Pillenpause - Blutung?

3 Antworten

Hallo,

Unter Einnahme der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung. Diese Abbruchblutung tritt in der Pause ein. Wie lange die Abbruchblutung anhält, ist unterschiedlich. Unabhängig davon, ob die Blutung noch anhält oder nicht, sollte nach höchstens vier Tagen Pause mit dem nächsten Blister begonnen werden. Blutungen außerhalb der Pause sind Durchbruchblutungen. Das sind vollkommen normale Nebenwirkungen der Pille, die jederzeit, aber vor allem in den ersten drei Monaten, auftreten können. Das kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen.

Liebe Grüße

In der Pillenpause hast du unter Einnahme einer Mikropille (als auch vieler Minipillen) keine Periode, sondern lediglich eine durch den Hormonentzug herbeigeführte Abbruchblutung.

Durchgehende Blutungen sind zu Beginn der Einnahme möglich. Sollten diese aber, wie in deinem Fall, über die erste Pillenpause hinausgehen empfiehlt es sich den Frauenarzt zu kontaktieren. Vielleicht ist deine Pille zu niedrig dosiert.

Lg

HelpfulMasked

also wenn ich durchgehend blutungen hätte, würde ich meinen arzt um rat fragen. lies mal den beipackzettel ob ständige blutungen zu den nebenwirkungsn zählen. wenn nicht, hast du vielleicht die falsche pille und solltest dringend mit dem arzt reden.

Ich habe mit dem Arzt bereits geredet, sie meine, es kann sein, dass im 1 pillenmonat die Blutung durchgehend anhalten wird, was auch geschah, heute sollte sie doch offiziell anhören, nach meiner Theorie ...

0
@Roseg0ld

naja, der körper ist keine maschine also ist dann abwarten angesagt.

0

Pillenpause vorverlegen Risiko?

Hallo :) ich nehme die Pille Mayra & bin jetzt im sechsten Blister. Habe sie bis jetzt durchgenommen aber jetzt bekomme ich Unterleibsschmerzen. Nun, kann ich die Pillenpause jetzt schon beginnen & die restlichen Pillen zur Seite legen? Wielange muss die Pillenpause dauern? Besteht der Schutz trotzdem durchgehend weiter? Muss dringen meine Frauenärztin wechseln..

...zur Frage

braune blutung während pillenpause- schwanger?

ich nehme die pille, aber habe angst, schwanger zu sein ich habe meine blutung pünktlich bekommen, diese ist aber braun und sehr wenig, normal habe ich meine blutung sehr stark mit rotem blut. ist das ein anzeichen, schwanger zu sein?

...zur Frage

Periode obwohl Blister nicht zu Ende genommen!

Hallo. Ich hätte folgende Frage: Woran kann es liegen, dass ich meine Periode inkl. Regelschmerzen schon vor dem zu Ende genommenen Blister bekomme? Das war schon das zweite Mal in Folge, nehme seit über einem halben Jahr die Velafee (regelmäßig). Eine Schwangerschaft kann ich auf Grund eines negativen Blisters ausschließen. Jetzt ist diese periodenartige Blutung fast zu Ende, und auch die 3. letzte Pille werde ich heut einnehmen. Woher kommt diese Blutung und werde ich jetzt auch in der bald kommenden Pillenpause meine Periode (nochmals) bekommen? Danke im Voraus!

...zur Frage

Wann mache ich meine Pillenpause? (Pille danach)

Hallo, ich hoffe mir kann hier einer helfen.

Mir wurden am 11.11. die Weißheitszähne gezogen und ich musste Antibiotika nehmen. Da ich die Pille (evaluna) nehme, haben wir zusätzlich mit Kondom verhütet. Am Mittwoch ist uns das dann abgerutscht und ich bin ins KH, dort wurde mir die EllaOne verschrieben. Am Donnerstag Abend habe ich eine leichte Blutung bekommen, die inzwischen wie eine normal starke "Periode" ist. Ich habe die Pille normal weiter genommen & zusätzlich Kondome genutzt, da ich gehört habe die EllaOne kann sich neg. auf die Pille auswirken. Mein Blister geht noch bis Dienstag, dann müsste ich in die Pillenpause und zwei Tage später meine Periode bekommen.

Was mache ich jetzt ? Nehme ich das Blister zu Ende und bekomme dann nochmal eine Blutung ? Nehme ich einfach direkt das nächste Blister ? Sollte ich jetzt aufhören die Pille zu nehmen und wann wieder beginnen ?

Kurz noch die Daten: Letzte Periode: 1.11.-5.11. Antibiotika: 11.11.-16.11. Pille:5.11.- eig. Dienstag (also noch 4T.) EllaOne: 19.11. Blutung: 20.11. - Jetzt

Lg & Vielen Dank !

...zur Frage

keinen Eisprung, längerer Zyklus und längere Blutung durch Östrogenfreie Pille?

Ich nehme seit gut 1,5 Monaten die östrogenfreie Pille Desirette. Ich habe ganz normal zum ersten Tag meiner Menstruation angefangen. Meine Periode habe ich dann nächsten Monat nicht bekommen bzw nicht wie üblich nach 28 Tagen sondern nach 38 Tagen. Nun blute ich schon seit fast 2 Wochen (sonst immer max. 7 Tage) und habe gelesen, dass es sein kann, dass wenn man keinen Eisprung hat, der Zyklus und die Blutung länger sein können. Da durch die
Pille der Eisprung verhindert werden kann und ich bei dieser östrogenfreien Pille ja keine Pillenpause habe, ist es möglich, dass genau das bei mir passiert oder könnte das ganze andere Gründe haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?