Überfällig, während Pillenpause und Tag der Blutung?

4 Antworten

Die Blutung in der Pillenpause ist künstlich hervorgerufen und hat keine Aussagekraft über eine mögliche Schwangerschaft. Sprich sie kann mal früher, später oder auch gar nicht kommen, ohne dass das schlimm ist. Wenn du die Pille innerhalb der Einnahmefrist nachgenommen hast, dann gilt dies nicht als Einnahmefehler. Damit hast du die Pille korrekt eingenommen und sie schützt zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit äußerst unwahrscheinlich.

Stimmt so natürlich nicht, steht auch im Beipackzettel. Einmaliges Ausfallen ohne Fehler ist OK, einmaliges mit Fehler oder zweimaliges ohne soll eine Schwangerschaft per Test/Arzt ausgeschlossen werden.

0

Hallo anstaendigee

Wenn  man  die  Pille  regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen) , dann  ist  man  auch in  der Pause  und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wässriger  Durchfall.  

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst dann musst immer nur darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist. Es gibt aber auch Pillen die man höchstens 3 Stunden später nehmen darf.

Sollte ein Einnahmefehler passieren dann ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Die  Blutung  (nicht  Periode, bei Pilleneinnahm hat man eine Abbruchblutung, die sagt aber auch nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht)  kann  schon  einmal schwächer sein,  verspätet  kommen  oder  überhaupt  ausbleiben, sie sagt auch nichts darüber aus ob du schwanger bist oder nicht.  Wichtig  ist  nur  dass die  Pillenpause  nie  länger  als  7   Tage  dauert.   Am  achten  Tag  beginnst  du  wieder  mit  der  ersten  Pille  des  neuen  Blisters,   unabhängig  davon  ob  du  eine  Blutung  hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Nein, erstmal hast DU das Vergessen ja rechtzeitig korrigiert und der GV war zudem auch mehr als 7 Tage danach. Deine Periode kommt sicher bald.

Was möchtest Du wissen?