Pillenpause - Blutung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Pillenpause hast du unter Einnahme einer Mikropille (als auch vieler Minipillen) keine Periode, sondern lediglich eine durch den Hormonentzug herbeigeführte Abbruchblutung.

Durchgehende Blutungen sind zu Beginn der Einnahme möglich. Sollten diese aber, wie in deinem Fall, über die erste Pillenpause hinausgehen empfiehlt es sich den Frauenarzt zu kontaktieren. Vielleicht ist deine Pille zu niedrig dosiert.

Lg

HelpfulMasked

Hallo,

Unter Einnahme der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung. Diese Abbruchblutung tritt in der Pause ein. Wie lange die Abbruchblutung anhält, ist unterschiedlich. Unabhängig davon, ob die Blutung noch anhält oder nicht, sollte nach höchstens vier Tagen Pause mit dem nächsten Blister begonnen werden. Blutungen außerhalb der Pause sind Durchbruchblutungen. Das sind vollkommen normale Nebenwirkungen der Pille, die jederzeit, aber vor allem in den ersten drei Monaten, auftreten können. Das kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen.

Liebe Grüße

also wenn ich durchgehend blutungen hätte, würde ich meinen arzt um rat fragen. lies mal den beipackzettel ob ständige blutungen zu den nebenwirkungsn zählen. wenn nicht, hast du vielleicht die falsche pille und solltest dringend mit dem arzt reden.

Roseg0ld 28.06.2017, 15:17

Ich habe mit dem Arzt bereits geredet, sie meine, es kann sein, dass im 1 pillenmonat die Blutung durchgehend anhalten wird, was auch geschah, heute sollte sie doch offiziell anhören, nach meiner Theorie ...

0
Hexe121967 28.06.2017, 15:18
@Roseg0ld

naja, der körper ist keine maschine also ist dann abwarten angesagt.

0

Was möchtest Du wissen?