Was haltet ihr von den Mädchen heutzutage?

... komplette Frage anzeigen

33 Antworten

Aber natürlich gibt es noch heute (wie schon immer)

junge Mädchen in dieser Generation die nicht Rauchen, oder sich so anziehen und sich so schrecklich benehmen

Sie sind vielleicht in der Minderheit, aber doch sehr präsent.

Mein Tipp:

  • Augen offen halten & nicht so negativ dreinblicken.
  • Du wirst immer & überall richtig nette Mädel entdecken, die der von dir dargestellten Art absolut nicht entsprechen!

Frohe Pfingsten & alles Gute für dich! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xJvstin
14.05.2016, 21:37

danke dir auch (:

1

Viele Jungs finde ich keinen Deut besser, aber was soll man machen? Schubs sie nicht alle in eine Schublade und sei nicht selber so, nur weil so viele sich mitreißen lassen oder so werden und sind, weil sie es nicht anders kennen.

Manchmal bewirkt man alleine damit schon etwas. Und damit den Mund aufmachen zu können. Es nicht bloß zu denken, sondern auch zu sagen, wenn es die Situation erfordert. Man muss nicht durch die Stadt laufen und versuchen die Menschen zu läutern, aber es ist gut stark zu sein und seine Meinung offen sagen zu können.

Anfang des Jahres hab ich ein Mädchen mit zwei kleinen Jungen, vielleicht die Brüder, im Schlepptau getroffen. Sie war bestimmt erst 12 oder 13, am Rauchen und hat die Kleinen mit Feuerwerkskörpern spielen lassen. Einen haben sie mir vor die Füße geworfen und ich hab sie sehr deutlich darauf angesprochen. Gesagt dass das mir gegenüber gefährlich sei und dass sie die Älteste ist und auf die Kleinen aufzupassen hat, weil es schnell passiert ist, dass da mal eine Hand weg ist oder ähnliches. Sie nahm das überhaupt nicht gut auf. Denselben Kindern bin ich vorletzten Monat wieder über den Weg gelaufen. Sie haben sich bei mir entschuldigt und ich hab sie nicht wiedererkannt und gefragt wofür. Ich hab mich ehrlich gefreut und ihnen gesagt, dass es schon okay sei. Es haben sich wirklich alle drei entschuldigt. Vielleicht ist das eher die Ausnahme, aber ich fand das einfach nur toll. Dazu gehört ja auch ein bisschen Größe und Mut. Darüber nachgedacht haben sie ja scheinbar auch, und das Mädchen tat es als erstes vor den Kleinen. Das war einfach nur toll von ihr.

Die Leute sind nicht immer von selbst so. Viele Dinge kommen dazu, die Erziehung, das Umfeld und ein bisschen Selbststeuerung. Aber wenn die Leute so sind, sollte man sie nicht gleich aufgeben oder vorverurteilen, wenn man selber leider einfach schlechtere Erfahrungen und Eindrücke gesammelt hat. Vielleicht verpasst du dadurch viel Gutes, weil du nicht zweimal hingesehen hast. Und sei es, dass nur du selber dadurch besser wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Savix
05.07.2016, 16:23

Toller Ausdruck, DH!

0

Oh ja, die gibt es.

Nicht zuletzt, weil es auch an der Sichtweise des Betrachters liegt.

