Unterschied Skalieren / Vergrößern

Was unsauber ausschaut funktioniert für Fotos sehr gut.  - (Bilder, Foto, Fotografie) Was für Fotos gar nicht geht funktioniert für Grafiken sehr gut. - (Bilder, Foto, Fotografie)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Skalieren ist vergrößern oder verkleinern wenn dabei die Maße (Pixel) geändert werden... wird nur die Ansicht geändert, wie beim zoomen, dann ist das auch kein Skalieren.

Einfach nur 'vegrößern' ist zu allgemein, das kann alles bedeuten. Wenn was klein und dann größer ist wurd es vergrößert... wie ist doch egal... ob durch Zoom oder durch Interpolation. In der Bildbearbeitung ist 'Vergrößern' eigentlich meist die Lupe. Da wird nur die Ansicht vergrößert und nicht das Bild selbst.

Für's skalieren gibt es verschiedene Methoden zur Berechnung. Bei der Pixelwiederholung werden nur vorhandene Pixel verdoppelt (wirkt sehr treppchenhaft/verpixelt), bei Bilinear werden neue Pixel anhand der umgebenden Pixel berechnet (sieht weich aus), wie auch bei Bikubisch, Spline, Lanczos... etc. Wobei die untereinander auch alle irgendwie verwandt sind.

Jeder Algorithmus hat seine Vor- und Nachteile. Lanczos skaliert das Bild schärfer, sowas würd sich bei verrauschten Bildern z.B. gar nicht empfehlen. Bikubisch ist meist Standard.

Also Skalieren ist vergrößern (kann auch verkleinern sein). Willst eine Skalierung verlustlos haben dann musst das Objekt vektorisieren... Vektoren kann man hoch und runterskalieren wie man lustig ist ohne Qualität zu verlieren. Dein Beispiel bietet sich an als Vektorobjekt... Fotos aber gehn nicht ^^ N Vektorprogramm wäre z.B. Inkscape.

Danke.

Ich brauche oft die "Pixelwiederholung". Wenn ich Icons oder Webgrafiken herstelle muss ich sie oft in der Größe noch mal anpassen. Da ich mit GIMP arbeite, wird meine Arbeit beim Skalieren zerstört -> Siehe Bild. Es sind Pixel schwarz die vorher weiß waren .. Da es sehr kleine Grafiken sind muss natürlich jeder Pixel sitzen.

Es ist jetzt mal gut zu wissen. Bilinear, Bikubisch - die kannte ich. Pixelwiederholung ist mir neu. Wenn man in Paint skaliert wendet Paint eine solche Pixelwiederholung an.

Weißt du ob es eine Möglichkeit gibt innerhalb GIMPS per Pixelwiederholung zu skalieren?

0
@Gegengift

Mach für jede Icongröße das Bild neu. Nicht skalieren, von 0 neu erstellen. Dann ist es auch sauber. So hab ich früher meine Icons auch gemacht - zumal ich für die bessere Übersicht die auch in jeder Größe anders aussehen ließ... Wenn die poplig klein sind wie bei der Listen- oder Detailansicht dann muss das Icon auf's wesentliche reduziert sein... anders bei den Miniaturansichten... da kann man ja schon richtig klotzen.

Oder wie gesagt arbeite in Inkscape und nicht in Gimp wenn du ein und das selbe Motiv in mehreren Größen haben willst. Da erstellst es einmal und kannst es dann in jeder Größe exportieren.

0

Skalieren ist das ausrichten eines beliebigen Gegenstandes an ein Gegenstück, Wenn ein Puzzleteil nicht passt, skaliert man es mit der Schere. Wenn es zu klein ist, vergrößert man es! Ich hoffe du weißt was ich meine... :D

Ja das ist gut erklärt. Ich frag mich halt wie man das steuern kann. Z.B. in GIMP

0

also für mich ist skalieren und vergrößern/verkleinern immer synonym gewesen...?^^ (falls jetzt nicht zoomen gemeint ist, das ist natürlich was ganz anderes)

Guck mal die Bilder dann kennst du den Unterschied ;)

0

GIMP VERGRÖSSERN SKALIEREN?

