1 Halbjahr 3,7 Noten Durchschnitt - kurz vor Realschulabschluss

5 Antworten

Man gebt dem Kind doch mal eine ehrliche Antwort. Die Noten sind eindeutig schlecht. Du wirst wohl kaum noch Deinen Traumjob bekommen, es sei denn Du willst Bäcker werden. Bewerben macht mit diesen Noten kaum Sinn. Du wirst nicht eingeladen, denn es gibt zu viele die besser sind. Aber es ist noch nichts verloren. Du wirst die Mittlere Reife trotzdem schaffen. Anschließend würde ich in eine kaufmännische weiterführende Schule gehen. Nennt sich BK1 (Berufskolleg) und dann BK2 mit Fachhochschulreife. Nach BK1, die Noten sollten allerdings dann wesentlich besser sein, kannst Du Dich ja immernoch bewerben. Also mach weiter und fang endlich mal an zu lernen, sonst sieht es schlecht aus. Viel Glück.

Ergänzung: Da wo ich wohne ist es für eine Anmeldung für BK1 (Berufskolleg) zu spät. Anmeldeschluß für September 2009 war im Januar. Also bist Du nach Deinem Schulabschluß arbeitslos und Dein Berufsberater bei Arbeitsamt für Dich zuständig. Lass Dich beraten, wie Du das Jahr, bis September 2010 überbrücken kannst. Evtl. mit Praktika. Aber selbst dafür wird Dein Zeugnis wohl zu schlecht sein. Davon abgesehen, werden Deine Eltern kein Kindergeld für Dich bekommen, wenn Du die Schule verläßt. Höchstwahrscheinlich musst Du Dich auch selbst krankenversichern. Deine Eltern sollen mal bei der Krankenkasse nachfragen. Womöglich musst Du auch noch eine eigene Haftpflichtversicherung abschließen. Deine Eltern sollen das auch noch mit der Versicherung klären, ob Du noch mitversichert bist. Die Haftpflichtversicherung ist sehr wichtig. Haben Dich denn Deine Eltern überhaupt nicht aufgeklärt, was sein wird, wenn Du mit der Schule fertig bist? Wenn nein, dann nimm es selbst in die Hand und geh zum Berufsberater.

0

Ich würde Dir empfehlen, erst mal zu versuchen, eine Praktikumsstelle zu bekommen. Da kannst Du den Betrieb von deinen anderen Fähigkeiten überzeugen, denn deine Noten sind unterirdisch.

Meine Güte, allein die sprachliche Gestaltung Deiner Frage verleitet mich zu der Annahme, dass Du für die 4 in Deutsch ein stattliches Sümmchen bezahlen musstest... Leicht wird es sicherlich nicht für Dich, vor allem dann, wenn Deine Bewerbungen ähnlich aussehen! Da besteht erheblicher Nachholbedarf...

das stimmt allerdings

0

Notendurchschnitt reicht im Halbjahr nicht für ein weiterführendes Gymnasium, was nun?

Hallo zusammen,

ich bin in der 10. Klasse einer Realschule in Baden-Württemberg. Wir müssen uns jetzt mit dem Halbjahreszeugnis an einer weiterführenden Schule bewerben, habe aber folgendes Problem: da ich im ersten Halbjahr lange Zeit im Krankenhaus lag und somit viel Stoff verpasst habe, habe ich nicht allzu gute Noten geschrieben. In den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch stehe ich auf ,5 und habe somit natürlich im Halbjahreszeugnis die schlechteren Noten. Dies bedeutet in Deutsch eine 3, in Mathe eine 4 und in Englisch auch die 4... das ist ein Durchschnitt von 3,7. Ich brauche aber einen Durchschnitt in den Hauptfächern von 3,0.. Mit allen Noten gesamt habe ich einen durchschnitt von 3,0. Meine Frage ist nun, ob ich trotzdem genommen werden kann, wenn ich im Endzeugnis, also im Abschlusszeugnis, diesen Durchschnitt in den Hauptfächern habe oder ob ich jetzt schon raus bin. auch wenn ich im Endzeugnis dann eventuell die Noten hätte? Ich denke ich würde es gut schaffen, weil ich Nachhilfe habe und letztes Jahr einen Durchschnitt von 2,1 und in Deutsch eine 2, in Mathe eine 1 und in Englisch auch eine 2 hatte. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Danke schon einmal im voraus :) LG Janina

...zur Frage

Aufnahme auf das Technische Gymnasium

Hi ich habe mich beim Halbjahr mit den Noten Deutsch 4 Englisch 3 und Mathe 3 fürs Technische Gymnasium beworben und hab eine vorläufige Absage bekommen mein Schnitt war 3,3

Und jetzt habe ich die Noten Deutsch 4 Englisch 3 und Mathe 4, mein Schnitt ist jetzt 3,7 und ich habe ein Brief bekommen wo stand das ich aufgenommen wurde

Die Aufnahme vorraussetzung ist eigentlich das man eine 3,0 als Durchschnitt in diesen Fächern haben muss, denkt ihr das es Ausnahmen gibt? Also das ich doch auf das Technische Gymnasium kann?

...zur Frage

Mit was für einem Durchschnitt kriegt man noch einen Realschulabschluss | 10.Klasse NRW??

Ich habe in Deutsch einen Blauen brief bekommen , da ich die letzte Arbeit eine 5 bekam. Es wurde aber bis jetut noch nicht die Deutsch Facharbeit mit berechnet. Und wenn die dann eine 1 oder 2 wäre könnte ich doch auf eine 3 Kommen oder . Zeugniss Noten vom halbjahr : Deutsch 4 Mathe 3 Englisch 3 Reli 4 Geschichte 4 Erdkunde 4 eine 2 3 3 3 3 Alle Fächer insgesamt 11.

Also was bräuchte ich für einen Realschulabschluss. Hab voll schiss das ich den Nicht mal bekomme.

lg qolt

...zur Frage

Schule abbrechen oder weiter machen...keine Motivation iz da?

Hey Leute, ich mache momentan meine Fachoberschulreife auf einer Berufsschule, in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales. Nur habe ich erst jz zum Halbjahr gemerkt, dass es mal so gar nichts für mich ist. Das sieht man auch in den Noten... ich habe gar keine Motivation mehr hinzuegehen, da mein Realschulabschluss so gut war (2,2 Durchschnitt / Erweiterter) und ich jetzt so schlecht in der Schule bin (Deutsch 5, Mathe 5, Religion 4, jedoch Englisch 1). Da ich ja noch schulpflichtig bin und ich keine Ausbildung mehr finde, sollte ich ja dieses Jahr noch zu Ende machen...oder? Ich will mich aber wenn möglich gar nicht mit diesem Zeugnis irgendwo Bewerben, da ich sowieso irgendwo nich genommen werde, kann ich mich denn irgendwo mit meinem Realschulabschluss Zeugnis Bewerben und iwie sagen das ich momentan die Fachoberschule mache, aber es nichts für mich ist und ich daher eine Ausbildung suche (Medizinische Fachangestellte). Ich kenne mich da gar nicht aus, brauche unbedingt Hilfe :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?