  • Mädchen sind heutzutage, vor allem während ihrer Jugend, einem Gruppenzwang unterworfen und wollen sich, genau wie die Jungs, beweisen, Teil von etwas sein und dazugehören. Sie wollen keine Außenseiter sein. Sondern zu diesen Coolen in der Ecke gehören, die dann leider fordern, dass man raucht, mal Bier trinken kann, sich vielleicht bestimmt anzieht und so weiter.
  • Mädchen sind an einem bestimmten Alter, vor allem wenn sie noch Jungfrau sind, meist unheimlich an Liebe, Jungs und Sex interessiert. Vielen gefällt es, wenn sie Aufmerksamkeit durch kurze Kleidung und einem auffälligen Verhalten bekommen. Dabei geht es darum, sich zu beweisen und mal den Lippenstift in die Hand zu nehmen, sich tonnenweise mit Deo vollzusprühen und natürlich die passenden Wörter so raushauen, dass sich die Jungs an der Ecke sofort einmischen müssen. Denn für sie gilt hier dasselbe.
  • Ja, ich gebe es ohne Zweifel zu, dass es momentan mehr junge Mädchen gibt, die durchaus den Eindruck geben, als würden sie Barbie nachahmen wollen. Aber so war das früher auch. Nur hatten die Jugendlichen damals viel strengeren Regeln und Konsequenzen zu spüren bekommen, wenn sie solche Einstellungen an den Tag legten. Auch den Eltern war es sehr wichtig, dass sich ihre Kinder ja nicht mit dem falschen Partner verheiraten lassen.
  • Heute machen viele Eltern den Fehler, ihre Kinder viel zu früh mit sozialen Netzwerken zu konfrontieren: Jeder weiß mittlerweile, wie viele Gefahren es dort gibt. Und das sie auch tatsächlich gefährlich sind. Letzteres verstehen aber nur Wenige. All die Wörter, all die Bilder, all die Snaps, all die Tweets, all die Menschen und all die Follower, Kontakte und "Freude", die man sich dort macht, verändern die Kindheit drastisch. Meistens Negativ. Denn es gibt viel Druck, der dann auf dich lasten kann. Follower. Nachrichten. Likes. Fangirling. Spam. Werbung. Verarsche. Und sich beweisen. Jeder will mehr Freunde oder Abonennten als der andere haben. 
  • Ich kenne viel mehr korrekte Mädchen und kann die "bitschigen" mit einer Hand zählen. Dass es mehr von ihnen werden, kann ich durchaus, mit den gerade genannten Gründen, nachvollziehen. Doch spätestens mit 25 oder 30 Jahren und den ersten Runden im Bett dann, legt sich das meist wieder. Es ist der Rausch der Jugend, von dem immer gerne mal geredet wird. Dass man sich so viel traut. Dass man anders drauf ist. Meistens "Bosshaft". "Gangsterhaft". "Bro"- und "Diggerhaft" drauf ist. Und sich natürlich diversen Gruppen anschließt, um diese Zeit gemeinsam auszuleben. Um Boss zu sein. Gangster. Bro. Digger. Oder einfach auch der "Alte" sein, der verrückt ist. ;)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll ich davon halten? Jeder soll sich wohlfühlen mit dem was er tut oder wie er aussieht. Das brüllt doch jeder rum, warum gilt das nicht mehr wenn sich wer schminkt oder kurze Röcke anzieht? Warum sollen dicke Leute glücklich mit ihrem Körper sein, schlanke aber nicht? Und warum sollten sie das nicht etwas zeigen dürfen? Wenn sich ein Mädchen gut fühlt wenn sie einen kurzen Rock trägt, dann lass sie doch. Wenn sie sich geschminkt besser fühlt, gerne. Ist doch besser als wenn sie sich kleiden wie Nonnen und unglücklich sind. Wenn es das ist, was sie wollen, lasse leben ;) Bei vielen gibt sich das mit dem Alter wieder. Und klar gibt es Mädchen die das alles nicht machen, aber das sind dann die "nerds" oder wie die genannt werden. Die früheren "Leseratten" usw. Ist ja alles nicht recht. Also einfach jeder so, wie er sich wohl fühlt. Falls ich mit 18 noch als jung gelte: Ich schminke mich selten. Dafür ist mir mein Schlaf zu wertvoll als dass ich mich 10min früher ins Bad stelle.... und ich ziehe auch keine kurzen Röcke an. Das wäre im Stall unpraktisch. Schmutzige Jeans, Wanderschuhe und Pferdehaarbehaarter Pulli passen aber auch nicht jedem. Aber ich fühl mich so wohl, so what? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich in Deutschland umgezogen bin dachte ich mir "WOW die Frauen und Mädchen sehen so schön und dünn aus" und es war echt so. Doch ich hab gemerkt dass die meisten Mädchen die gleiche sachen anziehen. Zum Bsp. Leggings mit ein graphic t-shirt. Diese style nenn ich immer Basic. 

Ich finde persönlich Mädchen die sich mit 13 schminken (also Foundation, Mascara, Lippenstift...) sind nicht so schön. Ein bisschen Mascara ist ok, aber trotzdem ist nicht gut. Makeup selber ist eigentlich nicht so schlimm. Nur wenn man übertreibt.

