Verschiedenste Handwerker parken manchmal die Garage meines Nachbarn zu. Bin ich verpflichtet jedesmal das zu überprüfen?

4 Antworten

ehrlich gesagt, würde ich die handwerker darauf hinweisen.

mein vater hat für eine baufirma gearbeitet und daher weiss ich, was das für theater mit den nachbarn geben kann, weil sie es ja immer eilig haben und die nachbarn bei der baustelle grundsätzlich nicht miteinander reden können und dann die handwerker vermitteln müssen.

ein kurzer hinweis, das die nachbarn dann ärger machen, schadet nicht und sorgt für frieden

Also ich für meinen Teil achte schon darauf, wo die Handwerker parken, die ich bestellt habe. Allerdings würde mir vermutlich auch kein Nachbar Stress machen, wir verstehen uns und da nehme ich lieber auch einfach im Vorhinein Rücksicht.

Letztendlich ist aber der Handwerker Ansprechpartner für den Nachbarn, denn der Handwerker hat dort geparkt und ist ein eigenverantwortliches Wesen.

Ich weiß nicht ob es dazu eine rechtliche Regelung gibt. Aber rein menschlich würde ich sagen die Handwerker müssen selbst drauf achten wo sie parken und sehen das sie niemand behindern...

Parkplatzproblem mit Nachbarn?

Also folgende Situation. Meine Familie hat eine Garage und einen Stellplatz neben der Garage. Dies bedeutet wir können 2 von unseren 3 autos parken. Wir regeln das nun aber immer so , das ein Auto in der Garage steht und wir die 2 Autos auf den Stellplatz neben der Garage quetschen. Dies passt immer ganz genau. Ist aber sehr unangenehm für die Nachbarn beim ausparken , da es dann eng wird. Nun gibt es aber eine andere Familie in unserer Siedlung , die ganze 3 Parkplätze zur Verfügung hat. Einmal die Garage und 2 Stück vor der Garage. Auch diese Familie hat 3 Autos. Wovon ein "Auto" eine kleine Ape50 ist. Diese Familie ist jedoch zu faul ein Auto in der Garage zu parken. Also parken 2 Autos auf den Stellplätzen vor der Garage. So , und was nun mit dem anderen Auto...(Ape50)? Es gibt noch einen Parkplatz von einem Nachbarn, der diesen Platz aber nie nutzt. Somit ist dieser Platz zur freien Verfügung für alle anderen Nachbarn, somit kann man sich vorstellen das ein Aasgeiern um diesen Parkplatz stattfindet. Nun hat die Tochter der einen Familie ein neues Auto bekommen , einen Mini Cooper. Nun hat diese Familie sich folgendes gedacht. Nun haben sie die Ape 50 quer auf den freien Parkplatz gestellt und parken den Mini Cooper dann davor. Nun ist heute folgendes passiert. Die Tochter ist weggefahren mit dem Mini Cooper. Also war der Platz quasi frei , nur die Ape 50 steht sozusagen als Blockade dort. Meine Mutter hat sich dann vor die Ape 50 gestellt . Der Vater der Tochter hat bei uns angeschellt und mit abschleppen gedroht. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?