Vorstellungsgespräch als Verwaltungsfachangestellter Was kommen für Fragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ach wie wäre es schön, wenn es dafür eine verwaltungsvorschrift gäbe, was man bewerbern für solche tätigkeiten fragen darf/muss. dann könnte man die auswendig lernen und hätte den job mit sicherheit in der tasche!

das macht jeder so wie er es für richtig hält. es wird sich im wesentlichen auf dich und um deine eignung für den job drehen, dazu kann alles und nichts gehören. wenn du dich für so eine arbeit entschieden hast, wirst du sicherlich deine gründe haben (oder gibt es sowas im lotto zu gewinnen?) also erzähle das überzeugend. stelle auch viele fragen, suche dir auf der webseite der stadt oder der behörde dinge raus, die nicht näher beschrieben sind.

wer fragen stellt, führt das gespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo1991du
15.12.2015, 18:37

Danke das mit den Fragen wollte ich sowieso machen. Ich frag die Löcher in Bauch ;-). Ich wollte nur wissen auf was für Fragen ich mich vorbereiten soll.

0

Hallo Hallo1991du,

zum Thema Vorstellungsgespräch gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was weißt Du über die Organisation von Stadtverwaltungen, Strukturen, Aufgabengebiete und unterschiedliche Arbeitsplätze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?