Wann kann das Zimmer nach Schimmel-Behandlung wieder benutz werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fachleute waren das wohl nicht. In Schlafzimmern rate ich immer zu hochprozentigem Alkohol oder Wasserstoffperoxid ab 30%. Es gibt auch spezielle Mittel die manche Firmen einsetzen, aber Chlor ist da in der Regel nicht drin. Was soll ich jetzt raten? Das zeugs ist nun mal drauf und ich kann auch nicht sagen, ab wann die Chlorkonzentration die in den Gipsputz eingedrungen ist, weniger wird.

Stirling 16.01.2013, 16:19

Alkohol wirkt nicht gut genug und gegen die Sporen schon garnicht.

Wasserstoffperoxid stinkt wie der Teufel wenn man das auf die Wand aufbringt, viel unangenehmer als Chlor.

Es gibt spezielle Mittel mit Apfelsäure und Wasserstoffperoxid aber das kann ja keiner bezahlen.

0
pharao1961 16.01.2013, 16:33
@Stirling

Also mit Alkohol 96,5% hatte ich bisher immer gute Erfolge und Wasserstoffperoxid riecht eigentlich auch nicht übler - für meine Begriffe - als der Alkohol. Zu Chlormittel rate ich eigentlich in Schlafräumen nicht.

0

So lange man etwas riecht, würde ich dort niemanden schlafen lassen, auch wenn es möglich wäre. Lüfte jeden Tag gut - der Geruch wird sich schon legen - notfalls würde ich nochmals mit der Firma Rücksprache nehmen, wenn das noch ein paar Tage anhält. Es muß ja auch noch gestrichen werden, wenn das Mittel eingezogen ist oder ?

Am 2ten Tag kann man wieder im Raum schlafen. Keine Angst da bleiben keine Langzeit-Rückstände die gefährlich sind.

Wenn der Geruch so ist wie im Schwimmbad dann ist es absolut ungefährlich.

Lass dich auch nicht beirren von irgendwelchen Experten die Chlor verteufeln. Nix wirkt so gut und sicher wie Chlor und ist so ungefährlich im Verhältnis zur Wirkung.

Grüße

Was möchtest Du wissen?