Videocodec bei Amazon Prime?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Normalerweise wird der Codec H.264 verwendet, sowohl bei SD, als auch bei HD.

Beim neusten Amazon FireTV/FireTV-Stick kommt der Codec H.265 zum Einsatz.

Erst damit wird ein 4K-Streaming überhaupt möglich.

Und die HD- und SD-Formate profitieren ebenfalls davon. Sie benötigen dann (bei gleicher Qualität) deutlich weniger Bandbreite.

Ansonsten passt sich die Bitrate des Streams dynamisch der aktuellen Bandbreite an. Und daher kann diese immer wieder mal schwanken. So kommt es seltener zu Abbrüchen, bzw. Wartepausen. Und notfalls wird auch die Auflösung reduziert, aber auch das geschieht dynamisch.

So habe ich das zumindest mal gelesen, bzw. verstanden.

Gruß

Martin

Hy, probier es einfach aus und es kommt auch auf den Fernseher an. Mein Fernseher z. B. Hat alles, habe ein sky abo um 27€ im Monat und kann mir allrs ansehen. Egal ob Netflix, you tube, amazon usw. Auch ohne sky kann ich Netflix ansehen und ins Internet gehen. Lg.

Was möchtest Du wissen?