Wie kann ein Mensch sein Gedächtnis verlieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

"Theoretisch kann jeder plötzlich sein Gedächtnis verlieren. Denn jeder verarbeitet Stress anders. Bei einigen kann es zum Auslöser werden, wenn sie vom 10-Meter-Turm springen wollen. Andere erklimmen dagegen ohne Probleme gefährliche Bergwände. Die Fachleute wissen, dass in erster Linie Menschen mit traumatischen Erlebnissen betroffen sind. Zum Beispiel Soldaten in Kriegsgebieten."

Schau dir mal diesen interessanten Bericht an:

---->http://www.daserste.de/wwiewissen/beitrag_dyn~uid,2rb6t233g2ef04bq~cm.asp

Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Octopamin
15.10.2011, 09:36

Sehr interessanter Link! Danke!

0

Ganz simpel - durch Unfall, Schock oder Krankheit

Das menschliche Gedächtnsi ist kompiliziert und sitzt im Gehirn - die "Verbindungsdrähte" zum Bewußtsein können durch die og. Einwirkungen in ihrer Funktton beeinträchtig werden.

Das ist dann so, als ob Du in Deinem PC jede Menge RAM-Speicher hast und die Infos auch da drin sind, aber der Controller kann sie nicht auslesen, weil er defekt ist.

Oder Deine Festplatte nicht mehr erkannt wird: alle Infos sind auf der Platte, aber der PC findet die Platte nicht

Und beim Menschen kann das vorübergehend oder dauerhaft sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann mehrere Gründe haben.

  • zum Einen kann durch ein schweres Trauma (seelische Wunde/Erschütterung) ein Gedächtnisverlust einsetzen. Das Unterbewusstsein ist ein Schutzmechanismus, der das Geschehene in ein Kämmerchen sperrt, mit all seinen dazugehörigen Erlebnissen oder Personen, die mitgespielt haben. Die Tür bleibt meist fest verschlossen, um jene Erlebnisse zu überleben....

  • zum Anderen eine altersbedingte Krankheit wie Alzheimer oder Demenz kann auch zu Gedächtnisverlust führen.

Das Erste ist mit Psychoanalyse und Traumatherapie heilbar, das Zweite nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich Amnesie - oft ausgelöst durch Schock - aber meistens eher durch Unfälle, denen ein längeres Coma folgt. Es gibt soviel ich weiss Anmesien, die wieder heilen - also wo die Erinnerung zurück kehrt - aber leider auch welche, bei denen Menschen eine Zeit ihres Lebens unwiderruflich im Kopf gecancelt ist. Ich finde sowas sehr tragisch - nicht nur für denjenigen selbst, sondern auch für die Menschen, die ihn schon lange kennen und nicht von ihm erkannt werden. Furchtbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nennt sich glaub ich retrograde Amnesie. Passieren kann sowas durch allerlei Dinge - Gifte, mechanische Beschädigung, krankhafte Wucherungen, Ödeme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein das dieser Mann ein Unfall hatte und sich nicht mehr erinnern kann!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er einen Unfall hatte und sein Gehirn nicht mehr durchblutet wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in jedem gehirn gibt es einen kleinen speicher für gewisse sachen, wenn dieser zerstört wird kann man sich auch nicht mehr dran erinnern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Metoden sein gedächtnis zu verlieren also z.B durch einen Unfall oder durch eine Krankheit (Altsheimer)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerCo
14.10.2011, 22:11

bei Alzheimer verlierst du dein Gedächtnis nicht, du verlierst nur die Fähigkeit, die "Daten" zeitlich zuzuordnen.

0

Was möchtest Du wissen?