Wenn deine Mutter nicht mal einen Paypalacount eröffnen kann, der einen ja Schritt für Schritt durch alles führt, dann rate ihr davon ganz ab.
Viel zu gefährlich wenn sie nicht mal ne Registrierung checkt.
Wie will sie das Bezahlen raffen? Und die Gefahren die mit Paypal kommen? Grad wenn man es nur auf dem Handy nutzt, da tappt man doch von einer in die nächste Falle.

Die Eröffnung ist nämlich schon das Einfachste an Paypal. Die Probleme kommen danach. Vorallen wenn es dann zu rechtlichen Problemen kommt.

Und deine Erklärung hat so viele Fehler, wer glaubt denn hier dass es wirklich um deine Mutter geht? Klar steckst du dahinter, du willst das haben und schlimmstenfalls missbrauchst grad deine Mutter dafür und machst die damit haftbar für deinen zukünftigen Murks.

Btw, Amazon ist auch ab 18.

...zur Antwort

Habe da noch nie einen kaufbar gesehen, sind immer nicht verfügbar. Und wenn man die Preishistory bei Keepa sieht, dann kostet das Teil, die wenigen Male die es mal verfügbar war, viel mehr als es wert ist.

https://keepa.com/#!product/3-B07Q2G5PM8

Empfehle n Gutschein im Laden zu kaufen.

...zur Antwort

Zurück ziehen nicht, aber wenn sich bei dir die Polizei meldet wegen einem Dreiecksbetrug, musst du das Geld herausgeben sonst machst dich strafbar.

Neben fake Bankmails ist das eine populäre Betrugsmethode auf Kleinanzeigen.

Aber wenn du die Ware schon abgeschickt hast, ohne auf das Geld zu warten, dann hast das Problem eher nicht. Wirst gar kein Geld erhalten um dessen Herausgabe du dich sorgen musst.

...zur Antwort
dass die Sendung bestätigt wurde und das Geld in 48h bei dem Empfänger sichtbar ist

Das ist ein typischer Verarschescreenshot. Sowas gibt es in echt nicht. Oft sind die im fehlerhaften Englisch.

Was für ne "Freundin" soll das eigentlich sein?

Schon dass überhaupt n Screenshot geschickt wird ist verdächtig. Die haben keine Aussagekraft weil die sich jeder zusammenbasteln kann.

Ist der Betrag zu hoch für Freunde und Familie?

Der Betrag würde wohl so oder so ne Überprüpfung triggern bei dir (falls du noch nie eine hattest). Auf jeden Fall wär das Geld sofort da, aber evtl. temporär gesperrt wegen ner Überprüfung (Geldwäschegesetz oder n PP interner Schutz).

Dass Geld sofort da ist, ist ja der Sinn bei Paypal. Sonst kann man auch gleich überweisen.

...zur Antwort

Wenn du die monatliche Rechnung nicht komplett ausgleichst (=Teilzahlung), innerhalb der Zahlungsfrist, werden Zinsen berechnet.

Die monatliche Rechnung muss, bei Teilzahlungswunsch, wenigstens zu 3% (mind. jedoch 30€) beglichen werden.

Das tangiert dich nicht wenn du 100% Lastschrift nutzt oder die Rechnung immer komplett begleichst per Überweisung.

Bargeldabhebungen werden aber sofort verzinst. Da gibt es kein zinsfreies Zahlungsziel (bzw zinsfreien Kredit).

Wenn du die Teilzahlung in Anspruch nehmen willst, solltest ggf ne KK suchen die nicht so hohe Zinsen dafür nimmt.

...zur Antwort

Zumindest müsstest du einen Versagungsbescheid bekommen.

Es ist üblich mit dem Weiterbewilligungantrag die Kontoauszüge der letzten 3 Monate mindestens einsehen zu lassen. Bist da wohl auch kein Neuling. Dein alter Berater hat dir wohl immer alles einzeln aus der Nase ziehen müssen obwohl du weißt wie es läuft?

Vor der Versagung von Leistung hätten sie dich aber auffordern müssen fehlende Dokumente nachzureichen. Vielleicht haben sie das und die ganze Zeit gewartet.

Jetzt musst dem Versagungsbescheid widersprechen.

Den Wechsel vom Berater müssen sie dir nicht mitteilen. Kannst immer beim Empfang oder in der Zentrale anrufen und dich weiterleiten lassen.

