Der Kühler selbst ist Kupfer. Ab und zu vernickelten Kupfer, und dieser liegt auf dem Heatspreader der CPU auf, dazwischen natürlich noch Wärmeleitpaste.

Von oben nach unten:

kühl-Lamellen

Heatpipes

Kühlerboden

Wärmeleitpaste

Heatspreader

Zwischen Chip und Heatspreader ist dann Indiumlot oder wieder Wärmeleitpaste

Dann kommt der Chip selbst

Und zu guterletzt die Platine die im Sockel sitzt

Denke dass war jetzt etwas mehr als gefragt

...zur Antwort

Für jeden Zweck gibt es unterschiedliche Modelle. Für das eine ist ein ansteckmikro super. Für andere Zwecke aber nicht zu gebrauchen

...zur Antwort

Kannst jedes Netzteil nehmen welches A: passt und B: mindestens die selbe Leistung oder mehr hat.

Ich gehe jetzt einfach Mal davon aus dass normale ATX nicht passen.

...zur Antwort

wenn die karte das nicht schafft, dann sollte schon ne stärkere her, richtig!

...zur Antwort

in die 16x kannst du alle packen. in die anderen kannst du logischerweise aber keine 16x karten stecken.

...zur Antwort

Völlig normal. Überleg Mal wieviel der berechnen muss.

...zur Antwort

Passiert häufiger wenn man es übertreibt. Solange es wieder weggeht kein Problem. Man sollte es aber nicht provozieren

...zur Antwort

Mit einem 3700X kannst du auch noch bis zur RTX 4080 oder 5080 warten ohne dass das ein großes CPU Limit entstehen sollte. Solange man keine 50€ CPU hat, dürfte wohl in den meisten Fällen die GPU limitieren

...zur Antwort

Zum Vergleich. Ich fahre in 5 Wochen 10.000km

Autobahn ist dazu das einfachste überhaupt. Ich weiß nicht wo genau die Frage sein soll? Egal wie lange du denn Führerschein hast oder wieviel du fährst. Du kannst von der ersten Sekunde an und Auto steigen und nonstop überall hin wo du willst. Egal welche Straße, egal welches Land etc.

...zur Antwort

Ware geht erst raus wenn das Geld bei denen ist. Ob du online oder in der Bank überweist ist egal. Beides quasi das selbe

...zur Antwort

Locker. Ich habe C und CE. Mit Grundqualifikation, ADR+Tank, Stapler, Zusatzkurs LaSi, Theorie und Praxis in 3 Monaten gemacht. Wobei alleine die Grundqualifikation 6 Wochen gedauert hat. Und erst danach wurde der Rest angefangen

...zur Antwort