Vorbereitung für 3km Lauf in 12 min?

7 Antworten

Mit der letzten Mahlzeit vor dem Lauf wirst du mit Sicherheit nicht schneller. Es ist quasi völlig Wurst was du isst, auf schwere Kost würde ich aber verzichten. Auch FastFood neigt dazu, den Verdauungstrackt etwas zu stören. Ich würde min. 1h vor dem Lauf nix mehr essen, da sonst dein Magen/Darm zuviel Blut bindet und du so sehr wahrscheinlich Seitenstechen bekommst und die Leistungsfähigkeit durch nicht optimale Blutverteilung auch gebremst wird. Schau das dein Wasserhaushalt einigermaßen ausgeglichen ist, wobei 12 Minuten jetzt ja keine sooo lange Belastung sind.

Renneinteilung: Am besten jede Runde versuchen On Time zu absolvieren. Konstant das Tempo halten. Wenn du etwas unerfahrener bist, geh die erste hälfte etwas langsamer an und zieh das Tempo hintenraus etwas an. Wenn du es anderst rum machst, fehlt dir später das Tempo und du verlierst ziemlich sicher einiges an Zeit bis zum Ende.

So eine Stunde vor dem Lauf kannst du schon noch etwas essen. Ich würde aber von Anfang an in einem gleichmäßigen Tempo laufen. Wenn du 7 Runden in 12 Minuten schaffen musst, hast du pro Runde etwa 1 Minute und 45 Sekunden Zeit. Das sollte zu schaffen sein.

Also bei unseren Rennen ist immer ab 2 h vorher essen verboten und bis dahin möglichst viele Kohlehydrate, halbe bis viertelstd. Vorher aber nochmal Apfel oder so, das ist dann ein Energieträger.

Was möchtest Du wissen?