 Aber ich hasse es, dass sie immer "cool" sein wollen. Ich kann das nicht erklären aber ich glaub die meisten wissen schon. Auch Mädchen die in der Schule den Unterricht stören sind totall nervig.

Aber hab keine Angst denn es gibt schon Mädchen die nicht so viel schminken und sich schrecklich benehmen. Ich hab gemerkt, dass das sind die Mädchen die entweder bisschen fetter sind, Anime mögen, schüchtern sind, "Streber"... Doch das betrifft nicht allen. Aber das ist in meine Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxBaron
18.05.2016, 14:59

Anime schauen was ist daran so schlimm ?

0

Hi xJvstin,

natürlich gibt es die. Deine Fragestellung klingt so, als würde diese Art von Mädchen "aussterben". Dem ist aber nicht so. Das Gehirn reagiert auf Dinge die wir als negativ empfinden lediglich empflindlicher, deshalb merkst du dir die, am Anfang der Frage von dir beschriebenen Mädchen, besser.

Es gibt schon noch Mädchen, die einfach sie selbst sind und nicht alles auf das Aussehen setzen und nicht rauchen, o.Ä.

Wie Handwerkbursche schon schrieb: Sie sind vielleicht in der Minderheit, aber doch sehr präsent.

Ich für meinen Teil, kann das jedenfalls bestätigen.

LG,
Savix 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich selbst schminke mich gar nicht und gefalle den typen auch so ;)

Ich glaube die Mädchen schminken sich so doll, weil sie sich so besser gefallen. Gerade heute habe ich mit einer wirklich hübschen meine Pause verbracht und sie erzählte mir, dass sie sich die Augenbrauen tattoowieren, die Lippen aufspritzen und die Wimpern verlängern will. Obwohl sie wunderschöne Lippen hat. Ebenfalls denken die meisten Mädchen auch, dass sie den Jungs so besser gefallen als ungeschminkt. Jedoch sagen mir meine Kollegen und auch mein Freund immer wieder dass sie viel lieber natürliche Mädels haben und auch ohne Nagellack.

Aber ich glaube, die allermeisten Mädchen schminken sich einfach aus Gewohnheit, Routine. Wir Menschen sind nunmal Routinetiere. Ich verbringe meine Zeit lieber mit sinnvolleren Dingen als mit Schminken :)

Ach ja, und ich rauche auch nicht ;) Ich finde rauchende Menschen abstossend mit ihrem Gestank und den Zähnen.

Den Style finde ich jedoch nicht ganz so unwichtig. Egal wie man aussieht, bei seinem Style kann man ohne Worte sagen, was einem gefällt. Ich stelle zwar jedes Mal unsere Gesellschaft in Frage wenn ich äusserst knapp bekleidete Mädels sehe, aber andererseits gefällt es mir auch wenn sie eine entsprechende Figur haben (wie Typen wahrscheinlich auch).

Und über das Benehmen denke ich, können anderer besser über mich  urteilen als ich selbst.

Liebe Grüsse, Joy (w, fast 18 ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich gehöre selbst in diese Altersgruppe und trage nie makeup und "schlampig" ziehe ich mich meiner meinung nach auch nicht an.

Ich denke die Mädchen die du meinst fallen schlicht und einfach viel mehr auf als die vielen anderen ohne makeup, die sich häufig auch nicht unbedingt in den Vordergrund stellen müssen.

Außerdem spielt der Gruppenzwang natürlich eine ganz wichtige Rolle. An meiner Schule tragen die meisten nur leichtes makeup und es gilt sogar fast als "uncool" zu viel makeup zu benutzen. Bekannte von anderen Schulen laufen allerdings fast alle mit Schichten an makeup rum und wundern sich dann warum ich keins benutzen will. 

Es muss nicht mal unbedingt Gruppenzwang sein, aber es wird in der Umwelt eben ein Schönheitsideal vermittelt und bei mir war es glücklicherweise das Ideal der natürlichkeit und zu seinen Schwächen zu stehen. Bei anderen ist es eben das Schönheitsideal der Stars, dass ohne Makeup und auffälligen knappen Klamotten gar nicht erreicht werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schminken fand ich früher auch doof bei mädchen. mittlerweile sehe ich das anders. ich habe es mit vielen mädchen zu tun, die über ein geringes selbstbewusstsein verfügen. oft ist es für mädchen aber ein guter weg, dieses selbstbewusstsein zu pushen, indem sie einen eigenen look für sich kreieren. das heißt nicht, das jedes mädchen sich schminken sollte, aber für einige ist es ganz gut, wenn sie es tun.

und sei ehrlich: jungs tun auch ziemlich viel um bei mädchen gut anzukommen. rauchen z.B. ist ja kein frauending XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Mädchen gibt es nicht nur seit der „heutigen Generation“, von solchen Mädchen hat mir schon meine Großmutter erzählt.