Han n problem. Wrnn ich ein bild größer mache, sieht man nur den teil des Bildes "durch" die ursprungsgröße. Als würde man durch ein fenster sehen. Ich will das aber normal haben.

...zur Frage

Kann man Bilder ohne Qualitätsverlust vergrößern?

Ich stehe gerade vor einer Frage, auf die keine gute Lösung weiß. Und zwar habe ich verschiedene Bilder im .JPG und im .PNG Format mit einer Auflösung von 1024x768, welche ich auf eine Größe über 1920x1080 Pixel vergrößern möchte. Nur ist es ja leider so, dass wenn man Bilder in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Gimp oder Photoshop vergrößert, dass diese an Qualität verlieren und dadurch pixelig und matschig werden.

Nun ist meine Frage: Ist es möglich, Bilder in verschiedenen Formaten und Größen auf eine höhere Auflösung zu skalieren, ohne das die Bilder matschig werden? Gibt es Programme, die so etwas ermöglichen und wenn ja, auf welche Weise kann ich meine Bilder vergrößern? Wenn es gehen sollte, dann gerne Downloadlinks zu hilfreichen Programmen nennen :)

...zur Frage

In Gimp ein Bild Skalieren ohne Qualitätverlust?

Hallo, ich verzweifle jetzt dann >:I.

Ich habe 3 Bilder. (Ein Background, Zwei Figuren.)

Alle 3 Bilde haben ne andere Grösse.

Ich habe den Background nun gut positioniert. Nun die erste Figur. Sie ist etwas klein also mache ich sie etwas grösser, natürlich gibt's da wieder ne kleine Qualität Veränderung, da die Pixel grösser werden.

Dann das Problem; Die Zweite Figur. Wenn ich sie in Gimp einfüge, ist eig. nur der Oberkörper ohne Kopf auf dem Background, weil die Figur so gross ist.

Wenn ich die Figur nun kleiner Skaliere, wird sie unscharf. Ich will das nicht glauben.

Wieso verliert das Figuren Bild diese Pixelinformationen und wird darum in weniger Pixel angezeigt. Wieso kann nicht jedes * Bild seine eigene Pixel haben. Mir viel auf, dass in Gimp, z.b. wenn einige Bilder in einem sind, alle bei 100% Zoom die selbe grösse eines Pixels haben. Wieso kann bzw, wie kann man das einstellen, dass jedes Bild andere Pixelgrösse hat.

Ich kann ja z.b. auch in Gimp den Background ansehen und die Figur im Windows Foto Programm (Nicht Bearbeitung.) ansehen. Dann ist die Figur auch kleiner und wenn ich das Windows Foto Programm Fenster verkleinere wird die Figur auch Scharf kleiner. Jetzt müsst ich die Figur nur noch vom der Foto-Anseh Programm in Gimp werfen in der grösse...

Sry für das Geschwafel aber ich will es nicht verstehen wieso das nicht gehen soll. Wieso kann ich in dem Gimp nicht ein Bild verkleinern dass es sogar im 50% Zoom noch scharf ist!

Bitte gebt mir eine Lösung!

p.s. "Evt. noch mal nachschärfen, z.B. mit Filter->Verbessern->Unscharf maskieren." brach rein Garnichts!

"Bild -> skalieren, dabei Algorytmus "Kubisch" verwenden". Konnte ich noch nicht versuchen, da ich keine ahung habe wie ich Kubisch verwende, bzw. wo einstelle.

p.s. mein Gimp Programm ist auf Englisch....

Bitte Helfen!!!! Danke

...zur Frage

Frage zu GIMP (Bildausschnitt vergrößern?)

Wie kann ich in GIMP einen Bildauschnitt aus einem anderen Bild, den ich gerade eingefügt habe vergrößern? Ich finde nur die Funktion die Ansicht des ganzen Bildes vergrößert darzustellen - ich möchte aber nur das eingefügte Teil in Relation zum ganzen Bild vergrößern, damit es reinpasst. Hilfe - wie geht das? Danke:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?