Volvo V70 2,4 D5 318000km Kaufberatung

4 Antworten

Hallo michaelsiegel,

viele Kilometer sind bei guter Wartung nicht so das Problem. Der Wagen ist laut Inserat scheckheftgepflegt, das sollte man sich bei einer Besichtigung des Wagens mal genauer ansehen (lückenlos?, generell sind Vertragshändlerstempel vertrauenserweckender als freie Werkstätten). Dazu mal nach Rechnungen über Reparaturen fragen. Bei der Laufleistung können manche teurere Verschleißteile fällig sein(Kupplung, Fahrwerksteile, ...) Unbedingt mal nachfragen oder z.B. von der Dekra beurteilen lassen...

Abgesehen davon ist der Preis kein absolutes Schnäppchen... Sollte man noch ein ganzes Stück runterhandeln...

Gelbe Plakette (Umweltzone), Nachrüstung auf Grüne Plakette ist möglich.

Besten Gruß

MeetYouThere

Naja der Wagen ist 10 Jahre alt glaub' ich, oder ? Das wären ca. 30.000 km im Jahr, die haben wir auch so in etwa....von daher ist er zumindest regelmäßig gefahren worden. Die einen sagen wenige Kilometer für ein älteres Auto sind nicht gut, die anderen sagen das Gegenteil. Volvo hat glaub ich einen robusten Motor.

Aber sag mal, läuft das Angebot über einen Händler ??? Hatte ich jetzt nicht drauf geachtet. Da lässt sich doch sicher über eine Gebrauchtwagengarantie (Motor und Getriebe) einiges absichern, denke ich.

Bei dem BAujahr und der LAufleistung ist das kein Schnäppchen. Wenn der Händler nicht mit Tricks arbeitet, muss er ja Gewährleistung geben, aber ich würde* **vor*** dem Kauf einen Gebrauchtwagencheck z.B. beim ADAC oder der Dekra machen lassen.

Ich würd die Finger davon lassen. Kauft Euch einen Volvo 940 D, der hat einen VW -LT Motor, leicht zu reparieren. Geringe Anschaffungskosten, mehr Platz und sehr lange Laufleistung, Der 940- ger Benziner geht auch. Meiner derzeit 400 000 km ohne Probleme. Image V70 bringt nix.

Was möchtest Du wissen?