Veganes Brot im normalen Supermarkt, Preis?

10 Antworten

Brot von Harry ist vegan.

Habe eine Nachricht an die Firma geschickt. Die benutzen keine Schweineborsten bzw. Cystein für die Herstellung von Broten.

Bis auf das Cystein ist eigentlich fast jedes Brot vegan.

Roggen-Mischbrot (erhältlich in jedem Supermarkt und Discounter) ist auf jeden Fall vegan.

Willst du ganz sicher gehen, backe dein Brot selbst.

Du kannst auch eine Produktanfrage an die Hersteller richten.

Klassische Brote sind immer vegan.

Außer Mehl (und ggf. Schrot und Körner), Wasser, Hefe, Salz und Sauerteig ist da in der Regel nichts weiter dran.

Und ja, da sind Milchsäurebakterien drin. Die kommen aber nicht von Milch, sondern entstehen bei der Gährung des Teiges. Alles ganz normal und natürlich und muss so sein, sonst funktioniert das Ganze nicht. Und es tut auch nicht weh.

Mir fällt jetzt spontan die Brote von Harry ein - die haben viele Sorten, wo keine Milch, Ei oder Honig drin ist. Schau einfach mal hin! Ich kann dir z.B Das volle Korn von denen empfehlen oder Vital + Fit.

Außerdem kannst du hier schauen ( http://www.petazwei.de/einkaufsguide ) und bei der Kategorie Brot mal nachsehen. Da sind auch einige Brote von Aldi aufgelistet! 

In den Geschäften, die ich kenne, ist das Brot deklariert. Ein ganz normales Roggen oder Weizen mischbrot ist immer vegan. Kein Mensch macht da Milch oder gar Eier rein 

immer lieber zutatenliste lesen...

0
@Bodaway

Deklariert = Zutatenliste

Jeder, der schon mal ein Brot gebacken hat, weiß, dass da weder Milch, noch Ei und schon gar kein Schweineschmalz drin ist, wie hier vermutet wurde. Ein Bäcker würde sich wahrscheinlich tot lachen, wenn jemand käme und würde nach einem veganen Brot fragen.

1
@LiselotteHerz

Wir reden auch hier von Bäckern - die meisten benutzen wirklich nur traditionelle Mehl und Wasser. Aber in der Industrie wird es gerne genutzt, vor allem bei billigen Brot.

Zudem ist es ziemlich arrogant zu meinen, dass ein Bäcker über eine einfache Frage lachen würde. Es ist menschlich Fragen zu stellen und sich informieren zu wollen. 
Was wenn jemand eine Laktoseintoleranz hat und einfach nachfragen möchte, aus Sicherheit? Oder eine Allergie gegen Eier.

Ich wiederhole mich: es ist absolut arrogant sich über so etwas lustig zu machen. 

0

Was möchtest Du wissen?