Versehen bei EC Karten Zahlung an Tankstellle in Luxemburg, melden oder nicht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Kartentankstellen im Ausland wird üblicherweise zuerst der Höchstbetrag, hier die 80 Euro auf dem Konto "gesperrt". Dies sieht aus wie eine Belastungsbuchung, ist jedoch eigentlich keine. Du wirst feststellen, dass in Kürze die Abbuchung über 80 Euro quasi storniert wird, und dafür eine Abuchung mit dem korrketen Betrag erscheinen wird. Also kein Grund sich Sorgen zu machen.

Es als Lehrgeld betrachten und vergessen. Ich würde den Nachfolger nicht einmal anzeigen, denn der wird kaum gefunden und selbst wenn, ist es den Aufwand nicht wert (für Zeugenaussage dorthin fahren etc.).

Es kann keinen Nachtanker gegeben haben, da bei Bezahlung der Tankvorgang abgebrochen wird. Der Tankwart sieht es im Display und kann ohne Einhängen nicht abrechnen.

0
@profitnews

Wenn der Vorgang automatisiert ist und ein seltsames Bedienkonzept verwendet wird, könnte es dennoch einen Nachtanker gegeben haben. Der Tankwart hätte davon nicht einmal etwas mitbekommen müssen.

Vielleicht ist in der Eile (?) auch der falsche Knopf gedrückt worden, z.B. ein in Landessprache beschrifteter "Ich will noch einen zusätzlichen Kanister füllen" direkt neben "Abrechnen und Ende".

0

Nachtrag: Es könnte natürlich auch sein, dass es gar keinen betrügerischen Nachfolger gab, sondern der Besitzer der Tankstelle selbst zuviel abbucht, weil die doofen Ausländer ja vermutlich nicht dagegen angehen. Dann würde ich aber ebenfalls nichts unternehmen und mich stattdessen damit trösten, dass er irgendwann live dabei erwischt wird und es ihm dann schlecht geht.

0

Das ist doch technisch eigentlich gar nicht möglich! Du mußt bei der Kartenzahlung den Betrag doch in irgendeiner Form bestätigen! Mit PIN oder Unterschrift! Da kann man später nichts nachbuchen! Außerdem kann an unseren Tankstellen erst abgerechnet werden, wenn der Tankrüssel eingehängt ist und der Nächste kann erst tanken, wenn der Vorgänger abgerechnet ist!

Wieviel Spit in Kanister darf ich von Luxemburg nach Frankreich mit nehmen?

Hallo ich fahre demnächst nach Spanien mit meiner Freundin und die Route geht durch Luxemburg da habe ich mir gedacht mach da voll für 1.12€ den Liter und nimm noch 2 Kanister mit einen mit 20L und einen mit 10L und fühl die auch auf damit wir ohne Probleme ankommen und in Frankreich nicht teuer tanken müssen. Nun meine Frage ist es erlaubt? Wenn nicht wieviel wäre die Strafe?

...zur Frage

Bei Tankstelle mit ec-Karte bezahlt, Lastschrift fehlgeschlagen?

Ich hab letzten Freitag mit ec-Karte bei einer Tankstelle etwas gekauft für 100 EUR was gekauft (amazon geschenkkarte). Ich musste unterschreiben, also keine direkte Abbuchung, sondern Lastschrift. Nun dachte ich, dass es ja heute schon abgebucht worden sein muss und hab dann heute was anderes per ec-karte gekauft, und heute Abend hab ich dann gesehen, dass sich die Zahlungen überschnitten haben.

D.h. die Tankstellen-Lastschrift konnte nicht eingelöst werden, mangels Konto-Deckung.

Was muss ich jetzt tun? Bei der Tankstelle nachfragen? Und kann die Tankstelle mich auch anzeigen wegen Betrug?

...zur Frage

Tankstelle hat falschen Betrag abgebucht - was tun?

