Vorstellungsgespräch wie eine 5 in Mathe erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sollte ich ihm sagen das ich dieses Halbjahr einen Hänger hatte und normalerweise gut in Mathe bin? (Hatte Mathe in der 10 Klasse als Leistungsfach Note 4).

Eine Note 4 sagt aber auch nicht unbedingt aus, dass du in Mathe gut bist. Gut ist eine Note 2.

Bleib einfach authentisch, du bist nicht der einzige, der Mathe nicht gleich kapiert. Den Personalern geht es doch ähnlich.

Also sage es so wie es ist: Die Mathethemen aus dem letzten Halbjahr haben doch überfordert. Du verfügst aber über die wichtigsten Mathekenntnisse: Prozentrechnung, Wahrscheinlichkeiten, usw. Diese müssen aber sitzen.

So ein reflektierter Umgang mit der Thematik zeigt deine Reife und kommt beim Gesprächspartner besser als irgendwelche Ausreden und Lügen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein text hört sich einfach wie eine ganz billige ausreden an " letztes jahr war ich gut" mit einer 4 eher weniger würd ich mal sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn er dein Zeugnis davor sehen möchte? Um zu überprüfen, ob du die Wahrheit sagst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killer1290
03.02.2016, 22:36

Ich sag ja die Wahrheit. Ich war in der 10 Klasse in Mathe im Leistungskurs ( Note: 4) und mit diesem Zeugnis hab ich mich auch bei ihm
vor ungefähr einem Monat beworben und letzte Woche haben wir ein neues Zeugnis bekommen.

0

Hi Killer ... läuft nicht so, oder? Dies ist meine Meinung.

1. Warum fängst Du das Abi an, wenn du es dann nicht durchziehst? Das ist aus meiner Sicht eher etwas, was ich begründen würde. Warum machst du das eigentlich - ist doch eher unsinnig?!

2. Für die Stelle brauchst du eigentlich Mathe. Aber die haben dich mit einer 4 eingeladen - kann es ihnen also nicht so überwichtig sein. Will sagen: mach Dir darüber keinen Kopf. Die wissen, dass du nicht der hellste Stern am Mathehimmel bist.  Bitte versuch nicht, eine 4 oder 5 gut zu reden. Beides sind schlechte Noten!

3. Wenn Du versuchst, den 5er schönzureden, wirkt das eher peinlich und als würdest du sie verar.... wollen. Mach das nicht. Besser: gestehe deine Schwäche ein und erkläre ihnen, was du dir vorgenommen hast, um in Mathe und Geschichte besser zu werden. Ein paar plausible Maßnahmen.,die du ab jetzt anfängst,  wären da gut. Erst ab jetzt, weil wenn du sie schon begonnen hättest, wären sie ja ein Reinfall gewesen.

Schwächen eingestehen und zeigen, dass du daraus lernst! Pass mal auf, darauf fahren die voll ab!

4. Mathe ok. Aber Geschichte? Echt? Das ist ein Lernfach! Mach dich auf Fragen zu deinem Lerneinsatz (oder anders herum: Faulheit) gefasst.

Hoffe, ich konnte helfen. Viel Glück!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killer1290
03.02.2016, 22:47

Danke für deine Antwort.

Ich wollte normalerweise letztes Jahr schon eine Ausbildung machen aber hab keins gefunden. Was sollte ich den sonst tun außer Abitur? Dann würden die mich ja fragen was ich zurzeit mache und ich daraufhin einfach nichts. Das würde eher noch schlechter als die 5 in Mathe und Geschichte kommen.

0
Kommentar von SupendedCathal
03.02.2016, 22:48

Spitzen Begründung! So lassen!

0
Kommentar von SupendedCathal
03.02.2016, 22:49

Und noch eins: Du schreibst fehlerfrei. Das machen hier die wenigsten Deppen. Kannst also nicht so blöd sein. Also: selbstbewusst nach vorn. Du rockst das!

0
Kommentar von Killer1290
03.02.2016, 23:22

Haha danke :)

0

Ehrlich währt meist am längsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?