Verfolgt ihr die Politikumfragen/Sonntagsfragen?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Ja 67%
Selten/Nein 33%
Verfolg sie, auskennen tu ich mich wenig/nicht 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Ich schaue sie mir immer mal wieder an und weiß auch, wo ich die grundsätzlich vertrauenswürdigen Zahlen finde.

Selten/Nein

Ich verfolge sie schon - allerdings so wirklich erst wenn es kurz vor einer Wahl ist. Vorher sind diese Umfragen für mich völlig uninteressant.

Ja

Bei seriösen Umfragen liegt die Zahl der Befragten immer um rund 1500.

ZDF Infratest-Dimap z.B. sagt oder schreibt die Zahl der Befragten immer dazu.

Beim letzten Mal z.B. hieß es: "Für diese Umfrage wurden 1378 Haushalte befragt".

In dieser Größenordnung bewegen sich alle seriösen Meinungsforschungs-Institute.

Dazu müssen die Haushalte in wohlhabenden und ärmeren Gegenden liegen, Stadt/Land, Männer/Frauen berücksichtigen werden. Und dann werden Berechnungen angestellt.

Leider wird mit Umfragen auch Politik gemacht. So hat auf der ARD traditionell die SPD ein oder zwei Prozent mehr als auf dem ZDF, was die CDU bevorzugt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Langjährige Erfahrung in der Parteipolitik und als Reporter

Ich schaue ab und zu mal. Wenn ich dann aber in eine Wahlumfrage schaue wo die AfD 25% hat, kann ich genauso gut Instagram Kommentare durchlesen oder ein Foto von Beatrix von Storch anschauen um mir den Tag zu versauen.

Ja

Zumindestens würde ich mal stark davon ausgehen

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich studiere Geschichte und bin an Politik interessiert