Verdammt schlechtes Langzeitgedächtnis

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke nicht, dass dein Gedächtnis wirklich "kaputt" ist, ich glaube, du bist momentan einfach unkonzentriert. Oder vergisst du auch Dinge aus deiner Kindheit, die dir eigentlich lange im Gedächtnis waren (ist natürlich schwer, sich an sowas zu erinnern, aber wenn du z.B. jahrelang ein Gedicht aufsagen konntest und dir das von einem Tag auf den anderen (!) nicht mehr einfällt, ist es etwas bedenklich...)?
Gerade bei Schulstoff liegt es wohl eher an der Lernmethode als am Gedächtnis selbst. Du solltest mal überdenken, wie du etwas in dein Hirn reinzubringen versuchst. Im Laufe der Schulzeit ändert sich der Stoff und wie man an ihn herangehen muss, vermutlich ist deine Lernmethode den Bedingungen nicht gewachsen. Wenn du z.B. bisher den Stoff zig mal gelesen hast, um ihn dir zu merken, versuch jetzt mal, ihn zusammenzufassen, verschiedene Aspekte bunt zu markieren und dir Zusammenhänge klar zu machen. Über Lernmethoden findest du hier auf GF und allgemein im Internet etliche Beiträge.
Vielleicht lenkt dich auch etwas ab, du bist unterbewusst aufgewühlt und vergisst deshalb Dinge. Vielleicht hast du einen ungeklärten Konflikt mit einem Freund oder hast dein Auge auf jemanden geworfen, sowas kann schon massiv an der Konzentration zehren ;) Geh mal die Ereignisse durch (an die du dich noch erinnerst), die passiert sind, als das ungefähr angefangen hat, vielleicht hat sich etwas in deinem Leben verändert?
Natürlich kann es auch was Medizinisches sein, ich will das nicht außen vor lassen, aber es hat sich gezeigt, dass besonders in der Jugend viele Probleme von Ursachen herrühren, die mit emotionaler Belastung oder falscher Herangehensweise zusammenhängen.

Kann es sein, daß Du lieber verdrängst? Das kannst Du Dir leisten, sobald Du die nächsten Prüfungen hinter Dir hast. Sonst hilft nur der Merkzettel. Wichtige Sachen notieren und alles, was Dir entfleucht ist, gnadenlos wiederholen.

Wie jeden Muskel muss man auch das Gehirn jeden Tag trainieren. Wenn du nur den schulstoff in dich einsickern lässt, also nicht dafür lernst etc. dann verkümmert dein Gehirn.

Folge: - Langzeitgedächnis wird schlechter

Normal antworte ich auf solche Fragen, dass man das Gehirn trainieren kann und alles halb so wild ist. Wenn du dich jedoch schon an Ereignisse nicht mehr erinnern kannst, die wenige Tage her ist, solltest du schleunigst zum Arzt.

Was länger als ein paar Tage her ist , vergesse ich auch (erst mal) Du bist völlig gesund. Das muss sogar so sein , Vergangenes wird erst mal ,,abgelegt" und nur aufgerufen ,wenn man es braucht.

Was möchtest Du wissen?