Unterschied zwischen Grafikchip und Grafikkarte?

2 Antworten

Ein Grafikchip, Grafikeinheit oder eine GPU ist ein einzelner Chip, der für Berechnung von 3D-Grafiken optimiert ist. Typischerweise gibt es zwei Möglichkeiten, einen Grafikchip zu verbauen:

Als integrierte Grafikeinheit im Prozessor:

Hier befindet sich die GPU auf den gleichen Chip wie die CPU. Sie muss sich Platz, Kühlung, Stromversorgung und Arbeitsspeicher mit dem Prozessor teilen. Dementsprechend sind solche integrierten Grafikeinheiten von der Leistung her meist sehr beschränkt.

Als Grafikkarte:

Hier hat der Grafikchip, also die GPU, eine eigene Platine, mit eigener Stromversorgung, eigenem, extra schnellen Speicher und eine eigene Kühlung. Hier sind deutlich größere und Leistungsfähigere Grafikchips möglich.

Die Begriffe werden oftmals sehr durcheinander geworfen, gerade hier im Internet werden Wörter wie "GPU", "Grafikkarte" oder "Grafikeinheit" synonym verwendet, auch wenn sie eben nicht unbedingt das gleiche Bedeuten.

Redet man von einer Grafikeinheit, meint man meistens eine einzelne, kleine Grafikeinheit im Prozessor.

Redet man von eine Grafikkarte, meint man eben meistens eben eine Grafikkarte, die eine eigene Platine bildet.

Der Begriff "GPU" wird oft für beides verwendet, auch wenn er an sich das gleiche bedeutet wie Grafikeinheit. Auch wenn GPU genau genommen nur den Grafikprozessor bzw. die Grafikeinheit bezeichnet, wird dieser Begriff auch oft verwendet, wenn die gesamte Grafikkarte gemeint ist.

Da muss man im Internet manchmal etwas mitdenken, was genau gemeint ist.

Hier als Beispiel noch eine Grafikkarte, wo Kühler und Abdeckung entfernt wurden.

https://www.pcgameshardware.de/screenshots/970x546/2018/08/Nvidia-Geforce-RTX-2080-PCB-pcgh.png

Das große, silberne Rechteck in der Mitte ist die GPU, die eigentlich Grafikeinheit. Sie sitzt auf einer Platine, um sie herum befinden sich Speicherchips (schwarze Rechtecke), im rechten Bereich die Stromversorgung, links die Bildschirmanschlüsse. Alles zusammen bildet eine Grafikkarte. Vielleicht kannst du es dir so besser vorstellen.

Jede Grafikkarte hat eine Grafikeinheit, aber nicht jede Grafikeinheit muss in einer Grafikkarte verbaut werden.

Woher ich das weiß:Hobby – Up-to-date dank PCGH-Abo und vielen anderen Quellen

So,erstmal VIELEN VIELEN Dank für Ihre gemachte Mühe mit dem langem Text.Mein Problem,weshalb ich diese Frage überhaupt gestellt habe,ist,dass bei meinem Notebook (Acer Aspire 8730/8730G/8730Z) ein permanenter Black Screen Auftreten.Ich habe alle Tricks und Tipps,die im Internet stehen,versucht.Ich habe meinen Notebook auch an einen externen Monitor angeschlossen,doch es erscheint kein Bild.Ich könnte Ihnen ein Datenblatt meines Notebooks geben und dann könnten Sie mir vielleicht genau sagen,was ich austauschen müsste.

https://www.grundlagen-computer.de/kaufberatung/schnappchen/media-markt-acer-aspire-8730g-644g32mn-notebook-fuer-799-eur

0
@acerhelppls

Ist natürlich schwer, zu diagnostizieren, da so ein Problem verschiedenste Ursachen haben kann.

Es ist möglich, dass es an der Grafikkarte liegt. Man müsste zuerst prüfen, ob diese bei diesem Laptop austauschbar ist. Bei vielen Modernen Geräten ist die Grafikkarte fest mit dem Mainboard verbunden, aber da es sich hier um ein etwas älteres Baujahr handelt, kann es sein, dass sie hier noch wirklich eine eigene Karte ist. Selbst wenn das der Fall ist, ist der Austausch jedoch nicht ganz einfach, da man bei Laptops in so einem Fall oft das gesamte Kühlsystem aus- und wieder einbauen muss. Vermutlich wäre es am besten, den Rechner zu einem Computerprofi vor Ort zu bringen.

0

Der Grafikchip kommt immer vom Hersteller/Entwickler. Derzeit sind die 3 größten (im PC-Bereich)Intel, NVidia und AMD. Karten kommen hauptsächlich von Herstellern die die Chips beziehen und das drumherum (Lüfter, Anschlüsse und was weis ich) konstruieren.

Was möchtest Du wissen?