Verpolungssicherer Stecker?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

verpolungssicher muss sie nciht angeschlossen sein, wenn ich das richtig deute. allerdings wäre es ratsam. mein tipp: schon alleine, weil der stecker warscheinlich schon einer gewissen feuchtigkeit ausgesetzt ist, eine CEE steckverbindung zu verwenden. (die blauen Caravan Stecker)

lg, anna

Von "Allpolig" redet man eigentlich nur bei Schaltern. Also Schalter die nicht nur "einen Draht" unterbrechen sondern alle, also 2 bzw. 3 wenn Schutzerde dabei ist.

Bei Steckern ist das aber eigentlich immer gegeben.

Die Formulierung der Anleitung ist also völlig "daneben", man kann hier aber herauslesen dass man die Steckdose für die Pumpe nicht durch einen normalen (einpoligen) Lichtschalter schalten darf!

ein "allpoliger Stecker" ist eine Steckvorrichtung, die alle Verbindungen trennt, wenn sie ausgesteckt wird. Jeder herkömmliche Schukostecker erfüllt diese Bedingung".

Verpolungssichere Schukostecker gibt es nur in der französischen Ausführung Stecker-Typ E (CEE 7/5), die allgemeine in Deutschland und Österreich verwendete Version vom Typ F (CEE 7/4) ist nicht verpolungssicher und auch mit obiger Aussage NICHT gefordert.

Hallo,

nein, das heisst nur, dass du einen Standard 230V Stecker in die Steckdose stecken musst, und zwar so, dass der stecker sich nicht von alleine löst, denn dann gibt es einen Lichbogen und die Steckdose und der Stecker sind hin. das Gilt aber für alle elektrischen Geräte.

Natürlich kann ich dir auf meine Aussage keine Garantie geben, aber ich bin mir sicher, dass das egal ist... :D

Viel Glück,

Gruß!

Ich denke man muss einfach einen Stecker mit Erdung verwenden.

Was möchtest Du wissen?