...zur Antwort

Das ist auch nix was man sich merken soll. Das ist etwas was ein Kunde einfach finden soll.

Bei Amazon ab der Startseite.

...zur Antwort

Unterschriften beim Bewerbungsgespräch?

Hallo,

Um zur Sache zu kommen: Ich war heute bei einem Vorstellungsgespräch bei einer Firma, welche Lieferungen für Amazon übernimmt. (Stelle als Zusteller). Nach einem 2 Minütigen Gespräch wurde ein Foto von mir gemacht (für den Ausweis), hab dann auch gefragt ob ich denn jetzt schon entschieden wurde bzgl. Aufnahme in die Firma. Daraufhin meinte man: nein. Anschließend sollte ich ziemlich viel Papiere unterschreiben, darunter Verhaltensregeln in der Firma, Datenschutz etc. Hab mir nicht alles durchgelesen weils einfach zu viel war. Hab nur bisschen überflogen das Ganze.

Inzwischen weiß ich, dass ich sowas nicht machen sollte, aber weil halt alle vor mir auch den selben Prozess hatten und das Ganze auch vom AMS Niederösterreich unterstüzt wird dachte ich mir, dass das nicht so schlimm ist.

Dann hieß es ich soll noch ein Strafmelderegister bei Gelegenheit nachreichen und ich würde in eine WhatsApp Gruppe hinzugefügt werden. (warum genau weiß ich nicht ehrlich gesagt, sie meinte bzgl. Bewerber oder Angestellte).

Herauslesen konnte ich aber zb. dass wenn ich mit dem Firmenauto einen Unfall mache, wird mir dies vom Lohn abgezogen. Hab diesbezüglich einen bekannten gefragt und dieser meinte dass das ganze sehr zwielichtig ist. (Ich selbst hab keine Erfahrung in so einem Bewerbungsprozess, vor allem weil ich bislang nie was unterschreiben sollte).

Jetzt weiß ich, dass das eine dumme Aktion von mir war und wollte euch um Rat bitten wie ich denn am Besten aus der Sache rauskomme bzw. wie ich vorgehen sollte. Ob ich eine Kopie der Dokumente anfordern kann, ob ich die Bewerbung zurückziehen kann etc. Meinen Bruder, welcher Jurist ist werde ich drauf ansprechen aber ich wollte mir hier vlt schon einige Ratschläge holen wenn möglich.

Vielleicht ist das ganze auch normal für Amazon, aber ich hab wie gesagt in dem Bereich keine Erfahrung.

MfG

...zur Frage

Schreib ihnen dass du deine Bewerbung zurück ziehst und sie dich nicht mehr berücksichtigen sollen. Dazu dass alle deine Unterlagen/Dokumente vernichtet werden sollen.

Beim nächsten Mal fragst gleich nach Kopien für dich von allem was man dir vorsetzt. Kannst dann zu Hause in Ruhe durchlesen.

Die Belehrungsschwemme gibt es bei mir im Unternehmen leider auch, je mehr andere Träger da noch mitmischen desto mehr Dokumente kommen dazu. Bei mir liest auch kaum jemand das ganze Zeug und ich ratter nur das Wesentliche runter, frage am Ende aber nach ob eine Kopie für die eigenen Akten zu Hause erwünscht ist. IdR will das niemand aber wenigstens die Datenschutzbelehrung sollte man mitnehmen, weil da drin steht welche Daten wo und wie verwurstet werden und an wen man sich wenden kann wenn man seine Zustimmung zurück nimmt.

Dokumente kopieren ist auch kein wirklicher Aufwand. Also trau dich und nimm alles mit.

Zwielichtig naja. Sieht doch eher nach dem üblichen Subunternehmerkram aus der möglichst viel Verantwortung von sich auf dich schiebt.

...zur Antwort

Ja, die Frist die du ihm setzt. Du musst ihn dazu also auffordern. Die Frist muss angemessen sein. Die Konsequenzen benannt. Ich würde ne Woche ansetzen für die Vereinbarung eines Abholtermins mit der Spedition.

https://www.frag-einen-anwalt.de/Verkaeufer-schiebt-Termin-zur-Abholung-falsch-gelieferter-Ware-immer-wieder-auf--f304473.html

...zur Antwort

Du musst überhaupt nicht per Telefon erreichbar sein. Aber per Post.

