wan schreibe ich den mit einem n ,und wan benutze ich dem oder den,und wan schreibe ich sch oder ch?

9 Antworten

1. WAN ist die Abkürzung für Wide Area Network, was du meinst ist "wann"

2. www.dasdass.de

3. den/dem: Fälle

4. Alternative zu "den": "welchen", Alternative zu "denn": "weil"

5. ch/sch: da gibts keine Regel, ein Wort wird entweder mit dem einen oder dem andern geschrieben. Wird ja auch unterschiedlich ausgesprochen.

Hallo yxasqw!

Ich gebe dir einen Tipp: Versuche, für solche Dinge ein Gefühl zu entwickeln. Es gibt zwar gewisse Regeln in der deutschen Rechtschreibung und Grammatik, aber es ist viel schwieriger, dadurch Sicherheit in der Rechtschreibung und Grammatik zu erlangen.

Ganz einfach geht es, wenn du viel liest! Und es macht noch dazu Spaß! In Zeitschriften und Büchern ist die Rechtschreibung korrekt, da kannst du von lernen!! Liebe Grüße

hahah

ich lese zwar nicht regelmäßig

aber wenn ich mal lese dan sehr viel

und da kommt nicht umbedigt deutsche grammatik wie den,denn ,demm

vohr wo mir alles erklärt wird

0
@yxasqw

Da wird es dir nicht erklärt, aber wenn du viel liest, dann kennst du umso mehr Beispiele und entwickelst einfach ein Gefühl dafür, wann was richtig ist.

0

7 Tage nicht geschrieben was jetzt?

Hey:) Also ich hab in letzter Zeit oft mit einem Jungen aus meiner Schule geschrieben. Er hatte mich mal angeschrieben dann schrieben wir jeden Tag dann nach etwa zwei Monaten haben wir nur noch so jeden zweiten Tag geschrieben. Wir hatten auch manchmal 3 Tage gar keinen Kontakt aber jetzt hat er mir schon eine Woche nicht geschrieben. Als wir das letzte mal geschrieben haben was ich schon sehr abweisend und habe ihm geschrieben das ich keine Zeit/lusst habe mich mit ihm zu treffen. Jetzt vermisse ich ihn aber wirklich sehr und wünsche mir so sehr das er mir schreibt. Oder soll ich ihn anschreiben ( ich schreibe ihn eig nie an weil ich sehr schüchtern binn)? Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Was bedeutet Pfründe?

Hallo, ich lese zur Zeit Stolz und Vorurteil von Jane Austen und seit einigen Seiten kommt permanent das Wort "Pfründe" vor (der verstorbene Mr. Darcy soll Mr. Wickham eine Pfründe hinterlassen haben).

Im Duden steht "mit Einkommen verbundenes Kirchenamt" und "Stelle, Ort, wo jmd eine Pfründe hat". Schön und gut aber damit kann ich nicht wirklich etwas anfangen.

...zur Frage

Wie kann man vermeiden, ständig Buchstabendreher beim Tippen zu produzieren?

Ich schreibe schnell und habe sehr häufig Buchstabendreher darin, meistens zwei Buchstaben vertauscht, oft auch mehrere Male nacheinander.

So etwa: nahcienander. Ich und nicht wird selten richtig, überhaupt die Kombinationen von "ch", "sch", "ei", "au" usw.

Beim Handschreiben habe ich dieses Problem nicht. Ich weiß, wie es gehört, aber beim Tippen kommen die Finger ungleichmäßig.

Auch ist der zweite Buchstabe nach einem Großbuchstaben meist mit groß. Da muß ich vielleicht langsamer schreiben und schneller loslassen.

Oder hängt das mit mangelnder Feinmotorik-Koordination zusammen? Gibt es Übungen dagegen?

...zur Frage

Hyperkorrektur ("ch" zu "sch") abgewöhnen

Hallo, Ich leide an dem "Sch-Sprachfehler", das heißt ich spreche alle wörter mit Ch als Sch aus. Manchmal ist es so schlimm, dass ich aus "nicht" sogar "nischd" mache... Ich wollte wissen ob es eine Art und weise gibt sich das ohne profesionelle Hilfe abzutrainieren. Ich kann mich zwar drauf konzentrieren und dann lasse ich es auch, doch sobald ich aufhöre mich anzustrengen das ch normal auszusprechen fange ich wieder mit dem sch an.

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Primär oder Sekundärquelle?

Ich schreibe etwas über Erwin Rommel und verwende ein Bild aus Infanterie greift an (ein Buch das er geschrieben hat). Ich muss auch die Quelle dafür dann angeben. Ist das dann primär oder Sekundärquelle?

...zur Frage

Warum wird "Gestaltung" so geschrieben?

Ich schreibe das Wort "Gestaltung" aus Versehen immer mit zwei L. Bei der Aussprache hört es sich auch nach zwei L an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?