verträgt sich sekt und wein, bzw. wie gut verträgt sich sekt und wein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist üblich dass man ein Glas Sekt oder Champagner als Aperitif trinkt und dann zum Essen den passenden Wein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Sekt und Wein oder Champagner und Wein passen sehr gut zueinander.

Jedoch sollte man dabei verschiedenes beachten.

Sollte man rot und weiß gleichermaßen anbieten, soll heißen Rotwein und Sekt oder Rotwein und Champagner, dann ist es sehr wichtig, dass der Champagner, Sekt oder Weißwein, immer vor einem Rotwein angeboten wird.

Ein anderer Punkt ist, leichte Champagner untereinander immer vor schwereren anzubieten, also beispielsweise eine Standart Cuvee vor einer Prestige Cuvee oder einem Jahrgangschampagner.

Weißwein, Champagner oder Sekt haben feinere Geschmacksnoten und Geschmacksnuancen, als Rotwein. Deswegen bietet man immer weiß vor rot an.

Wenn es umgekehrt angeboten wird, kann der Gaumen die feinen Geschmacksnuancen vom Champagner oder Weißwein, nicht mehr erfassen.

Das bringt Niemanden um, aber es wäre schade.


Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides zusammen und zu viel ergibt einen Rausch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, Sekt ist ja auch nur Wein der mit (natürlicher) Kohlensäure angereichert ist damit er perlt. Die Kohlensäure entsteht bei der Flaschengährung zum Grundwein wird Dossage zugegeben, damit die 2. Gährung startet.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?