Kannst ja morgen zurück rufen, vielleicht wollen die nur mit dir abgleichen wie es jetzt weiter geht. Wahrscheinlich Maßnahmeabbruch. Je nachdem was du meinst.

Wenn du die Kontaktdaten vom Träger hast, teile ihm auch mit dass du weiter krank geschrieben bist. Das JC leitet sowas nicht selbst weiter. Wenn du die Maßnahme nicht mal angetreten hast, sollte dein Fallmanager sie besser gleich abbrechen. U.U. kann der Maßnahmeträger da sogar helfen.

...zur Antwort

Es gibt zig Maßnahmen, woher sollen wir wissen in was für eine du gesteckt wirst? Also frag selbst nach. Bei deinem Fallmanager oder spätestens beim Maßnahmeträger. Du kannst auch ablehnen, rede halt einfach mal mit deinem Fallmanager.

Son Bewerbungstraining hatte ich auch 1x und da war es auch wie bei dir. Die ersten 2-3 Tage nützlich, dann nur absitzen (hab mir dann n bisschen Word beibringen lassen um die Zeit nicht ganz sinnlos absitzen). Habe mit meinem Fallmanager gesprochen und nie wieder sowas bekommen.

...zur Antwort

Kann funktionieren, muss es aber nicht. Und das wird bei jedem Kauf neu entschieden.

Selbst mit Bankkonto gab es hier schon Meldungen, dass es nicht ging sondern Amazon zur Sicherheit ne Kreditkarte hinterlegt haben will.

Wie ein Käufer bei jedem Kauf eingestuft wird, ist also sehr individuell und kann nicht allgemeingültig beantwortet werden.

...zur Antwort
Da es ein immaterielles Produkt ist kann ich ja keine Sendungsnummer mitschreiben.

Und wenn der Käufer n Käuferschutzfall eröffnet und Paypal dich nach einem Versandnachweis fragt?

...zur Antwort

Support anschreiben, ehrlich sein.

Hättest deine Eltern kaufen lassen und das Geld deinen Eltern überwiesen, wäre so ne Scheiße nicht passiert. So sollte es nämlich sein, Amazon ist ab 18. Dein bald 16 kannst dir sparen. 16 ist auch kein 18.

...zur Antwort

Variiert leider. Bei mir sind alle guten Deals immer unattraktiv teurer geworden, weswegen ich noch nie ein Sparabo über eine Lieferung hinaus behielt.

Man bekommt vor der Folgelieferung ne Mail. Wäre dann der letzte Zeitpunkt zum stornieren.

...zur Antwort

Nein.

Es werden einfach nur deine Einstellungen beachtet. Wenn du eingestellt hast dass du informiert werden willst wenn es neue Anzeigen in der Kategorie gibt, dann bekommst eben auch recht viele Mails darüber. Ob du die liest interessiert nicht, deine Sache.

...zur Antwort

Das gleicht sich immer mehr an. Grad Onlinebanken sind da Vorreiter.

Meine Bank (comdirect) nennt ihre Visa-Debitkarte schon Bankkarte. Die klassische Girocard gibt es da jetzt nur noch auf Wunsch zur Bankkarte. https://www.comdirect.de/konto/karten.html#bankkarte

...zur Antwort

Formloses Schreiben aufsetzen mit Bitte um Unterstützung und gleich Angebote von Laptops beilegen (z.B.: https://www.365tageoffen.de/dell-inspiron-3501-15653950 mit LAN, wenn euer WLAN immer gut und stabil ist dann mit nur WLAN https://www.expert.de/shop/unsere-produkte/computer-zubehor/notebooks/laptops/17045013414-15s-eq2634ng-schwarz-notebook.html? ). Dann kommt n Antrag zurück den u.a. auch die Schule ausfüllen muss.

...zur Antwort

Mein Konto -> Meine Prime-Mitgliedschaft

Da hast ne Übersicht und kannst auch kündigen.

...zur Antwort

Ich nutze OneDrive dafür. Hab allerdings durch Office 365 auch 1 TB Speicher dort. Die Free Version hat weniger und ggf keine Teilenfunktion.

Wenn die Datei nur kurzfristig Online sein muss, kannst auch Zugriff zum Ordner auf deinem PC anbieten. Wurde früher oft gemacht. Da limitiert deine Uploadrate allerdings den Download deiner Freunde. Kann bei der Größe also dauern. Da könnte es helfen es als Torrent anzubieten.

sendbig.com mal gecheckt? Oder Plik?

...zur Antwort