LG BlackDagger86

...zur Frage

Warum tauscht MEDIA Markt mir meinen neuen Kühlschrank nicht um?

Ich habe einen neuen Kühlschrank gekauft. Der wurde geliefert und angeschlossen - alles ok ( laut Monteur ) Im Laufe des Tages machte der KS laute Geräusche , die an Gläserklirren erinnern. Also MM angerufen - Kundendienst kam - nix gefunden, alles ok., aber das doch sehr laute Geräusch lies uns in der Nacht fast nicht schlafen, denn Intervallmäßig klirrte das Gerät . Also nochmal Kundendienst angerufen, der dann auch schon sehr genervt kam - natürlich wieder alles ok. Aber ich hatte im Laufe meines Lebens schon etliche KS und keiner, nicht mal der älteste ( kurz vorm kaputtgehen ) machte solchen Krach. Warum tauscht mir MM nicht einfach um ? Jetzt kommt der Kundendienst nochmal , ich gebe da nicht nach, richtig oder sollte ich mich mit meinem Fehlkauf abfinden ?

...zur Frage

Wartung der Heizung Mieter oder Vermieter

Hallo zusammen, Ich bin Mieter und die Wartung der Heizungsanlage steht an. in Meinem Mietvertrag steht ich habe dies zu erledigen, Jetzt kommt aber mein Vermieter an und möchte mögliche Termine für eine Wartung haben. sprich er will jetzt eine Heizungsfirma beauftragen. Darf er das oder ist das quatsch? die andere Sache ist muss er mit mir absprechen was das für eine Firma ist oder nicht er wohnt ca. 60 km. von meinem Mietshaus weg. und er würde eine Firma beauftragen die in seiner Stadt ist. dadurch gibt es Große Anfahrtskosten. Darf er das auch Verlangen oder wie schaut das aus ? Ich habe eine Firma in der Stadt wo ich wohne und es wäre einfach nicht so teuer damit das gemacht wird. und noch eine Sache er möchte auch das alle Heizkörper im Haus überprüft werden auf Dichtheit und Funktion. wer kommt dafür auf? es gibt keine Anzeichen auf Undichtigkeit und Heizen auch einwandfrei. und wen es das möchte muss er dabei sein da er dann bei allen zimmern schauen will was der Monteur begutachten würde, irgendwie hab ich auch ein Recht auf Privatsphäre ,oder sehe ich das falsch? Mein Vermieter sucht nur Gründe um zu sehen was hier im Haus / die Räume los ist. muss ich das zulassen oder hab ich das recht die Wartung ohne dem Vermieter durchführen zulassen? Danke schon mal für die Antworten.

Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?