Vorteile Super Plus (Benzin)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier mal zur Abwechslung ein paar Fakten:

Mein alter Volvo V70 aus 2003 benötigt nur 95 Oktan. Dennoch wird in der Betriebsanleitung Super Plus empfohlen. 

Warum? Weil die Motorelektronik den besseren Sprit erkennt und die Zündkennfelder verändert. Der Zündzeitpunkt wird nach hinten verlegt. 

Normalerweise erfolgt die Zündung ein ganzes Weilchen schon bevor der Kolben den oberen Totpunkt erreicht hat. Andernfalls würde sich der Sprit unkontrolliert von selbst entzünden. Bei Sprit, der mehr Oktan kann die Zündung etwas später erfolgen, weswegen dann weniger Sprit schon verbrannt ist, bevor der Kolben überhaupt "in die richtige Richtung" läuft.

Ein späterer Zündzeitpunkt erhöht also sowohl die Leistung als auch den Wirkungsgrad. Mein Volvo läuft mit Super Plus ca. 5 km/h schneller und verbraucht ungefähr proportional zum Preis weniger Sprit.

Mein anderes Auto, ein Smart Roadster, benötigt Super Plus. Die hohe spezifische Leistung und der hohe Ladedruck (1.2 bar gegenüber 0,7 bei "normalen" Turbos, mit Chiptuning sogar bis zu 1.5 bar) wären mit Super 95 nur mit extrem frühen Zündzeitpunkt machbar und würden damit Unmengen Sprit bei weniger Leistung kosten.

Halten wir also fest: 

1.) Es gibt Autos, die brauchen Super Plus

2.) Mit Super Plus ist nicht nur eine höhere Leistung möglich, sondern auch ein besserer Wirkungsgrad

3.) Es gibt Autos, die brauchen KEIN Super Plus, können aber dessen Vorteile umsetzen

aber... und jetzt kommt es...

4.) Bei vielen Autos bringt Super Plus rein gar nichts!

Wenn keine Erkennung und keine entsprechenden Zündkennfelder da sind, kann es nichts bringen!

Und auch das muss man wissen:

!!!) Super Plus hat exakt gleich viel Energie wie Super

So, und jetzt noch zu "Wundersprit" wie dem Shell V-Power:

Für über 100 Oktan haben die wenigsten Autos Kennfelder. In meinen Autos bringt das rein gar nichts. In einem Test des ADAC war kein Vorteil erkennbar, ein Auto hatte sogar weniger Leistung und einen erhöhten Verbrauch. 

für normalauto kein vorteil,geht zwar aber bringt keinen nutzen.nur für hochverdichtete motoren und entsprechender leistung gedacht

Super + ist nur für Autos gedacht die auf diesen Sprit ausgelegt sind. Ein Auto das auf normales Super Benzin ausgelegt ist hat davon keinen Nutzen!

Der Vorteil liegt vor allem bei den Ölkonzernen.

Wenn das Auto 95 Oktan braucht, würde ich auch nicht teurer tanken.

Meine alpine A310 hat eine Verdichtung von 10:1, die braucht das Super plus, um Klopfen zu verhindern.

Die Oktanzahl bzw. Klopffestigkeit ist höher. Viele Autos sind jedoch für 95 Oktan ausgelegt, das heisst Super Plus wird keinen Effekt haben, ausser den höheren Preis.

Dirni007 27.02.2017, 15:36

Wieso stellt man dann Autos her, die Super Plus brauchen, wenn sie keinen Effekt hat, außer der höherer preis? Ist dich Supoptimal für den Käufer des Autos.

0
556er 27.02.2017, 15:40

Es gibt durchaus Autos, die eine höhere Oktanzahl als 95 benötigen. Beispielsweise bei hohen Verdichtungen, wo sich der Kraftstoff sonst selbst entzünden würde (=klopfende Verbrennung). Wenn man dort 95 einfüllt, wird der Klopfsensor das unterbinden und der Motor wird nicht seine optimale Leistung abgeben.

2
archibaldesel 27.02.2017, 15:45
@556er

Du musst nicht nur nach Autos schauen. Es gibt beispielsweise Motorräder die ohne Weiteres Drehzahlen von 15.000 Umdrehungen pro Minute hinlegen. Da steigt die Anforderung an die Klopffestigkeit.

2
Ratgeberrrr 27.02.2017, 15:41

Weil sportliche Fahrzeuge mit viel ps nur so die Leistung erreichen können wenn die das teuere Tanken.
Tank in die das billige gibt es entweder weniger Leistung oder sogar ein Motorschaden

2
Dirni007 27.02.2017, 17:10

Okay vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?