Würdet ihr so ein Brief an den Ex verschicken ...?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey

Als ich 16 war bin ich mit meinem Ex zusammengekommen. Seit dem ersten Blickkontakt bin ich ihn verliebt. Wir gehen auf die selbe schule und sehen uns fast täglich. Nach einem Jahr hat er sich von mir getrennt. Seitdem vergeht kein Tag mehr ohne dass ich an ihn denke.

Ich habe kurz nach unserer Trennung einen Brief geschrieben der deinem sehr ähnelt. Ich wollte dass er ihn unbedingt liest und sieht was ich empfinde. Natürlich habe ich mir erhofft dass er dann zurück kommt, auch wenn ich mir immer gesagt habe das es gut so ist wie es ist. Ich habe den Brief aufbewahrt bis heute (3 Jahre später). Ich wusste dass er nicht zurückkommt.

Vor einigen Monaten habe ich all meinen Mut genommen und habe ihn  angeschrieben. und siehe da wir waren auf einmal wieder die besten freunde. Noch am selben Tag (eig. kann ich nähmlich nicht warten) bin ich zu ihm gefahren und wir haben einen für uns ganz typischen abend verbracht.
(Horrorfilme abend+essen+kuscheln). Alles war wieder wie damals :)

Wir hatten nur das eine treffen weil ich gespürt habe dass seiner seits nicht das kommt was ich mir wünsche...

Ich bin immer noch nicht bereit ihm den Brief zu geben. Erst  a) wenn ichh ganz über ihn hinweg bin oder b) wenn wir wieder zusammen kommen würden...

Zeit heilt alle Wunden meine Liebe.

Lass es Ruhen, auch wenn es verdammt schwer fällt. LG Lolaren

Nein! Der Brief ist verwirrend und echt etwas konisch geschrieben! Einerseits schreibst du wie gut es dir geht, andererseits willst du ihn zurück! Rede mit ihm persönlich!

vielleicht ist es gut so

0

Lass es. Gewinne etwas Abstand und vielleicht könnt ihr  viel später mal darüber reden.

Was möchtest Du wissen?