Da du den Einnahmefehler nicht nach den in deinen Packungsbeilagen beschriebenen Möglichkeiten korrigiert hast, ist davon auszugehen, dass der Schutz der Pille nicht mehr gegeben ist. Solltest du in den Tagen vor dem Einnahmefehler bzw. in der Zeit danach Sex ohne weitere Verhütungsmittel gehabt haben, dann besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Ein Schwangerschaftstest ist 19 Tage nach dem Sex aussagekräftig.

Die Blutung in der Pillenpause ist künstlich und hat damit keine Aussagekraft über eine mögliche Schwangerschaft.

Die Pille wirkt wieder, wenn du sie 7 Tage ohne Einnahmefehler genommen hast.

...zur Antwort

Die Blutung in der Pillenpause ist künstlich hervorgerufen und hat keine Aussagekraft über eine mögliche Schwangerschaft. Sprich sie kann mal früher, später oder auch gar nicht kommen, ohne dass das schlimm ist. Wenn du die Pille innerhalb der Einnahmefrist nachgenommen hast, dann gilt dies nicht als Einnahmefehler. Damit hast du die Pille korrekt eingenommen und sie schützt zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit äußerst unwahrscheinlich.

...zur Antwort

Wenn deine Freundin die Pille nimmt, dann hat sie keinen natürlichen Zyklus mehr. Auch die Blutung in der Pillenpause ist nur künstlich durch den Hormonabfall erzeugt und sagt damit nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus. Sprich ob die Blutung pünktlich oder überhaupt einsetzt ist egal.

Bei einer korrekten Einnahme der Pille, schützt diese zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist also so gut wie ausgeschlossen. Wenn ihr noch zusätzlich mit Kondom verhütet, braucht ihr euch keine Sorgen über eine mögliche Schwangerschaft machen. Auch vorher rausziehen ist nicht nötig. Natürlich wird die Wahrscheinlichkeit noch einmal ein wenig gesenkt, da deutlich weniger Spermien in sie kommen, aber wie bereits erwähnt ist deine Freundin durch die Pille (sofern korrekt genommen) bereits ausreichend geschützt.

...zur Antwort

Wenn du die Pause verkürzt ist das nie ein Problem. Verlängerst du allerdings die Pause verlierst du deinen Schutz, auch rückwirkend für die Pause. In diesem Fall ist der Schutz nach 7 (bei der Qlaira 9) korrekt genommen Pillen wieder gegeben.
Nach mindestens 14 korrekt genommen Pillen kannst du die Pause einlegen.

...zur Antwort

Natürlich kannst du auch eine Pille vom Ersatzblister nehmen. Bei einphasigen Pillen ist es dabei auch ganz egal welche Pille du nimmst.

...zur Antwort

Zwischenblutungen sind eine normale Nebenwirkung der Pille danach und der Pille. Sie sagen nichts über eine Schwangerschaft oder die Wirksamkeit der Pille bzw. der Pille danach aus.
Da sie die Pille danach relativ spät nach dem ungeschützten Sex genommen hat, wäre genug Zeit für einen spontanen Eisprung gewesen (Mikropille). Ob es aber überhaupt zu einem Eisprung gekommen ist, lässt sich natürlich nicht sagen. Über die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft kann man damit keine Aussage treffen.
Ein Schwangerschaftstest gibt 19 Tage nach dem Sex ein zu 99% sicheres Ergebnis.

...zur Antwort

Die Maxim ist eine einphasige Pille, damit ist das kein Problem.

...zur Antwort

Vergessene Pillen sollten immer nachgenommen werden (Ausnahme Woche 3 und Pause vorziehen), auch wenn das heißt 2 Pillen zur gleichen Zeit zu nehmen. Was du ansonsten beachten und tun musst steht in deinen Packungsbeilagen und ist abhängig von der Einnahmewoche.

...zur Antwort

Wie in den Packungsbeilagen beschrieben nimmst du die vergessene Pille nach. Auch wenn das bedeutet zwei Pillen zur selben Zeit zu nehmen. Durch den Einnahmefehler hast du deinen Schutz verloren, auch rückwirkend. Solltest du in den letzten Tagen Sex ohne weiter Verhütungsmittel gehabt haben, solltest du die Pille danach nehmen. Geschützt bist du wieder, wenn du 7 Pillen korrekt genommen hast. 

...zur Antwort

Ob sie den Eisprung verschoben hat oder nicht merkst du nicht.

...zur Antwort

Du kannst die Pilleneinnahme problemlos verlängern oder auch verkürzen, sofern du 2 Regeln beachtest: 1. vor einer Pause müssen mindestens 14 Pillen korrekt genommen worden sein 2. die Pause darf nicht verlängert werden (verkürzen oder auslassen ist aber nie ein Problem). Ob du nun die Pause machen möchtest oder sie einfach auslässt ist dir überlassen. Wenn du sie nun beginnst und heute dein erster Pausentag ist, dann beginnst du am Mittwoch wieder mit der Einnahme (nach Belieben ist aber auch frühere Einnahme möglich).

...zur Antwort

Jede Frau reagiert anders auf die Pille. Ob du negative Nebenwirkungen bekommen wirst lässt sich nicht voraussagen. Da hilft nur ausprobieren und ggf. die Pille zu wechseln.
Die Valette und Solera haben nicht die selbe Zusammensetzung.

...zur Antwort