Und auch heute gibt es noch genügend Mädchen, die sich „ordentlich“ benehmen und nicht übertrieben „billig“ anziehen.

Wobei das auch immer wieder ein subjektives Empfinden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird doch meistens erwartet, dass man so ist. die medien mit den ganzen magermodels, man wird sofort als fet* bezeichnet, wenn man mal paar kilos mehr drauf hat, schminkt man sich ist man "fake", schminkt man sich nicht ist man "langweilig" oder sieht krank krank aus. viele jungs reden fast nur noch über brüste und ar*sh, beschweren sich dann aber drüber, wenn man sich knapp anzieht um vllt interesse zu erwecken, weil man denkt ohne riesen brüste und ar*sh ist man nicht so interessant. und plötzlich sind diese mädchen dann wieder schl*mpn etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt diese Mädchen tatsächlich noch.

Viel schlimmer finde ich allerdings Menschen wie dich, die rum heulen im Stil von *achwasistdieweltheutzutagejasooooooschlimmgeworden*.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xJvstin,

warum soviel Verachtung, das alles ist notwendig zur Orientierung, Selbst- und Partnerfindung. Die Schönheit und Gesundheit sind so schnell Vergangenheit. Dann sehen sie alle ganz "normal" aus. Schau doch einfach was anderes an, das Dir Freude macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haltet ihr von den Jungs heutzutage?

Die sich lächerlich anziehen, zum Beispiel alle mit diesen verdrehten oder affigen Kappen auf dem Kopf und Hosen auf halb acht?

Gibt es überhaupt noch Jungs in dieser Generation, die

nicht rauchen? Oder sich so anziehen? Und sich so schrecklich benehmen?

**************

Ich dachte, ich drehe deine Frage mal auf links.

Nur um dir zu zeigen, dass es immer was zu meckern gibt, wenn man das Positive bewusst nicht mehr wahrnehmen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist meiner Meinung nach eine Schande, wie sich manche anziehen.
Allerdings muss ich dir sagen, dass es auch Mädchen gibt, die anders denken.
Ich z.b. Interessiere mich total für Physik, Chemie und Geschichte, ich lese und zeichne für mein Leben gern. Gitarre spiele ich auch..Und ganz viele andere Bereiche auch.
Ich trinke, rauche und schminke mich NICHT.
Und trotzalldem, gehöre ich auch zu der 'neuen Generation'.
Also verzweifel nicht.
Es gibt noch viele die etwas 'reifer' denken.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Etter
15.05.2016, 01:34

Ich finde es eine Schande sich so in den Himmel zu loben.

Aber jedem das seine.

6
Kommentar von xJvstin
15.05.2016, 15:05

Ihr habt wohl nichts anderes zu tun als andere zu korrigieren (;

1

Ja, solche Mädchen gibt es noch ;) Ich denke jedes Mädchen hat seine Macken, genauso wie jeder Junge. Von daher ist es nicht schlecht, die Schwächen/Macken der anderen Person kennen zu lernen

Was meinst du mit "schrecklich benehmen"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte viel von den Mädchen von heute, bin dabei aber nicht auf den Mädchentyp focussiert, den du beschreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar gibt es die.

Es ist nun mal so, dass negative Beispiele immer mehr auffallen, als die positiven.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädchen ohne Selbstbewusstsein gab es schon immer. Ob sie sich in ihren Zimmern oder hinter einer dicken Makeup Schicht verstecken, ist doch egal.
Und natürlich gibt es auch andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anziehen wie was? Was für ein schreckliches benehmen?

Gibt es normale Mädchen? Ja man müsste nur mal die Augen auf machen. Oder vll. mal über das eigene Umfeld nachdenken.

Ich frag mich auch was dein Bild von Mädchen sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?