Vorfahrt gewähren wie einordnen?

 - (Auto, Auto und Motorrad, Führerschein)

4 Antworten

Hallo Linax345

Zum Linksabbiegen ordnet man sich immer an der linken Seite des Fahrstreifens ein, man darf aber die Mittellienie bzw. Fahrbahnmitte nicht überragen. In Einbahnstraßen ordnet man sich ganz links ein

Gruß HobbyTfz

Ist es eine Einbahnstraße dann links. Und wenn es deine Fahrbahn ist auch. Ist keine bauliche Trennung zur Gegenfahrbahn. Muss man davon ausgehen dass links der Gegenverkehr ist. Als demnach rechts einordnen. Eigentlich total simple

Allerdings verstehe ich nicht woher Ich wissen soll, wo der Gegenverkehr fährt.

Der Gegenverlehr fährt immer aus deiner Sicht auf der linken Seite. Immer. Von daher stehst du an Punkt A genau dem Gegenverkehr im Weg.

(1) Wer abbiegen will, muss dies rechtzeitig und deutlich ankündigen; dabei sind die Fahrtrichtungsanzeiger zu benutzen. Wer nach rechts abbiegen will, hat sein Fahrzeug möglichst weit rechts, wer nach links abbiegen will, bis zur Mitte, auf Fahrbahnen für eine Richtung möglichst weit links, einzuordnen, und zwar rechtzeitig. Wer nach links abbiegen will, darf sich auf längs verlegten Schienen nur einordnen, wenn kein Schienenfahrzeug behindert

Du solltest wissen, ob du dich in einer Einbahnstraße befindest. Daraus ergibt sich, wo dich einordnest.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Genau. Und innerorts ist entweder immer eine Spur für den Gegenverkehr oder es gibt einen Trennstreifen welcher die Spuren räumlich trennt. Dies kann eine durchgezogene Linie sein oder sogar ein mit Gras / Bäumen bewachsener Grünstreifen sein.

1

Danke, ja, meine Frage ist auf Kreuzungen, die keine Einbahnstraßen sind gerichtet.

0
@Linax345

Das hätte in die Frage gehört.

Dann ordnest du dich auf dem rechten Fahrstreifem so weit wie möglich links ein.

0

Was möchtest Du wissen?