Vergesse ständig alles. was tun?

6 Antworten

Am besten für alles einen ordentlichen Platz suchen, an dem es immer sein soll. Für den Schlüssel bietet sich ein Schlüsselbrett an oder eine schöne Glasschale im Eingangsbereich. Dann sich angewöhnen, die Sachen immer an den gleichen Platz zu legen. Den Geldbeutel am besten direkt neben den schlüssel. Einen Schlüssel kann man leider nicht wie ein Handy anrufen, wenn man ihn sucht ;)

gab es da nicht schlüsselanhänger, die auf einen pfiff mit eben einem solchen antworteten ?

0

Leg den Schlüssel zum Beispiel immer an den selben Ort, neben die tür oder so. Schreib dir Dinge auf die du am Tag machen musst (geht ja auch ins Handy). Und leg für andere Dinge die du oft verlegst auch einen festen Platz an

hefte ein blatt innen an deine zimmertür, und mache dir sofort notizen, wenn du etwas abgelegt hast.... wenn du dich häufig genug durch deine vergesslichkeit in peinliche situationen manvriert hast , wirst du bestimmt aufmerksamer !

    + ö  manövriert 
0

Soetwas kann man auch trainieren. Es gibt da ja jetzt auch Spiele für gameboys etc wie Hirnjogging, Ansonsten kann man sich auch einen Profi holen (zB hier: https://www.hausbesucher.de/anbieter/9)

Langfristig sollte die Investition dir einige nerven sparen.

Wenn es neu ist zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?