Voll oft Kopfschmerzen wenn ich keine Brille/Kontaktlinsen trage?

7 Antworten

Um Kopfschmerzen zu vermeiden, musst Du halt Deine Sehhilfen konsequent tragen, das merkst Du ja selbst. Ohne Brille bzw. Kontaktlinsen überanstrengen sich Deine Augen, und der Kopf reagiert darauf mit Schmerz. Tabletten sind keine gute Alternative.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Mir helfen oft Kopfschmerz Tabletten.

Es ist bei jedem anders.

Deine Augen versuchen sich quasi so einzustellen damit man etwas sieht dadurch kommen die Kopfschmerzen und die Brille gleitet es aus.

Ist normal! Und nichts ungewöhnliches.

Wenn dir schlecht oder so wird Leg dich am besten hin und Versuche vielleicht zu schlafen etc.

Ja da kann es einen Zusammenhang geben. Wenn du nicht richtig siehst, strengen sich deine Augen an. Auch die Kopfhaltung kann dann unbewusst eine andere sein, dein Nacken verspannt sich, mitunter auch Schultern und andere Bereiche. Kopfschmerzen und Verspannungen sind dann eine mögliche Folge, genau wie Müdigkeit und Erschöpfung. Daher ist es wichtig, dass du deine Augen entlastest. Brille oder Kontaktlinsen tragen sind ein wichtiger Teil, aber auch regelmäßige Auszeiten, frische Luft, gesunde Ernährung usw.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit
Meine Augen sind übrigens sehr unterschiedlich kurzsichtig das eine fast garnicht und das andere ziemlich viel.

Daran wird's vermutlich liegen. Du solltest deine Brille/Linsen regelmäßig tragen. Eventuell auch Lasern in Betracht ziehen...

Gegen Kopfschmerzen hilft Pfefferminzöl bei mir ganz gut. Etwas davon auf Schläfen und Stirn einreiben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Unterschiedliche Augen sind nichts ungewöhnliches. Ohne Kontaktlinsen oder Brille sind deine Augen schnell überanstrengt und das löst die Kopfschmerzen aus. Es ist also sinnvoll, die Sehhilfe immer zu tragen. Zumindest wenn man lesen will oder dergleichen.

Was möchtest Du wissen?