Ich bin verunsichert, soll ich den Brief an meinen Ex wirklich abgeben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine persönliche Meinung: Nicht gut! Wenn er die Beziehung beendet hat, muß er - wenn er will - auch den ersten Schritt tun. Du trittst als Bittstellerin auf, weil Du noch nicht abgeschlossen hast. So etwas dauert seine Zeit. Keine Panikaktionen, die Zeit wird von selbst alles regeln. Ich wünsche Dir viel Glück für die Zukunft. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt hast Du Dich völlig offenbart. Was war der Grund warum sich Marc trennte von Dir. Wenn Deine Aussagen stimmen leidet er auch unter der Trennung. Dennoch war die Beziehung für ihn nicht mehr auszuhalten. Der Trennungsgrund würde Licht ins Dunkel bringen. Sollte er keine Gefühle haben für Dich, wird er sich nach Deinem Brief sehr überlegen fühlen können. Schicke den Brief ab. Du hast nichts zu verlieren. Hast schon alles verloren was Dir wichtig war. Falls keine Reaktion kommt musst Du mit Marc abschließen. Dann ist das auch eine Antwort. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlanetLiebe
01.11.2015, 09:17

Er sagt er hätte keine Kraft für diese Beziehung er fühlt sich so kraftlos und wir hätten eh Problem mit mein Eltern weil sie gläubig sind ( Islamisch)

0

Ganz ehrlich? Ich würde diesen Brief auf keinen Fall abgeben. Du setzt dich damit mal richtig in die Opferrolle, machst dein Wohlempfinden von seinen Entscheidungen abhängig und setzt ihn damit auch noch unter Druck. Das einzige was du damit erreichen wirst ist, dass er sich noch mehr zurück zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er die Beziehung beendet hat , wird er seine Gründe haben und sei mir nicht böse du möchtest ja ehrliche Meinungen haben. Für mich liest es sich sich wie ein winseln um Gnade, aus angst nicht besseres zu finden. Leb dein Leben einfach weiter und lass es auf dich zukommen, aber ich würde den Brief nicht abschicken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptier es, dass er Schluss gemacht hat und belästige ihn nicht mit Briefen. Sorry meine Meinung. Ich kenne das von meinem Ex, ich war total genervt, von seinen schnulzigen Nachrichten an mich. Ex ist Ex. Entweder kommt er von alleine zurück oder Pech. Hast du es so nötig jemanden hinterher zu rennen, der sich von DIR getrennt hat? Meine Meinung... Wenn es einmal eine Trennung gab und man wieder zusammen kommt, lässt sich nicht lang drauf warten bis die nächste Trennung kommt. Leb dein Leben weiter, es gibt auch andere Kerle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männlich 25.

Also, der Brief ist nicht gut ... Mal davon abgesehen das der Brief Fehler enthält, fehlt dort jeder Bezug von dem warum Ihr euch getrennt habt und was du darüber denkst, es ist eher ein "Heulschreiben" würde mich zumindest kein Stück bewegen etwas zu ändern. In sowas müssen mehr Gedanken einfliesen und es muss auch etwas emotionaler geschrieben sein. Es fehlt hier einfach an den richtigen Ecken ... zudem kommt es mir so vor als wäre es nicht mit viel Mühe geschrieben gewesen ..... naja ich würds nicht durchgehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast verschiedene, dazu auch noch ellenlange,Briefe an ihn geschrieben.Damit treibst Du ihn, meines Erachtens, noch weiter von Dir fort.

Endlose Beschreibungen vergangener, banaler Situationen, welche ihm wohl nichts gaben, Dir aber sehr viel.

Fakt ist, dass er sich von Dir abgewendet hat. Nicht mehr will und kann.

Demütige Dich doch nicht weiter, indem Du ihn um Liebe "anbettelst", welche er einfach nicht mehr für Dich empfindet!

Schau nach vorn, und nicht zurück. Alles Gute für Dich.:-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?