Ich war gestern normal für 15 € tanken. Heute habe ich auf meinen Kontoauszug geguckt und da stand " Geldkarte abgebucht" für 25€!!! Ich habe das nie in Auftrag gegeben. Was kann ich nun tun um das Geld zurück zu bekommen??

...zur Frage

Mein Arbeitgeber hintergeht mich- was kann ich tun?

Hallo Leute :-) Ich habe ein Problem: Ich arbeite bei McDonald's und ich habe echt das Gefühl, mein Arbeitgeber hintergeht mich. Zum Beispiel habe ich ständig ein Kassenminus von über 60 oder 80 Euro. Das kann nicht sein, ich glaube einfach nicht, dass ich so blöd bin, so viel Geld falsch herauszugeben. Zudem hat jeder auf jede Kasse Zugriff, weil die Kassen nicht gesichert sind durch einen PIN oder sonst was, also könnte sich theoretisch jeder einfach in einem unbeobachteten Moment etwas in die Tasche stecken und weil ich an dieser Kasse angemeldet bin, muss ICH das dann bezahlen. Ich habe mal gefragt, wie man die Kasse sperren kann und man kann sie zwar sperren, aber mit der Manager-Karte, auf die alle Zugriff haben, wieder entsperren. Außerdem bekomme ich ständig zu wenig Geld. Ich fühle mich verar***. Das kann doch wohl nicht angehen, oder? Das kann doch nicht rechtens sein. Es steht auch nirgendwo in meinem Arbeitsvertrag drin, dass ich ein Kassenminus bezahlen muss, das wurde mir einfach nur am Anfang mündlich gesagt. Auch bin ich bei der Kassenabrechnung nie dabei, die machen das immer erst nach Schluss und ich habe meistens Frühdienst, da kann das doch auch einfach manipuliert werden, oder? Man muss doch eigentlich bei der Kassenabrechnung dabei sein. Für welche Sachen kann ich meinen Arbeitgeber verklagen und wie geht sowas, ich hab das bis jetzt zum Glück noch nie machen müssen. Und ist mein Arbeitgeber direkt für die Überweisung zuständig oder muss ich mich bei zu wenig Lohn an die Gehaltsabteilung wenden? Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen :) LG Kokusnuss24937

...zur Frage

EC-Tankstellen - Warum ist bei 80€ Schluss?

Manchmal tanke ich auch an EC-Tankstellen, wenn der Sprit dort besonders günstig ist. Aber gerne mache ich es nicht, weil mich dort eine Sache immer aufregt.

Und zwar, daß man dort pro Tankvorgang nur bis maximal 80€ tanken kann. Denn ich tanke immer voll, aber habe auch einen relativ großen Tank und wenn der fast leer ist, dann reichen mir 80€ bei den heutigen Spritpreisen nicht mehr zum Volltanken.

Somit brauche ich dann immer noch einen zweiten Tankvorgang, um den Tank voll zu bekommen. Das nervt mich und manchmal vielleicht auch die anderen, die deswegen dann länger warten müssen.

Warum also dieses bescheuerte Limit von 80€ bzw. warum überhaupt ein Limit? Wenn das schon sein muß, dann warum nicht wenigstens bei 150€, sodass man auch mit einem größeren Tank in einem Zug volltanken kann?

...zur Frage

Mit EC-Karte an Tankstelle

Hallo,

ich habe gerade an der Tankstelle zum ersten mal per EC-Karte getankt. Nun wollte ich fragen ob ich alles richtig gemacht habe. Mein Kollege meinte einfach Karte rein in den Automat, PIN eingeben, Zapfsäule eingeben, Karte entnehmen, Tanken und fertig.

So hab ichs auch gemacht also Karte rein, PIN eingegeben, dann kam was von Girocard (maximal 80€), da dachte ich mir nix, Zapfsäule eingegeben und dann stand da "Sie tanken an Säule 2" und ich hab die Karte entnommen. Darauf hab ich getankt und bin gefahren. Habe ich soweit alles richtig gemacht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?